EG Decke etliche Risse Wasserdurchtritt

Diskutiere EG Decke etliche Risse Wasserdurchtritt im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, liebes Bauexpertenforum, ich bin hier neu und habe eine Frage an euch: Unsere EG Decke wurde vor vier Wochen bei heißen 32° im Schatten...

  1. Zippel

    Zippel

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, liebes Bauexpertenforum,
    ich bin hier neu und habe eine Frage an euch:
    Unsere EG Decke wurde vor vier Wochen bei heißen 32° im Schatten erstellt, vermutlich nicht verdichtet und nicht ausreichend gg Hitze geschützt. Es wurde laut Deckenwerk mit einer Rüttelbohle verdichtet. An der Oberfläche sind 18 Risse immer entlang der Bewehrung über die gesamte Hausbreite zu sehen mit einer Breite von bis zu 1,6 mm. Hinzu kommen etliche Risse, die keinem Muster folgen.
    In unserem offenen Wohn-/Essbereich weist eine Filigrandeckenplatte ebenfalls etliche Risse auf.
    Nach starken Regenfälle tropfte es 8 Tage später pausenlos durch eben diese Risse in der Filigrandeckenplatte.
    Nach 21 Tagen waren (ebenfalls nach lang anhaltendem Regen) sämtliche Deckenplatten im EG von unten nass.
    Am kommenden Dienstag sind die 28 Tage Trocknungszeit um und es werden im Laufe der Woche zwei Betonbohrungen durchgeführt.
    Gab es hier schon einmal das Problem? Was kann auf uns zukommen? Wie verläuft ein Rückbau der EG Decke? Wird dabei auch das Mauerwerk im EG in Mitleidenschaft gezogen? Was für Möglichkeiten gibt es, diese noch zu retten?
    Über ein paar hilfreiche Antworten wäre ich wirklich mehr als dankbar. DSC_0420.JPG IMG_20190731_203216.jpg DSC_0371.JPG IMG_20190722_192755.jpg IMG_20190722_192614.jpg DSC_0498.JPG DSC_0497.JPG
     
  2. #2 Fabian Weber, 18.08.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.441
    Zustimmungen:
    1.408
    Gutachter kommen lassen, wenn man das kugelstrahlt sieht man erst das ganze Elend.
     
  3. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    1.425
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Natürlich.
    Da wird nichts zurück gebaut, warum auch.
    Durch Nässe, ja, aber ausser grösseren Schwinden und eventueller Rissbildung passiert da nix.
    Die Risse richtig messen und wenn wirklich 1,6 mm Breite vorhanden sind - Verpressen lassen. Es handelt sich bei Ihnen ja nicht um ein Brückenbau oder Ing. Bau. Ggf sollte sich Ihr TWP oder Entwurfsverfasser dies mal ansehen...
     
Thema:

EG Decke etliche Risse Wasserdurchtritt

Die Seite wird geladen...

EG Decke etliche Risse Wasserdurchtritt - Ähnliche Themen

  1. Decke mit Direktabhängern abhängen

    Decke mit Direktabhängern abhängen: Servus, ich bin gerade an der Planung wie ich mein insgesamt 120m2 Decke mit Gipskarton abhängen kann. Vor lauter Information habe ich etwas den...
  2. Abgehangene Decke Scheppert und Vibriert

    Abgehangene Decke Scheppert und Vibriert: Hallo zusammen. Ich bin neu hier und habe die Seite über google gefunden als ich mein Problem recherchierte. Wir haben eine Altbau Wohnung...
  3. Decke in Garage abhängen

    Decke in Garage abhängen: Servus ✌, ich würde gerne demnächst meine Garage zu einer Werkstatt umbauen und die Decke mit OSB Platten verkleiden . Nun zu meiner Frage :...
  4. Frage zum Thema Decke abhängen

    Frage zum Thema Decke abhängen: Hallo zusammen, in meiner Wohnung will ich einen offenen Küchen/Wohnbereich gestalten. Hierzu wurden mehrere Wände rausgerissen und die Decke...
  5. Abgehängte Decke mit flüssiger Raufaser versehen?

    Abgehängte Decke mit flüssiger Raufaser versehen?: Hallo liebe Experten! Mein Weißbinder rät mir: Wegen möglicher Rissbildung nach 5-6 Jahren an den Rigipsplatten soll die abgehängte Decke mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden