Ebenerdige Dusche: Keil ohne Gefälleprofil?

Diskutiere Ebenerdige Dusche: Keil ohne Gefälleprofil? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe gerade den Fortschritt unseres fast fertig renovierten Badezimmers begutachtet und bin an einigen Stellen mäßig angetan von den...

  1. #1 ElCaron, 19.03.2021
    ElCaron

    ElCaron

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Osnabrück
    Hallo,

    ich habe gerade den Fortschritt unseres fast fertig renovierten Badezimmers begutachtet und bin an einigen Stellen mäßig angetan von den Fliesenlegearbeiten. Auf Grund der Pandemiesituation war ich einige Wochen nicht da und meine Eltern haben die Handwerker reingelassen.

    - In der ebenerdigen Dusche von 120x120cm² wurde kein Gefälleprofil verwendet, sondern der raumseitige Keil ist nach oben mit einem normalen Edelstahl-Endprofil abgeschlossen, und darunter bis zu 2cm hoch mit Fugenmörtel zugeschmiert. Derzeit auch ziemlich schlecht, aber der Fiesenleger ist noch nicht durch und vielleicht kommt da noch ne Schicht. Trotzdem bin ich nicht begeistert von einer so großen, rauen Fläche, befürchte, dass die schnell hässlich wird und schwer zu putzen ist. Was sagen die Experten zu dieser Lösung? Falls nicht akzeptabel: Kann man da was retten, ohne die beide umliegenden 120x60cm² Fliesen rauszureißen?

    - Zwischen Boden und Wandfliesen messe ich Spalte von bis zu 9mm. Das wird eine ziemlich große Silikonfuge (noch nicht drin). Sollte man das von einem Fachmann nicht besser erwarten?

    - Der Kostenvoranschlag war für 30h Facharbeiterstundenlohn zu 49€+MwSt im Speckgürtel einer niedersächsischen Provinzstadt:
    "CM Messung ausführen, Bodenflächen und Teilbereiche Wand fachgerecht abdichten, Fliesenflächen grundieren, Unebenheiten im Boden- und Wandbereich ausgleichen, Wand- und Bodenfliesen im Dünnbett verlegen und ausfugen, Sockel zuschneiden und montieren, Schienen montieren, Silikonfugen erstelle".
    Das Badezimmer ist 260x220cm²:
    1. 260cm Wand deckenhoch (Schnitt oben)
    2. 260cm Wand 210cm hoch (kein Schnitt oben)
    3. 220cm Wand mit Fensterbank von Wand zu Wand und Fensterniesche deckenhoch
    4. 220cm Wand 120cm hoch (kein Schnitt oben) mit 80cm Tür (ganz an der Wand, so dass nur eine Seite gefliest werden muss)
    Übliche Anzahl Ausschnitte.
    Der Fliesenleger hat jetzt schon ca. 45h Stunden gearbeitet und wird wohl noch einen Tag brauchen. Allein für das Fliesen von Wand 2 sind 8h draufgegangen, auf ausgeglichener und grundierter Wand.
    Einen Hinweis auf deutliche Üerschreitung des Kostenvoranschlags habe ich bisher nicht erhalten.

    Insgesamt habe ich den Eindruck, dass ich das mindestens genauso schnell und mindestens genauso gut hinbekommen hätte, und netto bin ich auch billiger. Habe ich trotzdem bekommen, was ich erwarten kann, oder besteht auf Basis dieser Schilderungen Anlass zur Beschwerde?
     
  2. #2 Fred Astair, 19.03.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    3.194
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Beschweren kannst Du Dich immer (bei Deinen Eltern, beim lieben Gott oder Deiner Frau, je nachdem wer höher steht). Falls Du aber eine Meinung von uns erwartest, solltest Du schon mit ein paar guten Fotos um die Ecke kommen.
    Und falls Du der unumstößlichen Meinung bist, Dein Fliesenleger hätte gepfuscht, dann kannst Du Deine Beschwerde steckenlassen, dann musst Du eine Mängelrüge verfassen und die Abnahme verweigern.
     
    Gast56382 und BaUT gefällt das.
  3. #3 ElCaron, 19.03.2021
    ElCaron

    ElCaron

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Osnabrück
    Kommen gleich. Wobei es beim titelgebenden Punkt ja um die Art der Ausführung geht. Dass die im aktuellen Zustand scheiße ist, brauche ich mir nicht bestätigen lassen, aber ich hoffe stark, dass da noch ne glättschicht kommt.
     
