Drempel nachträglich dämmen

Diskutiere Drempel nachträglich dämmen im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Bin seit 1 Jahr Besitzer eines 1984er Jahre Hauses. Sanierungen wurden noch keine durchgeführt. Nun wollte ich das mal angehen und die Dämmung...

  1. #1 SteffenG, 01.10.2022
    SteffenG

    SteffenG

    Dabei seit:
    15.09.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Bin seit 1 Jahr Besitzer eines 1984er Jahre Hauses. Sanierungen wurden noch keine durchgeführt. Nun wollte ich das mal angehen und die Dämmung verbessern. Als 2. Projekt hab ich mir die Drempelwand ausgesucht, diese verläuft, auf der Nord und Südseite fast über die gesamte Wohnungslänge der Dachgeschosswohnung. Ca. 18 m Länge und 1,2m hoch.
    An der Außenseite des Drempels Verlaufen Heizungs- und Abflussleitungen.

    Jetzt wollte ich versuchen die Aussenwand des Drempels, mit 10cm Glasswolle (Klemmfilz) und den Boden mit 10 mm festen Mineralwollplatten zu dämmen. Der Hohlraum hinter dem Drempel ist ca. 60cm breit, man kann sich also kaum darin bewegen.

    Kann mir jemand eine Einschätzung zu meinem Vorhaben geben ? Muss ich auf was bestimmtes achten ? Würde es jemand anders machen ? Bringt es überhaupt was ?

    Danke schonmal für eure Antworten.
     

    Anhänge:

Thema:

Drempel nachträglich dämmen

Die Seite wird geladen...

Drempel nachträglich dämmen - Ähnliche Themen

  1. Zellulose-Einblasdämmung von Drempel (Kniestock)

    Zellulose-Einblasdämmung von Drempel (Kniestock): Hallo zusammen, ich habe ein altes Siedlungshaus Bj 1930. Das OG hat Dachschrägen mit 156 hohen Drempelwänden, dahinter ist leider keine Dämmung,...
  2. Sanierung - Drempel dämmen

    Sanierung - Drempel dämmen: Hallo zusammen, wir haben vor 3 Jahren ein Haus gekauft (Baujahr 1975) und ich würde gerne die kommenden Herbstferien für die nachträgliche...
  3. Gipskartonwand von Drempel hinter Estrich tauschen

    Gipskartonwand von Drempel hinter Estrich tauschen: Hallo liebes Forum, wir haben festgestellt, dass es aus unserem Drempel im Kniestock zieht. Vermutlich Pfusch bei der Dampfsperre. Meine Idee ist...
  4. Drempel/Dachschräge Übergang

    Drempel/Dachschräge Übergang: Hallo zusammen, Ich habe folgende Frage. Wir haben ein Haus aus dem Jahre 1961 und befinden uns derzeit in der Sanierung. Im oberen Geschoss...
  5. Drempel/Kniestock nachträglich richtig dämmen

    Drempel/Kniestock nachträglich richtig dämmen: Hallo, in meinem Haus möchte ich nachträglich den Drempel richtig dämmen. Derzeit stellt sich die Situation folgendermaßen dar: Massivhaus Bj....