Dübel für Solarmodule an der Hauswand

Diskutiere Dübel für Solarmodule an der Hauswand im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Die Hauswand besteht aus 38 cm langen Porotonhochlochziegeln aus dem Jahre 1992. Es sollen zwei Solarmodule befestigt werden, die unten etwas von...

  1. #1 Horst99, 25.02.2023
    Horst99

    Horst99

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Regensburg
    Die Hauswand besteht aus 38 cm langen Porotonhochlochziegeln aus dem Jahre 1992.

    Es sollen zwei Solarmodule befestigt werden, die unten etwas von der Wand abstehen.
    Siehe das Foto mit der Dreieckshalterung.

    I
    II\
    II \
    II---\
    I
    I
    I

    Die Module sind inkl. der Halterungen 25 kg schwer.
    171 cm x 114 cm x 3 cm

    Ein Foto zeigt das Rechteck-Profil mit den vorhandenen Löchern für die Wandmontage.
    Die Ausschnitte sind 40 mm x 11 mm. Insgesamt ist das Rechteck-Profil 117 cm lang. Es wird plan an der Dreieckhalterung.jpg Halterung.jpg Dreieckhalterung.jpg Halterung.jpg Halterung.jpg Dreieckhalterung.jpg Halterung.jpg Wand befestigt.

    Welche Bohrungen soll ich für die Befestigung benutzen?
    Ich könnte im oberen Bereich z. B. alle 5 Löcher nutzen.

    Welche Dübel und Schrauben soll ich besorgen?
     
  2. #2 Fred Astair, 25.02.2023
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.541
    Zustimmungen:
    5.061
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Ich bin gewöhnlich dafür, Fotos vom Objekt zu zeigen.
    In diesem Fall verwirren die vielen Fotos nur, bzw. sind sie sinnlos.
    Es ist völlig egal, ob Du PV-Module, einen Armleuchter oder eine Konsole für eine Lenin-Büste an die Wand hängen willst.
    Schwachpunkt sind nicht die Metallprofile sondern ist Deine Kekskrümelwand. Ich bin oft genug verzweifelt, in diesem Mist etwas vernünftig festzukriegen.
    Das einzig Zuverlässige sind ordentliche Chemiedübel. Ich habe immer welche von dem orangeroten Bohrmaschinenverkäufer aus Liechtenstein genommen. Andere funktionieren sicher auch. Wichtig ist nur, dass sie im Mauerwerk (es widerstrebt mir eigentlich, das Zeug so zu nennen) eine große und tiefe Oberfläche ausbilden, die sich mit jedem Brösel verbindet.
    Dann werden auch Deine Module halten. Letzendlich reicht eine M8er Schraube an jeder Ecke.
     
    driver55 gefällt das.
  3. #3 Maape838, 25.02.2023
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1.901
    Zustimmungen:
    739
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Ist die Wand gedämmt? Wenn ungedämmt würde ich je das 2. Loch von aussen nehmen und das Gestell mit 10mm Abstand montieren. Als Befestigung auf jeden Fall
    M8 sehe ich auch so.
     
  4. #4 Fred Astair, 25.02.2023
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.541
    Zustimmungen:
    5.061
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Wenn zusätzlich noch ein WDVS drauf wäre, muss ich das M8 noch relativieren.
    Je nach Länge der Auskragung müsste dann der Durchmesser erhöht werden, bis zu M12 oder gar 14.
     
  5. #5 Maape838, 25.02.2023
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1.901
    Zustimmungen:
    739
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Deshalb
     
  6. #6 Horst99, 01.03.2023
    Horst99

    Horst99

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Regensburg
    Danke
    Die Wand ist ohne Wärmedämmung.

    Ich werde, nach Euren Tipps, M8 nehmen und je eine Ankerstange für das jeweils zweite Loch von außen setzen.

    Eventuell könnte ich oben noch für das fünfte Loch eine Ankerstange setzen. Je nachdem, wie ich den Befestigungen traue.

    Ich habe im Internet entsprechend gesucht. Es gibt die Ankerstangen in Stahl oder nur verzinkt. Die zu befestigenden Halterungen sind aus Aluminium.

    A) Reicht es, verzinkte Ankerstangen zu nehmen, die billiger sind?

    Ein günstiges Angebot im Internet sieht so aus:

    VERANK M8 + ANS M8 x 110mm verzinkt, ETA Zulassung
    10 Stück: 19 € inkl. Versand

    B) Ist das Angebot für meine Anwendung empfehlenswert?



     
  7. #7 Tilo, 01.03.2023
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2023
    Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    528
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo
    Vermutlich willst du ein Balkonkraftwerk an eine Wand montieren.

    Jeder Dübelhersteller hat spezielle Dübel für unterschiedliche Baustoffe. Im Internet ganz leicht zu finden. Deine Porotonsteine inbegriffen. Der Stein ist ja nun kein Exot. Vielleicht hast du / gibt es für deine Module bzw. Halterungen / Trägersystem auch Montagehinweise ? Verzinkte Befestigungsmittel reichen da völlig aus, solange die Konstruktion bei Versagen kein Menschenleben gefährdet, wie das zum Beispiel bei Balkonanlagen oder Vordächer der Fall wäre. Wichtig bei den Befestigungsmitteln da auch wieder, die Montagehinweise zu beachten und einzuhalten.
     
