EIB - Vorrüstung, Leitungsführung

Diskutiere EIB - Vorrüstung, Leitungsführung im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo allerseits, ich plane gerade eine EIB Vorbereitung für meinen Neubau. Der Plan sieht vor, die evtl. einmal vorhandenen Jalousiesensoren und...

  1. #1 tobiasvdp, 2. August 2009
    tobiasvdp

    tobiasvdp

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo allerseits,

    ich plane gerade eine EIB Vorbereitung für meinen Neubau. Der Plan sieht vor, die evtl. einmal vorhandenen Jalousiesensoren und derzeit konventionell verbauten Lichtschalter via EIB anzusteuern. Hierfür würde ich ganz gerne pro Etage ein Segment legen, der aus dem Keller von Schalter zu Schalter läuft. Hierzu 2 Fragen:

    a) macht es Sinn, weitere Dinge, wie Steckdosen, Sprechanlage o.ä. für EIB vorzusehen?

    b) kann ich die EIB Leitung in jeder Dose unterbrechen und mit einer WAGO 243-211 Busankoppler-Klemme verbinden, oder sollten die Leitungen unterbrechungsfrei verlegt werden?

    Viele Grüße

    Tobias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Hallo Tobias,

    leg lieber "etwas zu viel" EIB-Leitung rein, als zu wenig. Der Materialpreis ist vernachlässigbar. Die EIB-Leitung kannst Du auch fast beliebig verlegen, abzweigen, anklemmen. Einzig ein geschlossener Ring ist verboten.

    Du solltest aber auch auf die "richtige" Verlegung Deiner Stromkabel achten. Also z. B. alle Steckdosen direkt in den Verteiler, nicht im Raum von Steckdose zu Steckdose. Wenn die Leitungen im Verteiler enden, kannst Du hinterher frei entscheiden, welche Steckdose Du schalten möchtes. Ebenso am besten die Lampenauslässe (momentan noch über den konventionellen Schalter geführt) direkt in die Verteilung. Die Aktoren kannst Du dann später alle im Verteielr einbauen, das ist erheblich günstiger und flexibler als das in UP-Dosen unterzubringen. Dabei dann natürlcih auch auf einen ausreichend großen Verteilerkasten achten. Pauschal: doppelt so groß als normal benötigt ist noch eher zu klein....

    Ansonsten kann ich Dir diese Forum nur wärmstens ans Herz legen:

    http://www.knx-user-forum.de

    Uwe
     
  4. #3 tobiasvdp, 3. August 2009
    tobiasvdp

    tobiasvdp

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Hi Uwe und danke für Deine Antwort... die wichtigen Jalousieleitungen gehen alle direkt nach unten in den Verteiler, bei den Leuchten bin ich derzeit noch nicht sicher, ob ich diese überhaupt einmal via EIB steuern möchte - bislang habe ich hier noch keinen passenden Anwendungsfall im Kopf. Sollte ich hier noch etwas ändern wollen, würde ich die Aktoren in den Leerdosen direkt verbauen, habe auch die extratiefen quadratischen Gira E22 genommen, da ist ziemlich viel Platz drin.

    Ich bin mir halt eben nur noch nicht klar, wo ich EIB Leitung überall vorsehen sollte, Jalousieschalter und Lichtschalter ist klar, aber macht es z.B. Sinn, an den zu öffnenden Fenstern auch EIB zu haben, oder gibt es noch andere Ideen, welche Stellen versorgt sein sollten?

    Viele Grüße

    Tobias
     
  5. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    lass es mich mal so sagen: erst dann, wenn Du EIB hast, wirst Du feststellen, wo Du überall Kabel vergessen hast..... so geht es mir jedenfalls...

    zu den Fenstern: EIB-Leitung ist da nicht unbedingt nötig, aber Fensterkontakte die Offen/Zu (idealerweise auch noch gekippt) unterscheiden können sind seeehr hilfreich. Auch alle Türen nach außen sollten Schlosskontakte haben.

