Dunstabzugsrohr dämmen ???

Diskutiere Dunstabzugsrohr dämmen ??? im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Ich will von Umluft auf Abluft umsteigen. Da stellt sich die Frage, ob ich das Abluftrohr (1,50m) dämmen soll oder nicht. Es muß eh ein Kasten...

  1. #1 ozonhole, 23. Mai 2011
    ozonhole

    ozonhole

    Dabei seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    keinen
    Ort:
    rhein-sieg-kreis
    Ich will von Umluft auf Abluft umsteigen. Da stellt sich die Frage, ob ich das Abluftrohr (1,50m) dämmen soll oder nicht. Es muß eh ein Kasten drum, wegen der Optik. Ist es nun besser, die Eis kalte Luft durch die Innenraumluft zu erwärmen und ist es eher besser, das Rohr zu dämmen?
    Danke für Eure Antworten.
    Wolfgang
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Polklemme, 24. Mai 2011
    Polklemme

    Polklemme

    Dabei seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    zu Hause
    Meines Wissens bildet sich, da die wärmere Luft im Rohr ist, im Rohr Kondenswasser. Das könnte durch Dämmung des Rohres verhindert werden. Wie stark der Effekt bei 1,5m Länge und nur gelegentlicher Nutzung ist, kann ich nicht sagen.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Geht´s etwas genauer? Abluftrohr, eiskalte Luft, wozu Abluft erwärmen?

    Wenn wirklich eiskalte Luft durch das Rohr geführt wird, dann auf jeden Fall dämmen, da ansonsten die warme Raumluft am Rohr kondensiert.

    ABER um das zuverlässig beurteilen zu können, braucht´s mehr Infos.

    Gruß
    Ralf
     
  5. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Keine Ahnung wie ihr kocht, aber idR ist das warme Luft die nach außen geht.
    Das Rohr ist im Innenraum offen verlegt oder hinter Verkleidungen, mit Gefälle nach außen.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wo verläuft denn das Abluftrohr?

    Und woher kommt die Zuluft für den Betriebsraum?

    Gibts in der Wohnung raumluftabhängige Feuerstätten (z.B. Kaminofen, Gastherme)?
     
  7. #6 ozonhole, 27. Mai 2011
    ozonhole

    ozonhole

    Dabei seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    keinen
    Ort:
    rhein-sieg-kreis
    Hallo,
    ich dachte, dass ich die Sache gut beschrieben hätte.
    Nun, meine Dunstess läuft auf Umluft in der Küche und das nervt, da alles im Raum bleibt, daher soll das Ding auf Abluft nach draußen geführt werden. Das 125er Rohr soll auf den Schränken liegend, die Luft nach draußen bringen, da ich nur ein Rundrohr verlegen kann, werde ich einen Kasten um das Rohr bauen. Nun kommt die eigentliche Frage:
    Im Winter ist es draußen kalt bis sehr kalt und genau diese Luft kann ungehindert in dieses Abluftrohr eindringen und stößt dann auf die warme Innenluft. Um ein direktes Aufeinandertreffen zu vermeiden, wollte ich den Kasten um das Rohr mit Glaswolle o.ä. dämmen. Macht das Sinn oder gefährde ich dadurch wieder andere physikalische Komponenten?
    Wie gesagt, es geht um die kalte Luft von draußen!!!
    Wolfgang
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Bau draußen eine automatische Klappe dran und du hast die kalte Luft nicht mehr im Rohr...
     
  9. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Die sollte bei Verwendung eines normalen Mauerkasten mit
    Rückstauklappe auch draußen bleiben.
     
  10. #9 ozonhole, 27. Mai 2011
    ozonhole

    ozonhole

    Dabei seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    keinen
    Ort:
    rhein-sieg-kreis
    ob ein Mauerkasten aus Plastik mit einer Klappe aus Plastik das wirklich verhindert? Als Laie kann ich mir das nicht vorstellen.
    Wolfgang
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nochmal:
    Wie soll eine Ablufthaube ohne Zuluft funktionieren???
    Ist eine Ablufthaube in Deinem Fall überhaupt zulässig???
     
  12. ozonhole

    ozonhole

    Dabei seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    keinen
    Ort:
    rhein-sieg-kreis
    @Julius: Woher kommt die Zuluft? Wir haben ein Fenster in der Küche und da Luft nach draußen geht, muß neue irgendwo her kommen. Das ist mir auch klar, sonst gehen irgendwann die Kerzen aus.
    Warum sollte eine Ablufthaube nicht zulässig sein? So fast jeder Haushalt hat eine. Zudem war meine Frage, ob man das Rohr dämmen sollte, gegen die kalte Luft von draußen, da sie auf die warme Luft stößt. Und nicht, ob ich eine Ablufthaube haben darf.
     
