Drainung ja/nein, kapillarbrchende Schicht, bindiger Boden, GSS Geocell oder XPS

Diskutiere Drainung ja/nein, kapillarbrchende Schicht, bindiger Boden, GSS Geocell oder XPS im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo. Ich habe Frage, nachdem ich gestern in einem alten fread etwas über Schotterschichten (kapillarbrechenden Schichten) auf bindigen Böden...

  1. #1 malgucken, 10. Juli 2015
    malgucken

    malgucken

    Dabei seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik
    Ort:
    NRW
    Hallo.

    Ich habe Frage, nachdem ich gestern in einem alten fread etwas über Schotterschichten (kapillarbrechenden Schichten) auf bindigen Böden hier las. Prinzip verstanden, dass sie dort RegenWasser sammeln kann, überhalb der bindigen Schicht in der kapi Schicht.

    Aber bei mir muss ca. 1.5m aufgefüllt werden, um Kanaldeckelniveau zu erreichen.
    Im BGGA steht (siehe Anhang): 15cm kapillarbrechende Schicht.
    Momentan ist folgender Bodenaufbau unter der elastisch gebetteten Bodenplatte angedacht (Diese soll ca. 28cm dick, mit 2 lagiger Bewehrung, wobei eine laut Statiker auch reichen sollte).
    Wir Ihr in dem Anhang der RKS sieht, steht unten bindiger Boden (Schluff) an, etwa 2m mächtig, danach kommen Kiesschichten mit Grundwasser, GW. Über diesem Boden war der Mutterboden, bis ca. 0,6m unter Straßenniveau, 0m.
    Mutterboden wurde abgetragen letztes Jahr, und mit Kiessand ca. 0-10 Material wurde bis auf ca. -0,5m unter Straßen OK aufgefüllt und Schichtweise mit einem 800kg Rüttler verdichtet.

    Nun ist folgender Aufbau geplant. Ich möchte evtl. GSS einsetzen, anstatt xps. Laut Einbaueinleitung Hersteller ist eine Drainung vorzusehen, auf dem unteren der GSS-Füllung.
    Diese würde ich gerne dem Planer vorschlagen und laut Richtlinie DIN4095 ins LV reinschreiben und örtlich wie in meiner Skizze ausführen lassen.
    Oder ist das Regenwasser was von oben an der Hauswand abläuft (9m Wand) so was von egal.
    Drückendes Wasser von unten kann ja nicht anstehen, da an 50% der Grundstücksaußenseiten die GOK über 1m tiefer ist. GW folgt erst ab 2-3m.

    Wenn ich einfach C3025 Material nehmen würde wie in der Zeichnung, wäre es wohl günstiger, Drainung überflüssig und isoliert genauso gut, je nach Schichtdicke… das Zeugs darf ja sogar im Wasser liegen. Bin da noch am überlegen...Qual der Wahl. Oder lässt sich etwas mit technisch/mit Fakten ausschließen oder über den Preis.

    BGGA/RKS:
    https://my.mail.de/dl/db1a085971ad86fe7a384d536626b49d
    zusätzliche Drainung zur Sicherheit:
    https://my.mail.de/dl/836e6ff545dc29fd33ce20d424e357d5
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Drainung ja/nein, kapillarbrchende Schicht, bindiger Boden, GSS Geocell oder XPS

Die Seite wird geladen...

Drainung ja/nein, kapillarbrchende Schicht, bindiger Boden, GSS Geocell oder XPS - Ähnliche Themen

  1. Vor Fenstermontage 2 cm xps auf Brüstung kleben....

    Vor Fenstermontage 2 cm xps auf Brüstung kleben....: so das die Fenster auf dem xps montiert werden, so ist der Vorschlag des Fensterbauers um Schwachstelle Fensterbank oder unteren Anschluss in...
  2. 2,5 cm Boden ausgleichen

    2,5 cm Boden ausgleichen: Hallo zusammen, weiter geht es mit unserem Projekt. Wir müssen in einem Raum ca. 2,5 cm Boden ausgleichen, damit wir dann unseren Vinyl-Boden...
  3. Boden für Partyraum

    Boden für Partyraum: Guten Abend, wir haben in unserem selber ausgebauten Jugendtreff (3 Wohncontainer) bis jetzt OSB-Platten(19mm) als Boden. Leider haben wir...
  4. Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich

    Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich: Hallo zusammen, wir sind dabei unser Dachgeschoss auszubauen. Jetzt bräuchte ich mal Eure Hilfe, wie ein Fußboden aufgebaut werden muss, bzw. was...
  5. XPS Perimeterdämmung - Platten wackeln/wippen

    XPS Perimeterdämmung - Platten wackeln/wippen: Tag zusammen. Hab mal ne schnelle Frage. Bei uns wurden die XPS Platten der Perimeterdämmung in die Schalung gelegt. Da drunter kam natürlich...