Drainage für Natursteinmauer mit Wasser von vorne und hinten

Diskutiere Drainage für Natursteinmauer mit Wasser von vorne und hinten im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo, ich bin gerade dabei meine Terasse anzulegen und bin bei der Verlegung der Drainage ins Stocken geraten. Ich habe einen 80cm tiefen...

  1. #1 Michael1982, 13.06.2017
    Michael1982

    Michael1982

    Dabei seit:
    13.06.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronikingenieur
    Ort:
    Ellwangen
    Hallo,

    ich bin gerade dabei meine Terasse anzulegen und bin bei der Verlegung der Drainage ins Stocken geraten.

    Ich habe einen 80cm tiefen Graben ausgehoben. Der Graben beginnt an einer Hauswand, schlängelt sich durch den Garten und endet an einer anderen Hauswand. Dort sind auch jeweils die tiefsten Punkte.
    Die Natursteinmauer brauche ich, weil ich im Mittel ca. 30-40cm nach oben muss, damit das Ganze vom Haus aus eben begehbar ist.
    An der längsten Seite der Mauer fällt sowohl das Gelände auf die Mauer zu, wie auch später die Terasse, damit das Wasser vom Haus weg fliest.

    Nun die Frage:

    Wo platziere ich die Drainage. Ich würde spontan sagen im Schotterbett mittig unter der Mauer, damit das Wasser von beiden Seiten aufgenommen werden kann. Sicher bin ich mir jedoch nicht.

    Ich hab mal zur besseren Vorstellung ein kleines Bild des nicht vollständigen Grabens angehängt. Rechts der Garten welcher zum Graben abfällt, links die zukünftige Terasse welche an der Stelle im Bild ca. 35cm über dem Garten liegt.

    20170603_184932.jpg

    Kleine Frage noch hinterher: Wäre zum Auffüllen Betonrecyclingmaterial geeignet welches frostsicher ist?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andybaut, 13.06.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.023
    Zustimmungen:
    264
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,
    bei einer mittigen Platzierung müsste die Drainage das Gewicht der Mauer aufnehmen. Also da schon mal nicht ausführen.
    Da das Schotterbett ja nicht wasserundurchlässig ist, wird die Seite relativ egal sein, wobei die Drainage auf der Seite liegen sollte,
    auf der das Wasser hauptsächlich zu vermuten ist, bzw. wo es mehr Schaden anrichten könnte.
    Wenn die beiden Seite später unterschiedlich hoch angefüllt werden, dann auf der höheren Seite um den Wasserdruck
    von der "Bergseite" zu nehmen.

    Im Zweifel ist eine Drainage aber so billig, dass man auch 2 reinlegen kann :-)

    http://www.baustoffwissen.de/wissen...andschaftsbau/gartenmauer-stabiles-fundament/
     
  4. #3 Michael1982, 13.06.2017
    Michael1982

    Michael1982

    Dabei seit:
    13.06.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronikingenieur
    Ort:
    Ellwangen
    Danke für die schnelle Antwort.
    Hört sich alles plausibel an. Ich denke ich werde die Trainage an einer Stelle mit einem Y-Stück aufteilen und so an den kritischen Stellen beide Seiten entwässern.

    Weiß jemand was bezüglich Auffüllen des Fundaments mit KFT-Betonrecyclingmaterial? Der Betrieb wäre bei mir gleich um die Ecke was es ziemlich attraktiv macht.
     
Thema: Drainage für Natursteinmauer mit Wasser von vorne und hinten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drainage mauer

    ,
  2. natursteinmauer mit wass

    ,
  3. gartenmauer steht im wasser

Die Seite wird geladen...

Drainage für Natursteinmauer mit Wasser von vorne und hinten - Ähnliche Themen

  1. Parkettflecken? Wasser? Schädling? Kleber?

    Parkettflecken? Wasser? Schädling? Kleber?: Hallo zusammen, auf unserem Buchenparkett (Verlegt in 2001) treten seit einiger Zeit an verschiedenen Stellen Flecken auf. Hat jemand eine Idee,...
  2. Kachelofen mit Wassertaschen in Kombination mit Luft-Wasser-Wärmepumpe

    Kachelofen mit Wassertaschen in Kombination mit Luft-Wasser-Wärmepumpe: Hallo Zusammen, wir planen im Herbst ein EFH zu bauen und haben uns als Konzept für unsere Heizung überlegt eine Luft-Wasser-Wärmepumpe...
  3. Drainage an Regenwasser Zisterne anschließen

    Drainage an Regenwasser Zisterne anschließen: Hallo, wir haben den Keller unseres EFH neu abdichten und mit einer Drainage versehen lassen. Aufgrund des extremen Lehmbodens kommt eine...
  4. Wasser im Garten - Verkehrssicherungspflicht

    Wasser im Garten - Verkehrssicherungspflicht: Hier sind ja doch Einige, die Wasser im Garten haben. Wir hätten gerne einen Bachlauf im Garten. Nichts mit viel Gefälle, eher einen ruhigen...
  5. Wasser bleibt auf den Terrassenplatten stehen.

    Wasser bleibt auf den Terrassenplatten stehen.: Hallo Bauexperten, bei mir hat eine Firma vor drei Tagen Platten auf meiner Terrasse verlegt. Als es geregnet hat ist uns aufgefallen, dass das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden