Dringend! Gibt es WDVS der WLG 035 mit mehr als 20cm Dicke?

Diskutiere Dringend! Gibt es WDVS der WLG 035 mit mehr als 20cm Dicke? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, Forum, ganz dringende Frage: stimmt es, daß es handelsüblich keine Polystyrol-Dämmplatten von mehr als 20cm Dicke in WLG 035 gibt?...

  1. #1 Wolfgang C., 1. Dezember 2003
    Wolfgang C.

    Wolfgang C.

    Dabei seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inschenjör
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Häusle-Bauer ("3-Liter-Haus")
    Hallo, Forum,

    ganz dringende Frage: stimmt es, daß es handelsüblich keine Polystyrol-Dämmplatten von mehr als 20cm Dicke in WLG 035 gibt?

    Bei uns sollten jetzt die Dämmarbeiten beginnen, und plötzlich heißt es, statt unserer bisher geplanten 22cm sollen wir nur 20cm Dämmung bekommen, weil es 22cm Dämmstärken nicht gebe. Ist das richtig??? Die 20cm reichen zwar auch gerade so, um den 3-Liter-Haus-Standard zu erzielen, aber eigentlich hatten wir etwas Sicherheit zusätzlich einbauen wollen und deshalb 22cm Dicke mit dem Bauträger ausgemacht. Er will uns zwar die Mehrkosten erstatten, aber darum geht es uns ja gar nicht ...

    Viele Grüße aus dem sonnigen Rheinhessen
    Wolfgang C.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolfgang C., 1. Dezember 2003
    Wolfgang C.

    Wolfgang C.

    Dabei seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inschenjör
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Häusle-Bauer ("3-Liter-Haus")
    ... alternativ WDVS mit WLG 030 erhältlich?

    Ich bin gerade dabei, nach dickeren Dämmmaterialien zu schauen - bislang erfolglos. Alternativ zur dickeren Dämmung wäre allerdings auch ein besser dämmendes Material vorstellbar: gibt es irgendwo Polystyrol-Platten der WLG 030? Hätte dieses Material gegenüber solchem der WLG 035 Nachteile?

    Viele Grüße aus Rheinhessen
    Wolfgang C.
     
  4. matzi

    matzi

    Dabei seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister / Hochbautechniker
    Ort:
    bei Rendsburg im schönsten Bundesland.
    Vor ein paar Tagen habe ich ihrendwo in einer Fachzeitschrift gelesen das es PU Schaumplatten für WDVS gibt. PU hat 030.
    Ich weiß nur nicht mehr wo.
    Gruß Matzi
     
  5. Lebski

    Lebski Gast

    Wolfgang, du brauchst 25 cm WDVS mit doppelter Armierung, sonst hält das Haus nicht (Statisch).

    Scherz bei Seite: Hersteller direkt fragen. Polystorol lässt sich in jeder Dicke ab Werk beziehen (nur über WDVS-Hersteller, wg. der Zulassung).
     
  6. #5 Wolfgang C., 1. Dezember 2003
    Wolfgang C.

    Wolfgang C.

    Dabei seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inschenjör
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Häusle-Bauer ("3-Liter-Haus")
    Hi, Lebski,

    kannst Du mir sagen, ob ein Hersteller Dämmung in 220mm Stärke vorrätig hat?
    Übrigens: bei uns vor dem Haus liegt Dämmmaterial der Fa. NeoWall in 200mm Stärke...

    Viele Grüße aus Rheinhessen
    Wolfgang C.
     
  7. Lebski

    Lebski Gast

    Leider nicht. Ausserdem sollte das abgelagert sein...sorry

    Fabrikneu schrumpft das u. U.

    Dann bliebe nur PU, aber auf Kosten deines BT, die Schnarchnase!
     
  8. #7 Wolfgang C., 1. Dezember 2003
    Wolfgang C.

    Wolfgang C.

