Edelstahlrohr richtig verlegt?

Diskutiere Edelstahlrohr richtig verlegt? im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, habe eine neue Heizanlage mit Solarunterstützung vom Warmwasser installieren lassen. Das Rohr von der Solaranlage zur Heizung im Keller...

  1. frankth

    frankth

    Dabei seit:
    25. März 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Ludwigshafen
    Hallo,

    habe eine neue Heizanlage mit Solarunterstützung vom Warmwasser installieren lassen. Das Rohr von der Solaranlage zur Heizung im Keller habe ich selbst verlegt. Es handelt sich um ein flexibles Edelstahldoppelrohr mit Isolierung und Steuerleitung, wie es wohl an dieser Stelle so üblich ist. Das Rohr hat gerade ca. 1 m in den Heizungsraum hineingereicht. Ich habe es locker verlegt, ohne irgendwelche scharfen Knickstellen o.ä. und mit Schellen befestigt. Nun hat der Heizungsmonteur offensichtlich keine Lust gehabt, das fehlende Stück vom Ende des Rohrs bis zur Heizung mit einer Verlängerung zu überbrücken. Stattdessen hat er das von mir ordentlich verlegte Rohr im ganzen Keller im Sinne der Wegeminimierung mit Gewalt auf die erforderliche Länge gebracht. Es hat dann gereicht, ohne Verlängerung. Aber beim Durchgang durch die darüberliegende Decke in den Keller hat er das Rohr ganz brutal um die Ecke gebogen. Die Isolierung ist an dieser Stelle total eingedrückt, und das Rohr läßt sich keinen Millimeter mehr bewegen.

    Meine Frage: momentan ist das Rohr dicht. Hält das Rohr diesen Zustand aber auch auf Dauer aus? Oder muß ich damit rechnen, in einigen Jahren eine Undichtigkeit gerade an dieser Stelle zu kriegen?

    Gruß

    frankth
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...man kann mit freiliegenden Wellrohren mW eine geringe Fehllänge überbrücken.
    Aber es gibt Grenzen und Mindestbiegeradien gibt es auch.
    Hier haben wir aber ein System (Rohr, Kabel, Dämmung)..

    Hat er das Rohr aus der Dämmung gezogen? Um welche Fehllänge geht es?
     
  4. frankth

    frankth

    Dabei seit:
    25. März 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Ludwigshafen
    Er hat die Fehllänge von ca. 1 m durch wildes Umverlegen des Rohrs, das vorher schön im rechten Winkel verlegt war, beseitigt. Aber er hat auch, wie gesagt, beim Durchgang durch die Kellerdecke das Rohr mitsamt der Isolierung unter Druck um die Ecke geführt. Dadurch ist die Isolierung an dieser Stelle stark eingedrückt. Was mir aber mehr Sorgen macht, ist der Zustand des Wellrohrs.
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Un 1m gelängt, aber auf welche Stecke?
     
  6. frankth

    frankth

    Dabei seit:
    25. März 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Ludwigshafen
    Auf ca. 10 m. Mit der Änderung der Rohrführung habe ich kein Problem, auch wenn es nicht mehr so schön verlegt aussieht wie vorher. Das Problem für mich ist die Spannung des Rohrs an der erwähnten Stelle, durch die er vermutlich die fehlenden restlichen Zentimeter rausgeholt hat.
     
Thema:

Edelstahlrohr richtig verlegt?

Die Seite wird geladen...

Edelstahlrohr richtig verlegt? - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  2. Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten)

    Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten): Hallo zusammen, ich hab meine „Türausspanner“ beim Angurten auf dem Hänger ruiniert (jo, gespannt wie Ochs weil da sonst noch n Haufen Krempel...
  3. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  4. Durchflussmenge richtig und einstellen

    Durchflussmenge richtig und einstellen: Hallo, in meinen Hydraulichen Ablgeichsdokument von der Heizungsfirma steht, bei K1 unter Volumentstrom 1,45 und bei Bad 1,5, bei Eltern steht...
  5. Wand und Dachschrägen richtig spachteln

    Wand und Dachschrägen richtig spachteln: Hallo, Ich bin dabei den Dachboden Auszubauen. Die Dachschräge wird mit Rigips verkleidet und einige Wände in Trockenbau eingezogen. Meine Frage...