Dusche Ausführung

Diskutiere Dusche Ausführung im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo alle Experten Thanks :)

  1. #1 BTopferin, 21. Oktober 2003
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2003
    BTopferin

    BTopferin

    Dabei seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    business
    Ort:
    Other side of a pond
    Benutzertitelzusatz:
    Profi-Benutzerin?
    Hallo alle Experten

    Thanks :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Schade

    hätte gern noch was dazu gesagt :winken

    Aber dann eben nicht, leg mich wider hin zum :sleeping
     
  4. Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    So nun aber

    Was mir auffällt ist das die Duschwanne mit Füßen auf dem Estrich steht,
    was eigentlich nicht so glücklich ist , wenn der Estrich etwas nachgibt, in den Nächsten Jahren wird auch die Wanne nach unten Rutschen.
    Bei dir halt nur auf der Rechten Seite da die linke Seite ja in die Wand eingelassen wurde.

    Ich lasse Wannen nur auf dem Rohbeton stellen!!
    Auch ist dann die Einstiegshöhe geringer, als bei dir, ich sehe das Maß von 20 cm als Maximum an. Bei dir dürften die 30cm schon überschritten sein, was das ein und aussteigen
    der Dusche nicht gerade leichter macht. ( erhöhte Rutschgefahr )


    Das genau ist ein Problem von jenen die diese Nische gebaut haben.
    Wenn eine Wanne von 90 mal 90 cm herein kommt, kann es nicht sein das die Nische nur
    87 mal 90 cm hergestellt wird. In solchen Fällen Baue ich meist eine 90 mal 75 cm Wanne ein
    den Rest lasse ich dann als Ablage herstellen, was dem Platz und dem Duschvergnügen nicht im Wege steht.
     
  5. BTopferin

    BTopferin

    Dabei seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    business
    Ort:
    Other side of a pond
    Benutzertitelzusatz:
    Profi-Benutzerin?
    Thanks, Heizer.

    die Duschewanne wurde angeblich auf der Estrich auf Schallschutz Grunden eingebaut (Reihenhäuser). Schallschutz IM Haus wurde allerdings "vergessen", besonders bzgl. Dusche. Wie stellt man eigentlich sicher, das Schallschutz auch im Haus gut ist? (Für mich zu spät, bin nur neugirig.)

    Meine Sorgen lagen immer mehr mit der "geschlitze" Gipsdielwand und was da passieren könnte. (z.B., bei Undichtigkeiten)

    Vor der Dusche wurde ein Podest gebaut. Also, Einsteigshöhe ist deshalb kein Problem.

    Danke nochmals. :D
     
  6. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    @BTopferin: Zum Schallschutz ist es besser, wenn die Dusche auf den schwimmenden Estrich gestellt wird. In Ihrem Fall wurde leider nur nicht konsequent körperschallentkoppelt. Denn die Duschtasse hat Kontakt zu den Gipsdielenwänden, weshalb jetzt offenbar Wasseraufprallgeräusche im Haus zu hören sind.

    Die beste Lösung zur Verhinderung von Schallübertragungen sind körperschallentkoppelte Wandschienen ( z.B. von Missel ), in die die Duschtasse und die Badewanne eingehängt wird. Die funktionieren allerdings nicht, wenn die Nische nicht korrekt abgemauert wird.

    Was bei Undichtigkeiten passieren kann? Wasser läuft im schlimmsten Fall ( undichte Silikonfuge ) am blauen Randstreifen ( Wand/Estrich) vorbei bis unter den Estrich.

    Die Fugenmörtel ist nicht wasserdicht. Insofern wäre es besser gewesen, wenn neben dem Boden auch die Gipsdielenwände vor Aufbringung des Fliesenklebers mit einer alternativen Abdichtung versehen worden wären.
     
  7. BTopferin

    BTopferin

    Dabei seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    business
    Ort:
    Other side of a pond
    Benutzertitelzusatz:
    Profi-Benutzerin?
    Thanks Eric

    Die Wände in der Nische wurden einmal mit irgendwas gestrichen. Bin immer davon ausgegangen, das war eine Dichtungsmassnahme. Da die Wand danach geschlitzt worden ist, weiß ich nicht ob diese Bereich auch gestrichen wurde (eher unwahrscheinlich). Auf jeden Fall, Bauleiter und Handwerker haben mir damals gesagt, das Duschtasse-Einbau (mit Wand geschlitzt) besser als "normal" Einbau ist, was ich allerdings immer als Ausrede verstanden habe. :mad:

    Also, wenn 2 oder 3 cm von ein 8 cm Wand fehlen (Schlitz), sind denn keine Standsicherheitsprobleme o.ä. zu erwarten? (Bitte um Entschuldigen, falls diese Frage wirklich dumm ist. Bin Laie.)

    Danke :)
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dusche Ausführung

Die Seite wird geladen...

Dusche Ausführung - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  2. Badsanierung jetzt Dusche undicht?

    Badsanierung jetzt Dusche undicht?: Nach der kompletten Badsanierung wegen eines Wasserschadens taucht plötzlich immer ein Fleck direkt nach bzw. während des Duschens auf. Komplett...
  3. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  4. Frage Fertigelement Badewanne+Dusche

    Frage Fertigelement Badewanne+Dusche: hallohalli, ich war im Urlaub in den USA. In nahezu jeder Privatunterkunft war das Bad mit Fertigelementen gestaltet. Die Badewanne, Verkeidung...
  5. Wandanschluss EPDM Dachterrasse, wie Ausführen?

    Wandanschluss EPDM Dachterrasse, wie Ausführen?: hallo, es geht um den Wandanschluss einer Dachterrasse, der Putz ist sehr rau. Angeschlossen werden muss eine EPDM Folie 15cm hoch gezogen,...