Dunstabzug über Dach ableiten?!

Diskutiere Dunstabzug über Dach ableiten?! im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir stehen zur Zeit vor der Wahl einen Abluftkanal für unsere Dunst-Ablufthaube in das Mauerwerk einmauern zu lassen oder den...

  1. rossi

    rossi

    Dabei seit:
    2. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hausfrau
    Ort:
    Heringen
    Benutzertitelzusatz:
    ---> Baufrau :-)
    Hallo zusammen,
    wir stehen zur Zeit vor der Wahl einen Abluftkanal für unsere Dunst-Ablufthaube in das Mauerwerk einmauern zu lassen
    oder den Dunst später über einen Spezialziegel über das Dach abzuführen.
    Der Lüfterziegel den wir suchen soll so beschaffen sein, dass Kondens, welches sich durch unterschiedliche Innen- und Aussentemperaturen im Kanal niederschlägt durch die spezielle Ziegelform nach aussen abgeführt wird.
    >>>Wurde mir zumindest so erklärt :D <<<

    Hat jemand hier mit solch einem speziellen Abluftziegel Erfahrungen gesammelt?
    Mich interessiert natürlich ob die Sache wirklich so funktioniert wie sie beschrieben wird? Oder läuft mir die Kondensbrühe trotzdem wieder in die Dunstabzugshaube zurück.

    Liebe Grüsse

    Rossi die Baufrau
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. aw

    aw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Abluft...

    Fragen hierzu : wie weit ist es denn von der Ablufthaube bis zum Dachentlüfter ? Entweder man dämmt die Leitung, dann geht zwar wenig Wärme verloren, das Kondensat fällt aber normalerweise bereits im Steigeteil der Leitung aus..., oder man dämmt die Leitung nicht, damit findet durch das Gebäude eine ausreichende Wärmezufuhr statt, die Energie wandert aber nett in die Umwelt... Das ggf. enthaltene Fett ist auch nicht ohne. IMHO die beste Lösung : wenn irgendwie realisierbar : Leitung waagerecht mit 1 % Gefälle durch die Aussenwand.
     
  4. #3 C. Schwarze, 25. Oktober 2004
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Re: Abluft...

    @AW
    meinste nicht statt Gefälle - Steigung?
    kann es sonst nicht passieren das später die Suppe das Rohr runtersieft und auch die Außenwand herunterläuft?
     
  5. aw

    aw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    kommt auf den Standpunkt an...

    IMHO hat beides Vor- und Nachteile :
    (1) Gefälle nach aussen :
    (a) bei Schlagregen läuft kein Wasser nach innen
    (b) wenn draussen das Fett raussifft, weiss ich spätestens dann, das eine Grundreinigung erforderlich ist, das Kondensat läuft nach aussen ( Ablauf vorsehen ? )
    (c) ich habe den Dreck vom Haus weg, er läuft mir im schlimmsten Fall von oben in die Dunstabzugshaube ...

    (2) Gefälle nach innen
    (a) meine Aussenwand bleibt sauber

    muss jeder selber entscheiden : ich jedenfalls bohre Mauerdurchdringungen immer mit Gefälle nach aussen, damit mir nichts ins Haus läuft...
     
  6. rossi

    rossi

    Dabei seit:
    2. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hausfrau
    Ort:
    Heringen
    Benutzertitelzusatz:
    ---> Baufrau :-)
    @aw
    ...(Bungalow) ca. 2m durch ein Kaltdach hindurch.
    Sagt mir nicht, wofür steht diese Abkürzung?

    Liebe Grüsse

    Rossi die Baufrau
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. aw

    aw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    IMHO

    In My Humble Opinion = meiner unmassgeblichen Meinung nach
     
  9. rossi

    rossi

    Dabei seit:
    2. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hausfrau
    Ort:
    Heringen
    Benutzertitelzusatz:
    ---> Baufrau :-)
    [OT]Ups,
    ich dachte das wäre wieder eine dieser unnachahmlichen Fachabkürzungen bei denen wir Laien, hier im Forum immer so furchtbar ins "schwimmen" geraten. :Roll [/OT]

    Wir haben uns jetzt doch für die Wanddurchführung entschieden, mit 1% Gefälle nach aussen!
    Danke für's Beraten :konfusius

    Liebe Grüsse

    Rossi Die Baufrau
     
Thema: Dunstabzug über Dach ableiten?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dunstabzug über flachdach ableiten

    ,
  2. dunstabzugshaube abluftkanal dämmen

Die Seite wird geladen...

Dunstabzug über Dach ableiten?! - Ähnliche Themen

  1. Anbau Dach

    Anbau Dach: Hallo, wir möchten einen Erker nachträglich anbauen.Er soll so ca 8m gross werden. Was für ein Dach ist am besten geeignet wenn man keine Ziegel...
  2. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  3. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  4. Dach dämmen mit 2. Installationsebene

    Dach dämmen mit 2. Installationsebene: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung in einem 30 Jahre alten Mehrfamilienhaus. Aktuell hat das Haus eine Zwischensparrendämmung mit 15cm....
  5. Pfusch bei unserem Dach

    Pfusch bei unserem Dach: Hallo zusammen, wir haben ein Reihenendhaus und da unser Haus etwas länger als das Nachbarhaus ist, ragt unser Dach etwas heraus. Genau ab der...