Eigenheimzulage: Dezember 2003 Kaufvertrag unterschrieben,Einzug 2006 welche Konseque

Diskutiere Eigenheimzulage: Dezember 2003 Kaufvertrag unterschrieben,Einzug 2006 welche Konseque im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Liebe Forianer, ich habe eine spezielle Frage zur Eigenheimzulage, konnte leider bisher keinen vergleichbaren Fall finden, habe die selbe Frage...

  1. Kurt

    Kurt

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Hagen
    Liebe Forianer, ich habe eine spezielle Frage zur Eigenheimzulage, konnte leider bisher keinen vergleichbaren Fall finden, habe die selbe Frage unter www.Bau.de gestellt, jedoch ohne jegliche Resonanz .Also:

    Wir haben im Dezember `03 einen Kaufvertrag für eine Eigentumswohnung abgeschlossen. Diese könnte dieses Jahr noch fertig werden (haben ein wenig Stress mit einigen Handwerkern). Da wir den Vertrag zum besagten Zeitraum abgeschlossen haben, möchten wir auch die Eigenheimzulage zu damaligen Verhältnissen in Anspruch nehmen. Ist es hierfür von Nöten, das wir dieses Jahr noch einziehen? Was passiert wenn wir evtl. erst nächstes Jahr die Übergabe der Lasten und Pflichten durchführen? Welche Stolpersteine muss ich noch befürchten.Wäre es hilfreich eine Fertigkeitsbestätigung vom Bauträger anzufordern um mich ummelden zu können. Vielen Dank für eure Infos.

    Mit freundlichen Grüsssen

    Kurt
     
  2. #2 Gast217, 21.12.2005
    Gast217

    Gast217 Gast

    Hallo Kurt,

    der Zeitpunkt des Kaufvertragsabschlusses ist entscheidend dafür, welche Fassung des Eigenheimzulagengesetzes anwendbar ist.

    Für den Antrag auf Eigenheimzulage ist Voraussetzung, dass der Eigentumsübergang und der Beginn der Eigennutzung vorliegen und diese zur Vermeidung der Neujahrsfalle im selben Jahr liegen.

    Viele Grüße
    Marion :)
     
  3. Kurt

    Kurt

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Hagen
    Hallo Marion,

    vielen Dank für deinen Beitrag.Mit der Info lässt es sich gelassener dem Weihnachtsfest entgegen sehen.Meine Nachbarn sind aus dem selbigen Grund (=EHZ) auf Teufel komm raus am renovieren, um ja dieses Jahr noch einzuziehen.Ich bin davon überzeugt,dass purer Aktionismus bei noch feuchten Wänden kontra produktiv wäre.Unser Bauträger hätte mir wahrscheinlich die Bezugsfertigkeit der Wohnung bescheinigt, da jedoch die Bäder noch nicht gefliest sind, ist mir das zu heikel.

    Gruss

    Kurt
     
  4. #4 Gast217, 21.12.2005
    Gast217

    Gast217 Gast

    Hallo Kurt,

    was ist das für ein Objekt, bei dem Bauträger tätig sind und zukünftige? Eigentümer renovieren? Knackpunkt ist der Eigentumsübergang, wenn von einer Anschaffung ausgegangen wird. Fand der beim Nachbarn schon statt?
    Normalerweise frage ich nicht nach, aber das liest sich widersprüchlich.

    Grüße
    Marion :)
     
  5. #5 Kurt, 21.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2005
    Kurt

    Kurt

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Hagen
    Der Nachbar kümmert sich um die Wand- und Bodenbeläge, renovieren ist in dem Zusammenhang natürlich die falsche Wortwahl (= zurückzuführen auf eine fast schlaflose Nacht, bedingt durch unverlässliche Handwerker, EHZ etc.)Der Nachbar hat die Übergabe der Lasten und Pflichten bereits hinter sich.

    Gruss
     
  6. Kurt

    Kurt

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Hagen
    Eine weitere Hürde....

    Hallo Marion,
    musste mir gerade von einem Nachbarn sagen lassen, dass das Datum der Bauantragstellung ausschlaggebend sei. Dieses hat wohl erst 2004 stattgefunden. Sollte mich als Ersterwerber doch nicht interresieren, oder ? Ansonsten hat der Finanzbeamte meinem Nachbarn die Aussage von dir bestätigt.Spiele ernsthaft mit dem Gedanken, die Übergabe der Pflichten und Lasten und die Ummeldung diese Woche durchzuführen.

    Gruss

    Kurt
     
Thema:

Eigenheimzulage: Dezember 2003 Kaufvertrag unterschrieben,Einzug 2006 welche Konseque

Die Seite wird geladen...

Eigenheimzulage: Dezember 2003 Kaufvertrag unterschrieben,Einzug 2006 welche Konseque - Ähnliche Themen

  1. Eigenheimzulage (Bayern) trotz Immobesitz

    Eigenheimzulage (Bayern) trotz Immobesitz: Hallo Heute wollte ich das Baukindergeld für unser neues Haus (Bestand, gekauft) beantragen, da wir zunächst alle Kriterien erfüllen. Aber im...
  2. Eigenheimzulage 2018 für Tochter

    Eigenheimzulage 2018 für Tochter: Hallo, ich hätte eine Frage zur bayrischen Eigenheimzulage. Wir haben in unserem Haus eine zusätzliche Wohnung die wir vor ca. 2 Jahren neu...
  3. Bayerische Eigenheimzulage BayernLabo

    Bayerische Eigenheimzulage BayernLabo: Guten Tag, ich habe eine Frage bezüglich der Eigenheimzulage der BayernLabo. Wir werden spätestens März nächsten Jahres unser Eigenheim bauen...
  4. Eigenheimzulage beantragen

    Eigenheimzulage beantragen: Hallo, da ich nun endlich urlaub habe will ich mich mal dem thema stellen. Folgendes, wir haben im Jahr 2005 noch im dezember unseren...
  5. Eigenheimzulage

    Eigenheimzulage: Hallo zusammen, ich habe heute mal beim Finanzamt wegen folgender Frage angerufen: Ich bekomme noch Zulage bis 2012, allerdings möchte ich...