Drainage bei Bau ohne Keller

Diskutiere Drainage bei Bau ohne Keller im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, kurz zur Vorstellung, da ich neu hier bin: Meine Frau unser kleiner Sohn und ich bauen gerade unser EFH als Fertighaus (Holz) auf...

  1. #1 MrAgain, 28.11.2022
    MrAgain

    MrAgain

    Dabei seit:
    28.11.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    kurz zur Vorstellung, da ich neu hier bin:
    Meine Frau unser kleiner Sohn und ich bauen gerade unser EFH als Fertighaus (Holz) auf Bodenplatte ohne Keller in Brandenburg. Ende Januar soll nun nach all der Planerei und Abstimmung, etc. endlich die Bodenplatte gegossen werden. Es geht langsam also endlich auch wirklich los… Wir sind guter Dinge und freuen uns!
    Nun brennt mir aber eine Frage unter den Nägeln, die mir weder meine Baufirma noch meine Architektin bisher zufriedenstellend beantworten konnten:
    Laut Baufirma benötigen wir ein Drainagesysten nach DIN 4095. Die Idee einer Drainage ist mir klar, umso weniger aber verstehe ich, weshalb wir eine brauchen sollen.
    Laut Bodengutachten hieß es ursprünglich, dass wir Wassereinwirkungsklasse W2.1-E haben. Dies hätte eine WU Bodenplatte bedeutet und für mich eher noch nachvollziehbar erklärt weshalb auch eine Drainage. Aufgrund unserer recht “hohen” Gründungshöhe hat unser zuständiges Ingenierbüro das Bodengutachten jedoch ergänzend geprüft und festgehalten, dass nunmehr nur eine Wassereinwirkungsklasse W1.1-E maßgebend ist. Folglich keine WU Bodenplatte nötig. Hieraus habe ich mir erschlossen, dass eine Drainage nun wohl auch nicht mehr nötig wäre, aber hier herrscht Uneinigkeit und keiner meiner zuständigen Ansprechpartner kann (oder will) mir erklären, weswegen weiter die Meinung pro Drainagesystem herrscht.
    Bei Wassereinwirkungsklasse W1.1-E ist laut DIN 18 533-1 eine Abdichtung nach 8.5.1 nötig, bei W2.1-E nach 8.6.1.
    Ich hatte gehofft, dass ich in dieser DIN die Erläuterungen finde, kann diese aber natürlich nirgends einfach so finden und darin nachlesen.
    Kann mir denn hier jemand helfen und erklären, ob sie Drainage tatsächlich sinnvoll und notwendig ist, oder nicht und falls ja, wieso?
    Vielen Dank vorab für die Unterstützung!
     
  2. #2 MrAgain, 29.11.2022
    MrAgain

    MrAgain

    Dabei seit:
    28.11.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    das Thema hat sich heute nun doch erledigt.
    Nach etwas zähem Hin und Her wurde uns heute bestätigt, dass es keine Drainage braucht.
    Also eine Thema weniger…
    Thema darf gerne geschlossen/gelöscht werden.
     
Thema:

Drainage bei Bau ohne Keller

Die Seite wird geladen...

Drainage bei Bau ohne Keller - Ähnliche Themen

  1. Keller Dämmung drainage notwendig?

    Keller Dämmung drainage notwendig?: Hallo Leute, Ich bin neu hier und erhoffe mir guten Rat bei meinem Vorhaben. Haus: Baujahr 1954 anbau linksseitig 1975 Vor dem Haus war ein...
  2. Höhe der Drainage im EG Bau ohne Keller

    Höhe der Drainage im EG Bau ohne Keller: Moin Zusammen, Ich heiße Markus bin Schlosser 48 Jahre alt und habe ein paar Jahre auf dem Bau gearbeitet und mache fast alles ums und im Haus...
  3. Drainage oder Spumpfpumpe bei Wassereintritt Keller?

    Drainage oder Spumpfpumpe bei Wassereintritt Keller?: Hallo zusammen, haben letztes Jahr im November uns ein nettes Scheidungshaus gekauft. Der Starkregen im Juli 2021 hat sich bei uns einige Tage...
  4. Drainage Verlegung im Keller möglich?

    Drainage Verlegung im Keller möglich?: Hallo, Die Situation: in einem Keller 5x3m steht 2x im Jahr Wasser. Oder nach langen Regenfällen. Das Haus (Altbau) steht leicht Hanglagig und...
  5. Drainage bei Bruchsteinwand ohne Keller

    Drainage bei Bruchsteinwand ohne Keller: Hallo zusammen, wir sanieren zur Zeit ein altes Haus. Die Wände bestehen aus dickem Bruchstein und ein (Streifen-) Fundament existiert meines...