Effektives Lüften! Wie?

Diskutiere Effektives Lüften! Wie? im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, bin vor einigen Monaten aus beruflichen Gründen umgezogen. Die neue Firma hat mir eine Wohnung organisiert. 2 Zimmer K/B, ziemlich...

  1. sebi77

    sebi77

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Möchtegern-Experte
    Ort:
    Meine Heimat ist und bleibt das Rheinland
    Hallo,

    bin vor einigen Monaten aus beruflichen Gründen umgezogen. Die neue Firma hat mir eine Wohnung organisiert. 2 Zimmer K/B, ziemlich hübsch, mit garten und so...alles prima!
    Ich hab nur ein Problem: die Bude ist im Winter sau-feucht. Alle paar Wochen muss ich den Schimmel aus den Ecken kratzen.
    Meine Frage nun: wie heize, lüfte ich am Besten, ohne dass ich die Straße mit beheize und abends nicht in eines Eskimohöle kommen muss.
    Zu den Randbedingen: Kein Heizkörper ist unter dem Fenster angebracht...schon Scheiße, dann könnte ich die Wohnung abends vermutlich schneller warm bekommen. Im Moment habe ich das Gefühl, als würde ich mit nem kleinen Zimmerradiator ne Flugzeughalle wärmen wollen.
    Geh morgens ziemlich zügig nach dem Duschen aus dem Haus. Wohne Parterre, deshalb sind offene Fenster in Abwesenheit eher ungünstig. Außerdem gäbe es dann wieder das Problem mit dem vorzeitigen Frühling in meiner Straße, finanziert durch meine Heizkosten.
    Trockne meine Wäsche in der Wohnung.

    Abends hab ich dann das Gefühl, als käme ich in ein türkisches Dampfbad.

    Ist der Vermieter dazu verpflichtet da irgendetwas gegen zu tun?

    Wie teuer und wie effektiv sind Raumluftentfeuchter?

    Hoffe, dass mir jemand helfen kann, bis die Tage, sebi
     
  2. #2 Ralf Dühlmeyer, 17.01.2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.313
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nix da..

    Nee, der Mieter muss mit seinem Nutzerverhalten erstmal für Grund sorgen.
    Das heisst, die Heizung nicht 8 - 10 Std (während der Arbeit) auf Null drehen sondern nur Tempertur senken. Dann klappts auch mit dem warmen Fensehabend.
    Wäschetrocknen auf dem Trockenboden/im Trockenkeller oder im Trockner. Nicht offen in der Wohnung. Mach Dir mal den Spaß und stell Dich mit Deinem Wäschekorb auf die Waage. Einmal direkt aus der Maschine, einmal nach dem Abnehmen (jeweils der Wäsche :winken ). Die Differenz in Kilo entspricht dem IN DEINE WOHNUNG verdunsteten Wasser in LITERN!!!!!. Das musst Du erstmal weglüften - zusätzlch zu Deinem normalen "Mief"
    Dann sollte auch Ruhe sein mit Schimmel.
    MfG
     
  3. sebi77

    sebi77

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Möchtegern-Experte
    Ort:
    Meine Heimat ist und bleibt das Rheinland
    würde ich liebend gerne. dafür ist aber keine möglichkeit vorgesehen! kaum zu glauben aber war! trockner hab ich keinen un dsehe es auch nihct ein jetzt extra einen zu kaufen!

    werde auch nicht mein leben lang dort wohnen bleiben. aber im moment eben schon und da nervts halt.

    außerdem trockne ich auch nicht jeden tag wäsche. dusche aber jeden morgen. die zeit, die ich zwischen duschen und wohnung verlassen habe, reicht jedoch bei weitem nicht, um die wohnung trocken zu lüften.
     
  4. #4 Ralf Dühlmeyer, 17.01.2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.313
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Tja dann...

    den Vermieter mal daran erinnern, das so ein Raum da sein muss.
    Kann er dann ja überlegen. Den Raum freimachen oder nen Zuschuss zum Trockner :smoke
    MfG
     
  5. #5 MichaelG, 17.01.2006
    MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    07.09.2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Zuschuss

    jo und nen Heizkostenzuschuss beantragen beim Vermieter.

    Und ne Anzeige gegen den, Gesundheitsgefährdung, Körperverletzung, Mordversuch, weil der Schimmel der war doch bestimmt schon vorher da. :smoke
     
  6. #6 Olaf (†), 17.01.2006
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Da häng ich mich doch mal ganz schnell rein:

    Wo steht das? Höchst interessiert wartend
    (mein Vermieter hat schon lange nix mehr von mir gehört :smoke)
    NSF
     
  7. #7 Ralf Dühlmeyer, 17.01.2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.313
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Kommt prompt...

    mit einer kleinen Einschränkung.
    Ich hab nur den Passus aus der NBauO
    In der sächsischen BO ists der § 48 und der sieht den Trockenraum nicht vor.
    Sorry for bad news
    MfG
     
  8. #8 Olaf (†), 17.01.2006
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Och Mönsch..

    ich hatte schon gehofft dass wir auf dem Weg vorfristig zu einem neuen Trockner komme. :D
     
  9. Rolf

    Rolf

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    bei Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    baute mit Bauträger
    keine Zeit zum lüften?

