Einige Banken senken Beleihungswert um 20 % - echt oder Ente?

Diskutiere Einige Banken senken Beleihungswert um 20 % - echt oder Ente? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hat hier wer etwas davon gehört, daß aktuell etliche Banken angekündigt hätten, bei der Beleihungswertermittlung von Neubauten einen Abschlag von...

  1. #1 Projektante, 9. November 2012
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    Hat hier wer etwas davon gehört, daß aktuell etliche Banken angekündigt hätten, bei der Beleihungswertermittlung von Neubauten einen Abschlag von 20 % einkalkulieren zu wollen und bestimmte Nebenanlagen gar nicht mehr bzw. nur noch zu festgelegten Höchstbeträgen einbeziehen zu wollen?
    Wenns stimmt - warum?

    Mir ist klar, daß für die 2. Frage möglicherweise der Glaskugelmodus erforderlich ist, aber ich hab grad keine praktische Idee dazu....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. LaSina

    LaSina

    Dabei seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buero
    Ort:
    MA
    Alles beim alten. Aber es wird genauer geprüft .
     
  4. papeFT

    papeFT

    Dabei seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Fuldatal
    Benutzertitelzusatz:
    THZ 403 SOL - Nutzer
    Könnte eine Methode sein das Risiko zu mindern oder zumindest bei gleichem Risiko mit entsprechender Begründung einen höheren Zins zu verlangen.
     
  5. Torian

    Torian

    Dabei seit:
    11. Mai 2011
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Rutesheim
    Super für die Bank, im Netz wird mit 2,12% geworben, und dann werden erst noch %% Risikoabschlag vorgenommen wodurch der Werbezins leider nicht mehr vergeben werden kann. Aktuell wird ja auch von manchen Banken 10% Risikoabschlag vorgenommen!
     
  6. GeorgPuetz

    GeorgPuetz

    Dabei seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freier Finanz-Sachverständiger
    Ort:
    Eifel
    Die Abschläge bei der Beleihungswertertmittlung gab es schon immmer.

    Im §12 HypBankG ist festgelegt, dass der Beleihungswert nicht höher als der Verkehrswert sein darf. Deshalb ist der Beleihungswert i.d.R. niedriger als der Verkehrswert (=Abschlag). Der Beleihungswert soll den auf Dauer erzielbaren Verkaufserlös der Immobilie widerspiegeln. Deshalb muss auch ein Verwertungsrisiko berücksichtigt werden (=Abschlag).

    Außerdem wird auf Basis des Beleihungswertes die Beleihungsgrenze ermittelt. Nach §11 HypBankG liegt die Realkreditgrenze bei 3/5 = 60% des Beleihungswertes. Diese Realkreditgrenze (oder auch 1. Rang genannt) hat wiederrum Einfluss auf die Eigenkapitalquote, die ein Kreditinstitut vorhalten muss.
     
  7. #6 Mecklenburger, 11. November 2012
    Mecklenburger

    Mecklenburger

    Dabei seit:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Mecklenburg
    Alleine mit dem Ort "Brandenburg" wirst echte probleme bekommen. Ich hatte etliche Absagen von Banken mit der Aussage: "In der mecklenburgischen und brandenburgischen Pampa" machen wir nichts". Dabei wollte ich im Umkreis von Schwerin (5km entfernt) finanzieren.

    Zum Beleihungswert: Die Banken suchen nur Argumente um den Zins nach oben anpassen zu können. Den Zins aus der Werbung bekommt niemand.
    Der Beleihungswert war auch bei mir oft der Knackpunkt. Erst ein von der Bank bestellter Gutachter (Dekra) konnte den Wert (Sanierung Bestandsimmobilie) realistisch ermitteln. Dann hat es auch mit der Finanzierung geklappt.
     
  8. #7 Projektante, 11. November 2012
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    Naja, ich gehe mal davon aus, daß der Speckgürtel um Berlin, fahrradgängig zur S-Bahn, für die Banken nicht als brandenburgische Pampa gilt...

    @ alle: Dann ist also eine Warnung des Finanzierers an seine Kunden, aufgrund o.g. aktueller Entwicklung schnell mit dem Kreditabschluß zu sein, eher ein "Marketing"-Instrument...
    ?
     
  9. Torian

    Torian

    Dabei seit:
    11. Mai 2011
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Rutesheim
    Und die "Umlaufrendite" (?) der Bausparkasse steigt bald - hieß es bei mir. "Marketing"-Instrument ist ein schönes wohl passendes Wort
     
  10. familieri

    familieri

    Dabei seit:
    7. August 2012
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Frankfurt
    Ich könnte mir aber vorstellen das durch Basel III bzw. Solvency II ein höherer EK-Anteil des Kunden verlangt wird. In diversen Fianzportalen ist da schon teilweise die Rede von 30%. Hat man die dann nicht, werden - so wird vermutet und spekuliert - die Zins"strafen" ab 80% Beleihungswert wesentlich höher ausfallen als es aktuell der Fall ist.