    WilderSueden gefällt das.
  8. #8 Maape838, 01.03.2023
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1.901
    Zustimmungen:
    739
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    A: ja
    B: ich sehe kein Angebot (link)
    Montagemörtel 10€ und eine Gewindestange
     
  9. #9 Horst99, 01.03.2023
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2023
    Horst99

    Horst99

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Regensburg
    A) Ich darf wegen zu weniger bisherigen Beiträge noch keinen externen Link posten.

    B) Ich möchte in aller Ruhe die Bohrungen und Ankerstangen setzen. Montagemörtel würde mich unter Zeitdruck setzen.

    Anzeichnen der beiden oberen Löcher.
    Versuch mit der ersten Patrone
    Zweite Patrone setzen
    Mit den Rechteckwinkeln als Schablone die beiden unteren Ankerstangen setzen.

    C) Drückt man die Patrone weit nach Innen, damit man mehr Halt im Ziegel hat, z. B. 1 cm?

    D) Bohrt man leicht nach unten, da durch die Last die Ankerstange etwas nach unten gezogen wird?

    Danke
     
  10. #10 Horst99, 23.03.2023
    Horst99

    Horst99

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Regensburg
    Danke?

    Was haltet ihr von Fischer DuoPower 10 x 80 ? Wäre das eine gute Alternative zu Montagemörtel? (Ich darf noch keine Links posten.)

    Bohrernenndurchmesser 10 mm
    Min. Bohrlochtiefe 100 mm
    Dübellänge 80 mm
    Min. Einschraubtiefe 88 mm
    Spanplatten-/Holzschrauben 6,0 - 8,0 mm

    Ich würde je Halterung 3 Dübel setzen.

    Wobei der untere Dübel in die sehr massive Betonplatte der Zimmerdecke des ersten Stocks kommen würde.
     

    Anhänge:

  11. #11 Horst99, 24.03.2023
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2023
    Horst99

    Horst99

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Regensburg
    Jetzt habe ich Dübel gefunden, die wohl einen cm länger sind, als die Fischer DuoPower 10 x 80

    Hochlochdübel TOX Bizeps 10 x 90,

    Aus dem Internet: Tragkraft 60 kg bei Hochlochziegeln.

    Wenn ich pro Modul 6 Dübel nehme, je Halterung 3 sollte es reichen.



    ####

    Wahrscheinlich reichen sogar

    Hochlochdübel TOX Bizeps 8 x 90 mit einer Tragkraft von 50 kg.
     
  12. #12 Horst99, 30.03.2023
    Horst99

    Horst99

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Regensburg
    Ich habe
    die Dübel TOX BIZEPS Variante: 10 x 90 mm
    gekauft.


    Jetzt will ich zum Bohren der Porotonhochlochziegeln den

    Bosch EXPERT CYL-9 MultiConstruction Bohrer bestellen.
    10 x 90 x 150 mm

    Durchmesser 10 mm
    Die Arbeitslänge ist 90 mm

    für 6,70 € + 2,20 € Porto

    Ist das ein zweckmäßiger Bohrer und ist der Preis okay?
    Reicht ein Bohrer für ungefähr 20 Löcher?
     
Thema: Dübel für Solarmodule an der Hauswand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welchen dübel für pv module

Die Seite wird geladen...

Dübel für Solarmodule an der Hauswand - Ähnliche Themen

  1. Wasserschaden hinter Fließen wegen offenem Dübel?

    Wasserschaden hinter Fließen wegen offenem Dübel?: Hallo Alle, ich habe folgendes Problem: Schimmel bei Fließenfugen in der Dusche (siehe Bild): [ATTACH] Einen Schimmel-Hotspot sehe ich bei...
  2. Wandbeschaffenheit, richtiger Dübel, Katzenboard

    Wandbeschaffenheit, richtiger Dübel, Katzenboard: Hallo bin ich hier richtig? Ich hänge gerade selbstgemachte Katzenboards, Brett auf. 1,8 mm Holz, Schraktüren, Regalböden.. Was man halt so...
  3. Hohlsteindecken;welche Dübel

    Hohlsteindecken;welche Dübel: Hi, ich möchte meine Kellerdecke mit Rigipsplatten abhängen. Das ganze möchte ich mit einer Konstruktion aus Knauf Trag & und Montageprofilen...
  4. Duschabtrennung welcher Dübel ?

    Duschabtrennung welcher Dübel ?: Ahoi, da wir ein Wasserschaden hatten wird bei und das Bad teil Saniert, jetzt soll ich eine Duschabtrennung installieren. Und da frag ich mich...
  5. Thermax Dübel sinnvoll?

    Thermax Dübel sinnvoll?: Ich habe versucht herauszufinden um wie viel geringer die Wärmeleitfähigkeit eines Thermax Dübels ist im vergleich zu einer gleich starken...