Einfach drauf dämmen?

Diskutiere Einfach drauf dämmen? im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, wir wollen bei unserem Haus (Bj. 1989) die oberste Geschossdecke dämmen. Die Decke besteht aus Betonhohldielen (20 cm), die...

  1. Jona

    Jona

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Apolda
    Hallo zusammen,

    wir wollen bei unserem Haus (Bj. 1989) die oberste Geschossdecke dämmen.

    Die Decke besteht aus Betonhohldielen (20 cm), die zwischen die Stahlträger einfach eingeschoben sind. Die vorherigen Besitzer haben dadrauf 2cm Fermacell-Verbundplatten mit 2 cm Styropor verlegt und verklebt. Von unten ist die Decke mit normalen Zementputz verputzt.

    Die oberste Geschossdecke soll nun u.a. eine stärkere Dämmung erhalten. Geplant sind 20 cm mit WLG 035.

    Nun unsere Frage:

    Können wir die neue Dämmung einfach über die vorhandenen Fermacell-Verbundplatten legen? Würden die Fermacell-Platten irgendwann nass? Müsste noch eine Dampfsperre eingebaut werden? Könnte die einfach über das bisherige drüber? Oder ist es sinnvoller, die Fermacell-Verbundplatten vor Einbringen der neuen Dämmung zu entfernen? Das Dachgeschoss soll in einigen Jahren auch mal ausgebaut werden.

    Danke schonmal für Eure Antworten.

    Jona
     
  2. #2 coroner, 10.02.2011
    coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Dann kommt ihr ja sowieso nicht umher das richtig planen zu lassen.
    Verlegt das zeitlich vor und ihr spart euch Zeit, Geld und ggf. Mängel durch
    fehlerhafte Zwischenlösungen, oder? :winken
     
  3. Lebski

    Lebski Gast

    Es müsste klappen, ein Teil der geplanten Dämmung später für Trittschall und Wärmedämmung unter Estrich erneut zu verwenden. Der andere Teil könnte später auch für die Dachdämmung benutzt werden, vermutlich würde man dafür mit verschiedenen Materialien arbeiten.

    Sowas muss aber geplant werden. Sucht euch einen Fachmann dafür.
     
  4. #4 passivbauer, 10.02.2011
    passivbauer

    passivbauer

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Freiburg
    Das ist natürlich das beste...

    ansonsten die Dämmung (vom Format) verwenden die Ihr später auch zwischen den Sparren nutzen könnt. Wenn Min-wolle ohne Kaschierung aufgelegt wird sollte das ohne Problem funktionieren...
     
  5. Jona

    Jona

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Apolda
    Danke für die schnellen Antworten.

    Geplant war die Dämmung der obersten Geschossdecke mit Styropor und dadrauf OSB-Ausbauplatten.

    Müssen dafür die alten Fermacell-Verbundplatten raus?
     
  6. Lebski

    Lebski Gast

    War nicht die gewünschte Antwort?
    Das kann so klappen. Aber es wäre unverantwortlich das hier im Forum zu beantworten!
     
  7. Hfrik

    Hfrik

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    dipl. Ing
    Ort:
    70771
    Raus müssen vielleicht nicht. Vielleicht muss aber noch was rein. Thema Luftdichtheit und Thema Dampfdichtheit.

    Im Uwert-Rechner sieht es noch erträglich aus, aber die frage ist, ob meine Materialwahl passt, und ob lose eingeschobene Betonfertigteile so gerechnet werden dürfen.
    Schau Dir den Link mal an:

    http://www.u-wert.net/berechnung/u-...bt=0&T_i=20&RH_i=50&T_e=-10&RH_e=80&outside=0

    zum selber spielen und denken - aber am besten vorher die zugrundeliegende Physik verstehen, damit man die Grenzen des Rechemnodells auch sieht.

    Ggf. Mineralwolle nehemn, damit siehts in jedem Fall besser aus:

    http://www.u-wert.net/berechnung/u-...bt=0&T_i=20&RH_i=50&T_e=-10&RH_e=80&outside=0

    Auch die Einstellungen zur Aussentemperatur und zur Luftfeuchte innen beachten - manche mögens feuchter, und manchmal ists draussen kälter...
     
  8. #8 passivbauer, 10.02.2011
    passivbauer

    passivbauer

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Freiburg
    Dann muss man planen und rechnen - Min-Wolle ohne alles s.o. wär unproblematisch
     
  9. #9 adilhan, 10.02.2011
    adilhan

    adilhan

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektr
    Ort:
    Herten
    Gib mal bei google ein: nachträgliche Wärmedämmung von obersten Geschossdecken. Die erste pdf-Datei ist nicht schlecht. Da ist auch ein Diagramm,Seite 11, Abhängigkeit U-Wert-Dämmstoffdicke. Ich persönlich finde 20 cm ist zuviel des Guten. Zwischen 16 und 20 cm tut sich bei dem U-Wert kaum was, nur 2 Stellen hinter dem Komma. ich habe bei 12 cm Betondecke 12 cm Wolle genommen. Gemessene Ersparnis ca. 20%
     
  10. Jona

    Jona

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Apolda
    Danke für Eure Antworten. Es waren gute Anregungen und Tipps dabei. Danke!
     
Thema:

Einfach drauf dämmen?

Die Seite wird geladen...

Einfach drauf dämmen? - Ähnliche Themen

  1. Powerpanel H2O einfach oder doppelt für große Fliesen?

    Powerpanel H2O einfach oder doppelt für große Fliesen?: Hallo zusammen, im Bereich der Dusche möchte ich auf einer Seite eine Trockenbauwand als Abtrennung zur Sauna erstellen. Diese soll mit großen...
  2. HILFE Asbest - Floor Flex Platten einfach rausgerissen

    HILFE Asbest - Floor Flex Platten einfach rausgerissen: Hallo zusammen, wir sanieren gerade ein Haus und ich glaube, dass ich einen großen Fehler gemacht habe. Ich habe im kompletten Haus die Flor Flex...
  3. Einfacher Boden auf Erdreich in Scheune - aber wie und was?

    Einfacher Boden auf Erdreich in Scheune - aber wie und was?: Hallo zusammen, ich habe einen Bereich von ca. 5x6 Meter in einer alten Scheune, in welche ich gerne einen einfachen Boden einziehen möchte....
  4. Einfach vs. Doppelbeplankung Decke

    Einfach vs. Doppelbeplankung Decke: Hallo zusammen, aktuell befinden wir uns bei unserem Neubau bei dem Gewerk Trockenbau. Wir wurde der Tipp gegeben aufgrund Schallschutz die Decke...
  5. Backsteinwand einfach sanieren

    Backsteinwand einfach sanieren: Hallo zusammen, ich hoffe, dass hier im Forum einige Experten unterwegs sind die mir aus Erfahrung ein paar Tips zu meinem aktuellen Bauvorhaben...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden