Einhausung eine Rauchabgasrohres

Diskutiere Einhausung eine Rauchabgasrohres im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; habe folgendes Problemchen: ich muß unter einer Fireboardplatte eine KAminofenrohr zwei Meter durch eine Küche in den SChornstein führen. Wie...

  1. Deichblume

    Deichblume Gast

    habe folgendes Problemchen: ich muß unter einer Fireboardplatte eine KAminofenrohr zwei Meter durch eine Küche in den SChornstein führen. Wie dämme ich das Gußrohr so, daß ich gefahrlos GKF Platten drumherum bauen kann und wie verankere ich das Isolierte Rohr in der Decke? Mit ner Schlauchbandschelle ist es da doch nicht getan oder? Mein Baustoffhändler hat mich da an den Schornsteinfeger verwiesen und dem ist das wurscht.

    Es sollte halt nur nicht warm werden.... toller Tip!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Frag mal 'nen Ofenbauer. Es wird bestimmt Befestigungen geben, die mit einer Dämmung zusammen funktionieren. Wird unter Garantie 'ne Kuh kosten, bleibt aber wahrscheinlich die einzige Möglichkeit, bei Deiner Gewährleistungspflicht, Deinem Versicherungsvertreter nicht die Kotze aus den Nasenlöchern treten zu lassen, wenn die Hütte abfackelt...
     
  4. pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Sei doch froh, daß der Schornsteinfeger Dir nicht auch noch Vorschriften macht.

    Warum soll eine Schelle, notfalls aus etwas mehr als Kistenbandeisen, ein solches Rohr nicht halten? Aber ich würde das Bandeisen entsprechend dick (so bei 2 mm) und breit wählen, damit es nicht so schnell vom Rost zernagt ist.
    Die Befestigung in der Decke natürlich nicht mit wärmeempfindlichem Plastikdübel sondern richtig eingemörtelt. Wie man das vor jahrzehnten auch gemacht hat.
    Die Platten kann man ja mit Plastikdübel befestigen.

    pauline

    Ist das wirklich ein Gußrohr???
     
  5. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Es geht ja nicht um halten. Machen kann man alles. Wenn aber die 7 köpfige Familie ein Opfer von Kohlenmonoxidvergiftung wird, weil das ja so gut befestigte Rohr in der Decke Lambada getanzt hat, werden dem Ausführenden, übrigens auch nach seiner Gewährleistungspflicht, zu Recht komische Fragen gestellt werden.
    Wie gesagt, machen kann man alles, wenn man komplett schmerz- und gewissenbefreit ist....
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Einhausung eine Rauchabgasrohres