Druckverlust; Heizkörper hat permanent Luft

Diskutiere Druckverlust; Heizkörper hat permanent Luft im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Rein rechnerisch liegt deine Anlage ohne Druck bei 0,55 bar. MAG muß dann bei 0,85 bar liegen und deine Anlage bei kalten Betriebsdruck bei 1,05...

  1. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    277
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Spreenhagen, Brandenburg
    Rein rechnerisch liegt deine Anlage ohne Druck bei 0,55 bar. MAG muß dann bei 0,85 bar liegen und deine Anlage bei kalten Betriebsdruck bei 1,05 bar. Meine Empfehlung, MAG noch mal abbauen und Kappenventil setzen und daran dann dein MAG. Sonst darfst du bei der regelmäßigen Überprüfung deines MAG die Anlage entleeren. MAG auf 1bar einstellen, Anlage im kalten Zustand auf 1,5bar füllen. Dann kann man weiter sehen.
     
    simon84 gefällt das.
  2. #22 simon84, 23.11.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.886
    Zustimmungen:
    3.898
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Leg doch bei der Konstruktion wo die ganzen Schalen und Eimer stehen einfach mal ein sauberes Blatt weisses Papier hin und beobachte ob es nicht doch irgendwo tropft (und wieder verdunstet)
     
  3. #23 petra345, 23.11.2021
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.999
    Zustimmungen:
    376
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ein funktionierendes Ausdehnungsgefäß sollte beim Wasser auffüllen den Druck in der Anlage für etliche Sekunden konstant halten bevor er weiter steigt.

    Wenn das Ausdehnungsgefäß auf 1,5 bar voreingestellt ist, kann man keinen Anlagedruck von 1,6 bar auffüllen!
    Dann hat das Ausdehnungsgefäß keine Funktion mehr.
    Wird das Wasser in diesem Zustand erwärmt, tropft es aus dem Überdruckventil und ist erst mal weg.

    Das erklärt allerdings noch nicht die Luft im System. Sie könnte entstehen, wenn das Ausdehnungsgefäß zu klein ist. Aber das kann man beim EFH ausschließen auch ohne das Gefäß gesehen zu haben.
    .
    .
     
  4. #24 simon84, 23.11.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.886
    Zustimmungen:
    3.898
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Gibts irgendwo im dachspeicher vielleicht eine Rohrschleife mit entlüftern die undicht sein könnten ?
     
  5. #25 simon84, 23.11.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.886
    Zustimmungen:
    3.898
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    das stimmt zwar nicht ganz aber die Funktion ist auf jeden Fall stark eingeschränkt !
     
  6. PLeo

    PLeo

    Dabei seit:
    01.10.2020
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Bautechniker, Maurer- und Betonbauermeister
    Ort:
    Ba-Wü
    Jetzt lasst ihn doch erstmal das neue Heizungswasser ausgasen lassen.

    Mit ein bisschen Glück ist nur der Volumenstrom genau an dem HK so langsam, dass sich da die Luft sammelt.
     
  7. PLeo

    PLeo

    Dabei seit:
    01.10.2020
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Bautechniker, Maurer- und Betonbauermeister
    Ort:
    Ba-Wü
    Nee ist nur die Wasservorlage zu wenig.
    Das geht aber im Endeffekt nur auf die Langlebigkeit.
     
    simon84 gefällt das.
  8. itsLac

    itsLac

    Dabei seit:
    28.09.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Das mit dem +0,1 Bar hab ich so aus der Anleitung des Ausdehnungsgefäßes. Hab mich schon gewundert, weil durch den Überdruck in der Anlage es ja direkt Wasser in das MAG drückt und somit beim Aufheizen die "Wasserausdehnung" nirgends entweichen kann. Zu klein sollte das MAG mit 35L nicht sein. Ich hab letztendlich das Volumen vom Vorgänger übernommen, da ich einfach mal hoffe, dass das ein Fachmann installiert hat :).

    Nein.

    Die Anlage hat nun ohne mein zutun und ohne nachfüllen noch ~0,7 Bar bei akutell ~45 Grad. Ich würde das jetzt wie empfohlen erst mal alles weiter beobachten wollen und hoffe auf die "Gas-Theorie" :).
     
    simon84 gefällt das.
Thema:

Druckverlust; Heizkörper hat permanent Luft

Die Seite wird geladen...

Druckverlust; Heizkörper hat permanent Luft - Ähnliche Themen

  1. Druckverlust FBH

    Druckverlust FBH: Hallo zusammen, Gelöscht...
  2. Ist der Druckverlust normal ?

    Ist der Druckverlust normal ?: Guten Tag , Ich habe eine Frage zum Druck in der Heizung . Ich überprüfe in regelmäßigen Abständen den manometer . Am 16.11. war der Druck der...
  3. Wasserleitung beim Abdrücken Druckverlust

    Wasserleitung beim Abdrücken Druckverlust: Hallo zusammen! Bei uns wurde ein Druckverlust beim Abdrücken mit Luft festgestellt. Der Installateur meinte bei dem ersten Durchlauf mit 3 bar...
  4. Druckverlust Heizkreislauf

    Druckverlust Heizkreislauf: Hallo zusammen, ich hab da mal eine Frage an die Heizungsbauer, Klempner und andere Erfahrene unter euch. Wir heizen unser Haus mit einer...
  5. Druckverlust

    Druckverlust: Hallo zusammen, ich habe bei mir im Haus acht von zwölf Heizkörper getauscht, bzw bin ich gerade dabei. Sechs sind bereits seit mehreren Wochen...