Dreiteiliger Einfeldträger

Diskutiere Dreiteiliger Einfeldträger im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich muss einen tragenden Holzbalken, (Träger für eine Terrassenüberdachung) dreiteilen. Grundsätzlich lege ich diesen auf zwei Gabeln...

  1. #1 warwickfna2020, 18.04.2022
    warwickfna2020

    warwickfna2020

    Dabei seit:
    18.04.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich muss einen tragenden Holzbalken, (Träger für eine Terrassenüberdachung) dreiteilen.
    Grundsätzlich lege ich diesen auf zwei Gabeln auf, muss diesen aber dreiteilen, da ich ihn sonst nicht an den Einbauort bringen kann.
    Hinsichtlich Durchbiegung (Gebrauchtstauglichkeit) ist der Balken als Ganzes so berechnet, dass dieser in Feldmitte annähernd ausgelastet ist.
    Wie kann ich diese drei Teilstücke zu einem Balken kraftschlüssig miteinander verbinden? Die Teilung ist 25% - 50% - 25%.
     
  2. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    7.190
    Zustimmungen:
    2.387
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Gerbergelenk Holzbau , gibt es auch mit Lagerung, wobei allerdings Lagerung direkt unter dem Gelenk nicht so sinnvoll ist.
     
    simon84 gefällt das.
  3. #3 warwickfna2020, 18.04.2022
    warwickfna2020

    warwickfna2020

    Dabei seit:
    18.04.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ist damit auch die Übertragung von Momenten möglich?
    Rein theoretisch ist ein Gerbergelenk nur im Momentennullpunkt möglich, den ich beim Einfeldträger nur an den Auflagern habe. In den Viertelspunkten müssen doch die Momente übertragen werdern?
     
  4. #4 VollNormal, 18.04.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    395
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Genau, und deshalb wird das schwierig mit Anstückeln. Du könntest die Stöße mit angelaschten Hölzern überbrücken. Ich rate mal, dass du dann grob noch mal die gleiche Menge an Material brauchst.
     
    simon84 gefällt das.
  5. #5 simon84, 18.04.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    18.413
    Zustimmungen:
    4.496
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Naja ich kenne jetzt die last Berechnung nicht aber würde erstmal Rücksprache mit dem Statiker halten… evtl gehen da auch einfachere Lösungen wie aufschiebe verbinder etc
     
  6. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    7.190
    Zustimmungen:
    2.387
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Davon sprechen wir ...

    Voll daneben :hammer:

    Vereinfacht gesagt ja, aber das ist eine Laienhafte Betrachtung.
     
    simon84 gefällt das.
  7. #7 VollNormal, 19.04.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    395
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Vereinfacht gesagt stellt sich an der Stelle des Biegegelenks der Momentennullpunkt von selber ein. Und mit einem Gelenk drin ist das kein Einfeldträger mehr, sondern eine kinematische Kette.

    Nicht zwingend, die Laschen könnte man auch oben und/oder unten anbringen. Man könnte auch ein Sprengwerk über dem Träger errichten. Oder zusätzliche Stützen aufstellen. Oder das Tragwerk insgesamt umändern. Aber vielleicht passt der Balken ja doch irgendwie am Stück rein.
     
Thema:

Dreiteiliger Einfeldträger

Die Seite wird geladen...

Dreiteiliger Einfeldträger - Ähnliche Themen

  1. Berechnung Einfeldträger mit R-H

    Berechnung Einfeldträger mit R-H: Wer kann mir helfen. einen Einfeldträger zu berechnen. Material R-H (Stahl-Rechteck-Profil), Spannweite 3,32m, beidseitig frei aufgelegt,...
  2. Flachdach - Einfeldträger befestigen

    Flachdach - Einfeldträger befestigen: Hallo zusammen, bin derzeit mit dem Bau meines massiven Gartenhauses beschäftigt und im Mauerwerk-Forum schon gute Ideen und Meinungen...
  3. Holzbau: Der gemeine Einfeldträger

    Holzbau: Der gemeine Einfeldträger: http://bvs-bwblog.de/sonntagskolumne/beitrag/der-gemeine-einfeldtraeger