    Durch Solvency sind ja erst die Versicherer als Darlehensgeber auf den Schirm getreten, weil sie für ein Darlehen an einen Kunden als Versicherung wesentlich weniger Eigenkapital vorweisen müssen, als für den Invest in Aktion.

    Das die Banken und Versicherungen ab 2013 mehr EK nachweisen müssen, werden sie das natürlich an den Verbraucher durchreichen oder - so eben die Vermutung - bei nicht erfüllen ordentlich was auf den Zins packen.

    Davon abgesehen sollte man sich das mit dem Bauen oder Kaufen eh gut überlegen wenn man selbst kein oder kaum EK hat.

    Wenn mich aber nicht alles täuscht (ich habs bisher auch nur mal aufgeschnappt), senkt die Bank den Baleihungswert in Kombination mit einem KfW Darlehen.

    Kostet die Immobilie als 200.000€ wären das bei der Bank (unter der Voraussetzung die Kaufnebenkosten sind EK des Darlehennehmers) - wohl 100% Beleihung. Nimmt man nun ein KfW Darlehen (50.000€) dazu, muss die Bank "nur" noch 150.000€ geben und der Beleihungswert sinkt um 25% auf 75%. So die Theorie. Erst zusammehn ergibt die Beleihung wieder 100% aber nicht eine Bank alleine Trägt das Risiko und damit wieder die besseren Konditionen, weil die KfW (auch das habe ich nur vom hören-sagen) lässt sich auch an 2ter Stelle eintragen.

    Vielleicht kann mir das bei der Gelegeheit gerade noch jemand bestätigen oder wiederlegen. Das interssiert mich nämlich auch, da wir es so schaffen könnten unseren Beleihungswert - wenn es soweit ist - zuzüglich unerserer 35% EK weit unter 60% bei der Bank zu bringen, was wiederum heißt das unser Risikoaufschlag vielleicht noch geringer ausfallen würde.

    Danke.
     
  11. Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    Ahso....dann hatte ich eh einen Denkfehler. Wir wollen sowieso nur mit 60 % Beleihungswert finanzieren...
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. baumpaule

    baumpaule

    Dabei seit:
    29. September 2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Kaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Die Illusion hatten wir auch mal, dann kamen 68% raus, viel Glück trotzdem
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das ist gut möglich.

    Ich möchte mal darauf hinweisen, dass es für die Ermittlung des Beleihungswerts eine "Verordnung" gibt. Wer glaubt, dass der Beleihungswert = Kaufpreis wäre, liegt definitiv falsch.

    Hier mal ein Zitat aus der Beleihungswertverordnung

    Es gibt also viele Gründe warum die Bank hier zu einem anderen Ergebnis kommt als der Kreditnehmer. Bei soliden Finanzierungen mit hohem EK Anteil spielt das nur noch eine untergeordnete Rolle, weil die Konditionen in diesem Bereich nahezu identisch sind. Wird die Finanzierung jedoch auf Kante genäht, dann muss man sehr genau hinschauen, denn da können ein paar Euro (Prozente) schon darüber entscheiden ob die Bank JA oder NEIN sagt.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Einige Banken senken Beleihungswert um 20 % - echt oder Ente?

Die Seite wird geladen...

Einige Banken senken Beleihungswert um 20 % - echt oder Ente? - Ähnliche Themen

  1. WGB 2N 20

    WGB 2N 20: Hallo zusammen, suche Rat in Sachen der oben genannten Therme. (Brötje) Und zwar ist mir vor kurzem aufgefallen, dass unsere Heizkörper morgens um...
  2. Salpeter-Ausblühungen an Simo 20/20 cm Ziegelsplittbeton-Schornstein, Baujahr 1972

    Salpeter-Ausblühungen an Simo 20/20 cm Ziegelsplittbeton-Schornstein, Baujahr 1972: Hallo zusammen, am Schornstein meines Hauses (Baujahr 1972) bilden sich unter Dach zusehends immer mehr Salpeter-Ausblühungen, obwohl der...
  3. Erfahrung Höchster Pensionskasse?

    Erfahrung Höchster Pensionskasse?: Hallo, unser Finanzierungspartner hat uns für unseren Baukredit die höchster Pensionskasse vorgeschlagen. Hat jemand zu diesem Kreditgeber...
  4. Riemchen fallen ab - nach 20 Jahren - Ursache/ normal?

    Riemchen fallen ab - nach 20 Jahren - Ursache/ normal?: Moin, wir haben vor ein Haus zu kaufen, dass ist 20 Jahre alt und hat 10cm WDVS mit Verblendmauerwerk (Riemchen). Einige dieser Riemchen sind...
  5. Nachforderung von Sicherheiten durch Bank

    Nachforderung von Sicherheiten durch Bank: Folgendes Beispiel: Grundschuld eingetragen 75.000 Euro. Darlehen über 75.000 wurde blanko ausgezahlt ohne Verwendungsnachweise. Getilgt wurden...