Eingangsvorplatz - XPS eingraben

Diskutiere Eingangsvorplatz - XPS eingraben im Spezialthema: Wärmebrücken Forum im Bereich Bauphysik; Hallo zusammen, im Züge der Fassadenarbeiten und genauer gesagt Sockeldämmung, mache ich ein neues Vordach und der Vorplatz wird neu gepflastert....

  1. paulch

    paulch

    Dabei seit:
    10.12.2021
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    8
    Hallo zusammen, im Züge der Fassadenarbeiten und genauer gesagt Sockeldämmung, mache ich ein neues Vordach und der Vorplatz wird neu gepflastert. Ist es zwingend, XPS Sockeldämmung 30-40 cm einzugraben, also tiefer als der Boden? Es bedeutet relativ viel Arbeit, der Handwerker hat vorgeschlagen an der Stelle (Hauseingang/Flur und Gästezimmer darauf zu verzichten. Habe ich nachher eine Wärmebrücke? Innen ist FBH, Aussen geht Streifenfundament 50 cm tief an den rot markierten Stellen.

    Vielen Dank
    Vorplatz.jpeg
     
  2. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.078
    Zustimmungen:
    3.310
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ja, aber das ist eh vorhanden durch dein Streifenfundament, du müsstest in der Höhe den Beton auch noch abtragen, wie sieht eigentlich dein Anschluss der HT Schwelle aus ? Und Abdichtung?
     
  3. #3 paulch, 07.05.2023
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2023
    paulch

    paulch

    Dabei seit:
    10.12.2021
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    8
    Danke @SIL , das heisst XPS eingraben wäre nicht zwingend?
    Ich muss eingestehen, ich habe nicht wirklich einen Durchblick und keine Erfahrung.
    Zuerst war der Plan zu teeren aber für 10 m2 ist der Aufwand gross, ich habe eine steile Auffahrt.
    Für Podest ist die Höhe zu knapp (8-10 cm), es verläuft noch parallel eine Regenwasserableitung (sieht man von links kommen - hellgelb), die kann leider nicht tiefer.
    Der Plan ist Kies zu verdichten und Verbundsteine bis an die Schwelle zu führen. Vielleicht noch eine Rinne dazwischen und Wetterschenkel an die Eingangstür. Ich habe mir gefährliches Halbwissen hier angelesen - Eingang pflastern | selbst.de
    und hoffe, dass man etwas Gefälle (2%) vom Haus zum Asphalt hinbekommt. Abdichtung denke ich mit Kunstoff/Bitumen, das macht der Dachdecker.

    So etwas wäre der Traum: https://www.ehl.de/bilder/betonsteine/1200x0750/einfahrt-pflaster-grau-anthrazit.jpg
     
  4. paulch

    paulch

    Dabei seit:
    10.12.2021
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    8
    Der Gärtner hat jetzt gepflastert mit Gefälle, auf Rinne haben wir verzichtet.
    Darf ich noch eine Frage im Zusammenhang stellen - wie montiert man am Besten ein Glas-Metall Vordach (muss an die Fassade dran, da nur 3 Füsse, nicht 4)?
    Der Zimmermann schlägt vor, Windfang (Seitenteil) und Leiste (oben) an die Holzlattung dran zu machen. Ich hätte es eigentlich gerne am Mauerwerk fest mit Fischer Thermax oder ähnlichem. Wie macht man das bei einer VHF am Besten? Die obere VHF Schicht wäre aus Eternit Panelen und dazwischen 20 cm Holzwolle.
     
Thema:

Eingangsvorplatz - XPS eingraben