  4. #4 Fred Astair, 19.03.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    3.194
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Eben.
    Unter einem Keil ohne Gefälle kann ich mir wenig vorstellen.
     
  5. #5 ElCaron, 19.03.2021
    ElCaron

    ElCaron

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Osnabrück
    Keil
    20210319_152606.jpg

    Fugen
    20210319_151836.jpg 20210319_151200.jpg 20210319_153609.jpg

    Mit Ausbruch
    20210319_151329.jpg

    Die Wand, die 8h gedauert hat
    16161719698203649051889041576765.jpg 16161720090837976836993001365917.jpg

    Bezüglich der Zeitproblematik muss man allerdings sagen, dass mir gesagt wurde, dass das nicht an Pausen lag.
     
  6. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    824
    Das mit dem Gefällekeil ist Vereinbarungssache. Und die breite der Silikonfugen sollte min. 5mm betragen und 10mm nicht überschreiten. Also alles im grünen Bereich.
     
  7. #7 ElCaron, 19.03.2021
    ElCaron

    ElCaron

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Osnabrück
    Das steht ja auch Gefälleprofil :) Darf keine Links posten ist aber erstes Googleergebnis zu dem Schlagwort mit Dusche zusammen.
    Das wäre jetzt das gewesen, was ich als Laie bei fachgerechter Ausführung erwartet hätte. Ob die Profis zwei Zentimeter fugenmörtel auch fachgerecht finden, bleibt zu klären. Wenn man mich gefragt hätte, hätte ich das nicht so gemacht.
     
  8. #8 ElCaron, 19.03.2021
    ElCaron

    ElCaron

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Osnabrück
    Hm, ok, mich hat keiner gefragt und drauf gekommen, dass jemand 2cm Fugenmörtel für ne gute Idee hält, bin ich auch nicht. :(

    Well, in that case ...
    16161725895412360609182887530566.jpg
    Gibt's da ne Norm?
     
  9. #9 ElCaron, 19.03.2021
    ElCaron

    ElCaron

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Osnabrück
    Wenn meine Meinung unumstößlich wäre, würd ich ja nicht fragen. Gefallen tuts mir nicht, aber das heißt ja nicht, dass es zwingend ein Mangel ist. Seid doch froh, dass ich es mir unabhängig erklären lasse, anstatt den Handwerker vollzunörgeln, dessen Antworten ich mit Vorsicht genießen müsste.
     
  10. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    824
    DIN 15651. Da wird z.B. der Fall mit der Flankenhaftung erläutert. Ist die Fuge kleiner als 5mm lässt sich die PE Schnur nicht mehr richtig reindrücken.
    Die PE Schnur ist wichtig um eine Dreiflankenhaftung zu vermeiden.
     
  11. #11 ElCaron, 19.03.2021
    ElCaron

    ElCaron

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Osnabrück
    Klingt einleuchtend. Sieht nicht so aus, als hätten die vor sowas zu tun. Sollte ich da also intervenieren?
     
  12. #12 ElCaron, 19.03.2021
    ElCaron

    ElCaron

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Osnabrück
  13. #13 ElCaron, 19.03.2021
    ElCaron

    ElCaron

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Osnabrück
    Finde übrigens interessant, dass das im Geberit-Einbauvideo für die Duschrinne (habe ich rausgesucht, weil den Estrich- und Fliesenlegern das System offenbar völlig unbekannt war) auch nicht vorkommt.


    Und jetzt weiß ich auch wieder nicht. Sollte ich entspannter sein und die Profis machen lassen? Wenn ich in Bereichen, in denen ich mich besser auskenne, nicht schon so viel Fusch gesehen hätte ...
     
  14. #14 simon84, 19.03.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.381
    Zustimmungen:
    3.659
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    In dem Video sind gefühlt 5 Sekunden zu dem Thema der Fuge und auch nur sehr vereinfacht dargestellt.
    Das Glätten der Fuge wird ja z.B. auch überhaupt nicht thematisiert, trotzdem macht man das.

    Im Übrigen ist im Schaubild in dem gezeigten Video die Fuge so gezeigt, dass sie keine Dreiflankenhaftung hat.
    Das ist in der Praxis ohne Hinterfüllung aber nur sehr schwer hinzubekommen.

    Nur weil dein Handwerker es nicht kennt, heisst doch noch nix oder ?
     