  13. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Es gibt einiges für dich als Laien was du dir nicht vorstellen können wirst. Aber du wirst es nicht glauben, die Dinger sind genau für DEN Zweck gebaut und konstruiert worden!

    Miefquirl an: Klappe auf

    Miefquirl aus: Klappe zu

    So einfach ist das und du hast kein Problem mit irgendetwas mehr...
     
  14. ozonhole

    ozonhole

    Dabei seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    keinen
    Ort:
    rhein-sieg-kreis
    Hallo H.PF
    Das ist doch mal eine Antwort. Danke. Dann schenke ich mir den Aufwand mit der Dämmung.
    Danke und schönes WE
    Wolfgang
     
  15. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Dann probier das ruhig aus!

    Denn es ist mitnichten so, wie H.PF meint...
    Nicht ohne Grund wurde der aufwendige (und nicht ganz billige) wärmedämmende motorische Mauerkasten entwickelt...

    Und was meine Nachfragen angeht:
    Nicht der Fragesteller bestimmt, was geantwortet werden darf.
    Deine Reaktion macht übbrigens sehr deutlich, daß Du die Gegebenheiten eben nicht komplett erfaßt und berücksichtigt hast!

    Ob die Ablufthaube zulässig ist (ggf. mit welchen Auflagen), sagt Dir übrigens der Schwarze Mann.
     
  16. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    @ Julius, den mein ich doch...

    Nicht einfach nur so eine Flatterklappe davor...

    Mauerkasten kenn ich halt nur als elektrisches Dingen, die anderen kenn ich gar net...
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Wenn Ihr unbedingt einen Haufen Geld ausgeben wollt, bitte.

    Meine Flatterklappe tuts einwandfrei und schließt bei abgeschalter Lüftung zuverlässig.
    Hatte letzten Winter bei -20°C mal gemessen. Da hatte es eine Oberflächentemperatur am Rohr von 17°C ein paar Zentimeter hinter der Außenwand. Das einzig Störende ist tatsächlich das kurze Klappern, beim Türenöffnen.
    Die zwei drei Liter Kaltluft, die dabei einströmen, sind vernachlässigbar.
     
  19. Lufti

    Lufti

    Dabei seit:
    11. Juni 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischerberater Lüftung
    Ort:
    Althegnenberg
    also diene Rohrleitung ist aus Kunststoff ( Schlauch ) damit gest du durch die Aussenwand setzt dort eine Rückschlagklappe Selbsttätig am besten aus Kunststoff aussen noch ein gitter gegen Schlagregen und den Mauer durchgang soltest du vielecht noch Isolieren Fertig. Was die Zulassung angeht nur wenn du eine Raumluftabhängigen Ofen besitzt.
     
Thema: Dunstabzugsrohr dämmen ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mauerkasten nachträglich dämmen

    ,
  2. abluftrohr dämmen

    ,
  3. küchenabluft aussendämmung

    ,
  4. abluftrohre dämme,
  5. umluft abzugshaube wärmedämmung,
  6. dunstabzug isolieren,
  7. mauerkasten dämmen,
  8. dunstabzugshaube rohr isolieren,
  9. isolierung dunstabzug,
  10. mauerkasten dunstabzug dämmen,
  11. dunstabzugshaube dämmen,
  12. dunstabzug wärmedämmung,
  13. brandsichere isolieren dunstabzug,
  14. dunstabzug isolierung,
  15. abluft schacht dach isolierung,
  16. dunstabzug dämmung,
  17. Leitung Abzugshaube isolieren,
  18. abzug durch die dämmung
Die Seite wird geladen...

Dunstabzugsrohr dämmen ??? - Ähnliche Themen

  1. Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?

    Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?: Hallo zusammen der Winter ist schon fast da und wird wollten gerne unser Dach unseres Anbaus ( 15 m²) vernünftig Dämmen lassen. Hatten 2 Firmen...
  2. Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich

    Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich: Hallo, folgendes problem: Wir haben hier eine Garage bzw. Gerätlager (ca. 3x10m, 60/70iger Jahre, Tor bleibt immer offen!)oder Wie man es nennen...
  3. Holzständer Garage Dämmen

    Holzständer Garage Dämmen: Servus, ich habe eine Holzständergarage 7,5m auf 6,5m mit einem 4cm Sandwichdach mit 5 Grad Neigung. Die Garage ist direkt mit dem Haus verbunden...
  4. Dach dämmen mit 2. Installationsebene

    Dach dämmen mit 2. Installationsebene: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung in einem 30 Jahre alten Mehrfamilienhaus. Aktuell hat das Haus eine Zwischensparrendämmung mit 15cm....
  5. Garagendecke Betondecke dämmen

    Garagendecke Betondecke dämmen: Hallo zusammen, wir haben am Haus eine Garage mit separaten Eingang und möchten diese als Hobbyraum umfunktionieren. Die Innen-u. Außenwände sind...