    Ich kann mir nicht vorstellen das der Vermieter das Argument "ich habe nach dem Duschen keine Zeit zum lüften" gelten lassen muss. :(
     
  10. sebi77

    sebi77

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Möchtegern-Experte
    Ort:
    Meine Heimat ist und bleibt das Rheinland
    :o glaub ich auch nicht....deswegen frag ich ja!

    aber mir hat bisher noch niemand was zu meiner frage nach nem raumluftentfeuchter gesagt!

    Effizienz?
    Kosten?

    Irgendeine Idee?
     
  11. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    jo mei, entfeuchter funktionieren schon, ein paar hunderter wirst´ schon anlegen dürfen.
    ich hab seit 20 jahren einen kasten mit 40 kg - funktioniert erstaunlicherweise immer noch ;)

    fraglich aber, ob das die ideallösung ist. probier halt erstmal konsequent zu heizen.

    die nächste stufe auf der leiter wäre (jedenfalls für mich) ein dezentrales lüftungsgerät mit wärmerückgewinnung - höhere anschaffungskosten, aber deutlich niedrigere laufende kosten. problem ist vermutlich der einbau. mit dem vermieter reden.

    wie wär´s denn mit details?
    wie alt ist das gemäuer?
    neue fenster?
    bad mit/ohne abluftkamin?
     
  12. #12 susannede, 18.01.2006
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Auch auf khr's Seite wird dieses Gerät empfohlen
    http://www.dezentral.info/
    ...ich frage mich nur, was das kostet (habe mal ne email geschickt).
     
  13. #13 Herbert, 18.01.2006
    Herbert

    Herbert

    Dabei seit:
    05.05.2002
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Messung und Auswertung von Raumklimadaten
    Ort:
    Sehnde bei Hannover
  14. Rolf

    Rolf

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    bei Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    baute mit Bauträger
  15. sebi77

    sebi77

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Möchtegern-Experte
    Ort:
    Meine Heimat ist und bleibt das Rheinland
    interessant....

    besonders gut gefällt mir die "miefampel"...hihi :)
     
  16. #16 Herbert, 19.01.2006
    Herbert

    Herbert

    Dabei seit:
    05.05.2002
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Messung und Auswertung von Raumklimadaten
    Ort:
    Sehnde bei Hannover
    Wenn Sie nicht selber die Fenster auf und zu machen wollen

    (was ich verstehen kann), dann kann ich Ihnen http://www.inventer.de empfehlen. Sogar mit Wärmerückgewinnung! :think
     
  17. sebi77

    sebi77

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Möchtegern-Experte
    Ort:
    Meine Heimat ist und bleibt das Rheinland
    Habe jetzt mal nachgemessen....habe kontinuierlich eine Luftfeuchtigkeit von 60-70% in meiner Wohnung. auch ohne Wäschetrocknen und Dusche. War letztes wochenende nicht in meiner wohnung und als ich wieder kam waren es immer noch 65%!
    ist das normal? Die fenster sind relativ neue kunststofffenster. das gemäuer ist verdammt alt. bei der letzten renovierung wurde auf der innenseite eine gipskartonwand vors gemäuer gestellt.
     
Thema:

Effektives Lüften! Wie?

Die Seite wird geladen...

Effektives Lüften! Wie? - Ähnliche Themen

  1. Dringende Frage: Welches Delta zw. Sollzins und effektivem Jahreszins üblich?

    Dringende Frage: Welches Delta zw. Sollzins und effektivem Jahreszins üblich?: Hallo zusammen, uns liegt ein Finanzierungsangebot von der Sparda Bank vor mit einen Sollzins in Höhe von 1,1% vor. Jedoch liegt der effektive...
  2. Verständnissfragen zur EnEV und effektiven Heizkosten

    Verständnissfragen zur EnEV und effektiven Heizkosten: Hallo zusammen, nachdem wir neulich mit einem befreundeten Paar über Heizkosten gesprochen haben hätte ich ein paar Fragen. Bei einem Neubau...
  3. HowTo: Gesamt-Effektiv-Zins einer Mischfinanzierung berechnen

    HowTo: Gesamt-Effektiv-Zins einer Mischfinanzierung berechnen: Hallo zusammen, da sich das Kreditinstitut nicht in der Lage sah, für das angebotene Konzept aus Vorfinanzierung + Bausparer einen Gesamtzins...
  4. Luft-Luft-Wärmepumpe in KfW40 Haus? Effektiv?

    Luft-Luft-Wärmepumpe in KfW40 Haus? Effektiv?: Hallo, ich möchte dieses Jahr ein eigenes Haus bauen. Es wird ein Fertigteilhaus (KfW40), wahrscheinlich mit einer Luft-Luft-Wärmepumpe....
  5. Effektives Trocken-Lüften

    Effektives Trocken-Lüften: Guten Morgen, vergangene Woche ist in unserer DHH der Estrich gelegt worden. Nächste Woche wird die Heizung fertig installiert. Bis dahin - und...