  15. #15 ElCaron, 20.03.2021
    ElCaron

    ElCaron

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Osnabrück
    Naja, denen war erstmal nichtmal klar, ob das
    überhaupt deren Gewerk ist (Estrich und Fliesen). Nach Aussage von einem Bekannten (FL-Meister, aber nicht in der Region) ist es das aber, und wie Sanitär da nach der Installation des Rohbaukits und Anschluss des Abflussrohres (das war natürlich erledigt) noch Händchen halten soll, ist mir auch nicht klar.

    Ob ich mir die Blöße gäbe, bei einem Kit eines Markenherstellers mit dabeiliegender Anleitung den Kunden noch das Youtubevideo raussuchen zu lassen, weiß ich auch nicht :)
     
  16. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    824
    Die Rinne hab ich vorletzte Woche erst eingebaut. Da war das aber umgekehrt, da hab ich dem Sanitärer das erklärt. Der hat das Einbaukit auf den Meterpunkt gesetzt und auch noch einbetoniert.:mega_lol:
     
  17. #17 Fabian Weber, 20.03.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.492
    Zustimmungen:
    3.560
    Man sieht in der Randfuge noch Reste des Randdämmstreifens. Das heißt für mich jedenfalls, dass die Abdichtung komplett fehlt.

    Außer ist die Türzarge schon zu sehen, auch hier Abdichtungsfehler.

    Erst Abdichtung dann Tür.
     
    SvenvH und simon84 gefällt das.
  18. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    824
    Auf dem ersten Bild ist ja die Rinne zu sehen. Seh ich das richtig, dass die Fliese tiefer ist als die Rinne?
     
  19. #19 ElCaron, 21.03.2021
    ElCaron

    ElCaron

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Osnabrück
    Das ist mir noch nicht aufgefallen. Wo ist das? Ganz fehlt die Abdichtung aber nicht. Hier sind ein paar Bilder, die ich von Zwischenschritten bekommen habbe. Sorry für die Qualität, die kommen von meiner Mutter im Seniorenalter.

    4000-3000-max3.jpg 1024-13653.jpg 4000-3000-max2.jpg 1024-13652.jpg 4000-3000-max.jpg 1600-729-max.jpg

    Das ließ sich jetzt nicht ändern. Die Tür war schon drin und ist eingeschäumt. Ist aber maximal weit weg von der Dusche, deswegen mache ich mir da jetzt keine so großen Sorgen und hätte auch nicht rausreißen lassen.
     
  20. #20 ElCaron, 21.03.2021
    ElCaron

    ElCaron

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Osnabrück
    Das ist mir auch gerade aufgefallen. Die äußersten 10cm der Rinne sind ganz leicht höher. Der mittlere Meter liegt allerdings tiefer, am Abfluss 2mm, schätze ich, so dass es keine allzugroßen Probleme geben dürfte. Wenn viel Wasser kommt, fließt es auch am Rand, und für den Rest ist für Abluss gesorgt. Wäre bei einem schmaleren Abfluss ja auch nicht anders.
     
Thema:

Ebenerdige Dusche: Keil ohne Gefälleprofil?

Die Seite wird geladen...

Ebenerdige Dusche: Keil ohne Gefälleprofil? - Ähnliche Themen

  1. Ebenerdige/flache Dusche, teilweise auf Fußbodenheizung?

    Ebenerdige/flache Dusche, teilweise auf Fußbodenheizung?: Hallo liebe Bauexperten! Nach Wochen des Überlegens und Suchens und Messens und Überlegens und Suchens bin ich nun der Verzweiflung nahe, weil...
  2. Welcher Duschablauf bei ebenerdiger Dusche bei geringer Estrichhöhe

    Welcher Duschablauf bei ebenerdiger Dusche bei geringer Estrichhöhe: Hallo, Wir planen in unserem Reihenhaus das Bad zu renovieren. Wir haben einen Höhe des Fußbodenaufbaus von 70 mm incl. Dämmung, Estrich und...
  3. Badezimmer mit ebenerdiger Dusche und Holzfußboden

    Badezimmer mit ebenerdiger Dusche und Holzfußboden: Hallo zusammen, aktuell habe ich mir in mein Badezimmer eine WEDI Bodenplatte legen lassen um diese dann ebenerdig mit dem Holzparkett (Harro...
  4. Abflussrohrführung bei ebenerdiger Dusche und mehr als vier Meter zum Fallrohr

    Abflussrohrführung bei ebenerdiger Dusche und mehr als vier Meter zum Fallrohr: Hallo, wir stehen vor einem Problem mit der Abflussrohrführung bei dem unten angegebenen Grundriss des Bades. Dort ist das Fallrohr...