    Und selbtsverständlich wirst Du auch Dein Licht über EIB steuern wollen!!! Wenn's nur der "alles AUS"-Schalter an der Haustür ist, oder Du zeit- / helligkeitsabhängig Leuchten schalten möchtest, oder Lichtszenen alle "Fernsehen" mit Licht im Esszimmer aus, Jalousie auf 60%, Lampe 1 im Wohnzimmer an, Lampe 2 auf 40% gedimmt.
    Deine Wünsche werden mit Erkennen der Möglichkeiten weit über das hinaus steigen, was Du Dir heute vorstellen kannst.

    Heizung steuern (abhängig von Anwesenheit, Sonne, Wettervorhersage), automatische Beschattung, Warnung wenn beim Verlassen noch ein Fenster offen ist, Alle Lichter und relevanten Steckdosen beim Verlassen ausschalten, Multimediasteuerung etc. etc. Die Möglichkeiten sind wirklich nahezu unbegrenzt. Aber infomiere Dich AUSFÜHRLICH, bevor Du Kabel legst!

    Uwe
     
  6. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Hi Tobias,

    wie ging die Sache aus?
    Ich überlege auch, minimalinvasiv EIB einzubauen und später zu erweitern.
    Meiner bisherigen Kenntnis nach würde dies bedeuten:
    - Steckdosen und Lampen alle in den Schrank zu verkabeln (5-adrig bietet sich an)
    - wirklich überall :) die Bus-Leitung zu verlegen
    - Licht per EIB Aktoren zu realisieren (am Anfang einfachst 16fach Aktor)

    später dann Dimmer und Aktoren für die Steckdosen hinzufügen, Zeitschalter so Sachen.
    Offen ist noch Heizung (noch nicht geplant). Jalousien gibts wohl keine, da es wohl eher in Richtung Fensterläden gehen wird.
    Ich werd mich dazu mal mit ein oder zwei Elektrikern zusammensetzen, welcher Mehrpreis daraus resultiert.
     
  7. markush

    markush

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Installateur
    Ort:
    Rheinland
    Eine KNX-Leitung sollte an jeder Zimmerdecke vorgesehen werden um später evt. einen Präsenzmelder installieren zu können.
    Bei guter Planung kann man sich dann auch gleich die Schalter sparen.

    Heute würde ich das Grüne an jeder Steckdose vorbeiführen und dort in einer Leerdose unterbringen (um Schalt- oder Dimmaktoren unterzubringen).
    Das 5-adrige Kabel zu den Dosen erfüllt zum Teil aber auch diesen Zweck.

    Spannungsversorgung, Knx und LAN für Touchpanels würde ich auf jedenfall
    an entsprechender Stelle vorsehen. (Leerrohre tun auch, damit man sich nicht später ärgert).


    Gruß Markus
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

EIB - Vorrüstung, Leitungsführung

Die Seite wird geladen...

EIB - Vorrüstung, Leitungsführung - Ähnliche Themen

  1. Leitungen verlegen / Leitungsführung bei Altbaurenovierung

    Leitungen verlegen / Leitungsführung bei Altbaurenovierung: Hallo zussmmen! Ich bin neu hier, mein erster Post. Grund ist der Kauf eines Reihenhäuschens, BJ 1966. Keller, EG, 1OG und noch ein...
  2. Schlitze - Leitungsführung

    Schlitze - Leitungsführung: Hallo zusammen, bei uns geht gerade der Rohbau seinem Ende zu. Unter anderem hat der Elektriker demnächst seine Rohinstallation beendet. Und...
  3. Praxistipps zu KNX und Verteilung

    Praxistipps zu KNX und Verteilung: Hallo erstmal alle zusammen, erstmal ein Lob für euren tollen Forum! Ich bin neu hier, Heiße Christian, bin 28 und gelernet...
  4. Schläuche auf OG Decke bei Kaltdach, 26 cm Dämmung ausreichend?

    Schläuche auf OG Decke bei Kaltdach, 26 cm Dämmung ausreichend?: Liebe Experten, Folgende Situation: KWL mit WRG für KfW 55 70 mm Lüftungsschläuche zum Verlegen auf OG Decke zur Versorgung OG DG ist...