    Dabei seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inschenjör
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Häusle-Bauer ("3-Liter-Haus")
    PU-Dämmplatten

    Hi, Lebski (und andere),

    ist Dir vielleicht einen Hersteller von PU-Dämmplatten bekannt?

    Viele Grüße
    Wolfgang C.
     
  9. Lebski

    Lebski Gast

    Mensch Wolfgang.

    Jackodur, BASF, Google...
     
  10. #9 Wolfgang C., 2. Dezember 2003
    Wolfgang C.

    Wolfgang C.

    Dabei seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inschenjör
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Häusle-Bauer ("3-Liter-Haus")
    Schon versucht, aber bislang erfolglos - bin immer nur auf PU-Schaum aus der Sprühdose gestoßen...

    Gruß
    Wolfgang C.
     
  11. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ich weiss ja nicht, warum du pur brauchst, aber ich weiss wenigstens, welcher link weiterführt: http://www.ivpu.de/
    ...und wieder 1 tor für die freien fachplaner gegen die tollen bauträger :p
     
  12. #11 Wolfgang C., 2. Dezember 2003
    Wolfgang C.

    Wolfgang C.

    Dabei seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inschenjör
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Häusle-Bauer ("3-Liter-Haus")
    Tja, nur welcher freie Fachplaner baut eine Reihenhausgruppe???

    Vielen Dank für den Link
    Wolfgang C.
     
  13. Pinball Z

    Pinball Z

    Dabei seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing
    Ort:
    D
    Wusste gar nicht, das die aufgeschäumtes Plastik verkaufen. :wow

    Was spricht gegen eine zweilagige Ausführung?

    Unbedingt beachten!

    Die Schwachstellen sind übrigens die Öffnungen (Fenster und Türen).
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Mark

    Mark

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    NRW
    EPS WLG 035 in 220 mm Schichtdicke gibt es als Sonderanfertigung.

    Ein WDVS-Hersteller hat die all. bauauf. Zul. mit PU als Dämmstoff beantragt.

    PU wird sich allerdings nicht durchsetzten, da der Preis um ein Vielfaches höher liegt als bei EPS.

    Aber bitte: http://www.hasit.de/3319.htm
     
  16. haera

    haera Gast

    Hallo Wolfgang,

    frag nach beim Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme in Baden-Baden, die können Die kompetenet Auskunft geben. Alle namhaften Hersteller von WDVS sind dort Mitglied

    Die haben auch Unterlagen ...

    www.fachverband-wdvs.de
     
Thema:

Dringend! Gibt es WDVS der WLG 035 mit mehr als 20cm Dicke?

Die Seite wird geladen...

Dringend! Gibt es WDVS der WLG 035 mit mehr als 20cm Dicke? - Ähnliche Themen

  1. Keine Statik mehr vorhanden

    Keine Statik mehr vorhanden: Hallo, nachdem wir ein Haus aus 1954 übernommen haben und in der Kernsanierung stecken, kam der Wunsch nach Veränderung der Räumlichkeiten auf....
  2. WDVS Fixierwinkel

    WDVS Fixierwinkel: Hallo, kann mir jemand helfen,ich suche zur fassaden dämmung die Klebewinkel/Fixierwinkel.Die ich verwende wenn ich mit Schaum klebe. Vielleicht...
  3. WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?

    WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?: Hallo zusammen, vor zwei Wochen hat die Firma Wikka Fenster bei uns die Fenster montieren lassen. Aufmaß und Planung ging alles von denen aus....
  4. Knacken in der Wand nach WDVS

    Knacken in der Wand nach WDVS: Hallo liebe Benutzer vom Bauexpertenforum, schon oft habe ich hier passiv nachgelesen, gestöbert, und den ein oder anderen guten Tip erfahren....
  5. Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?

    Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?: Hallo zusammen, bei unseren Bauvorhaben, ich wollte gerne eine öffentlich bestellt und vereidigte Bausachverständiger beauftragen. Ich habe mit...