Einkauf Handwerker

Diskutiere Einkauf Handwerker im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Liebe Leut, ich muß mich mal kurz zum Thema Materialpreise an Euch wenden. Wie in einem anderen Thread diskutiert hat mir eine Sanitärfirma...

  1. #1 ciclosport, 9. August 2011
    ciclosport

    ciclosport

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Liebe Leut,

    ich muß mich mal kurz zum Thema Materialpreise an Euch wenden.

    Wie in einem anderen Thread diskutiert hat mir eine Sanitärfirma ein Angebot für eine Hebeanlage erstellt. Das Gerät selbt ist ein Sanipro XR und soll in dem Voranschlag inkl. Steuer ca. 930€ kosten. Eine Preisliste vom Großhändler lag dem Angebot bei.
    Wenn ich nun in google das Produkt aufrufe, bekomme ich von mehreren Versendern Preise von 378 - 400 € inkl. Steuern angezeigt.
    Ich weiß dass Ihr Handwerker auch vom Material leben müsst, aber das erscheint mir doch ein wenig heftig.
    Ist es so, dass die Firma dem Großhändler vorgibt, was er draufrechnen soll und das für die Kunden der Firma dann in einer Preisliste zur Verfügung stellt? Oder zahlt der Sanitärbetrieb wirklich diesen Preis mit sagen wir mal 10-20% abschlag?

    Ich überlege anzubieten das Gerät selbst zu besorgen und in Gegenleistung mehr Arbeitslohn zu bezahlen. Das kann ich dann wenigstens absetzen.

    Was meint Ihr zu den o.g. Preisen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 9. August 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Warum sind es eigentlich so oft die Kaufleute, die Preisgestaltung nicht verstehen???
    1) Wenn Dir der Preis nicht gefällt, frag einfach bei weiteren Firmen an
    2) Wen interessiert der VK Preis eines I-Net Händlers? Dein Sanilöter muss das Ding zu Dir schaffen, anschliessen, Risiken tragen, uswuswusw.

    Was interessiert, ist die Zahl unterm Strich.

    Ist die zu hoch, ist es doch unwichtig, woran das liegt. Und wenn er Dir das Dingen für 200 € und anschliessend 2.000 € für die Montage nimmt, ist er teurer ale einer, der 900 für die Anlage und 500 für die Montage nimmt - so what????

    Ich dachte, das gehört zur Grundausbildung von Kaufleuten so wie das Stein halten bei Maurern. Aber da hab ich wohl geirrt.
     
  4. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Nunja, es hat nicht jeder Handwerker die gleiche Rabattstufe beim GH...
    Unserer hatte erst ordentliche Preise anbieten können, als wir dem Groß-
    händler zusammen mit ihm Dampf machten - wir hatten ja auch andere
    Angebote und der Unterschied war erheblich :shades

    Teilweise spinnen aber auch die Großhändler. Habe letztens erst ne
    Elektrokomponente bei meinem Eli angefragt und sein Netto- (EINKAUFS!)-Materialpreis
    war fast doppelt so hoch wie "mein" brutto Online-preis!

    Ich würde mit dem HAndwerker reden. Wir haben damals z.b. auch die
    Tellerventile der Lüftung selbst besorgt, weil der Installateur mind. 100% drüberlag....
    Einkaufspreis wohlgemerkt.
     
  5. #4 Hundertwasser, 9. August 2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Mal angenommen der Handwerker lässt sich darauf ein. Nach einem halben Jahr streikt dein Gerät, wer hat denn hier die Gewährleistungshaftung zu tragen? Der Handwerker wird sagen: Gerät ist schuld. Dein Gerätehändler wird sagen: Falsch angeschlossen. Um die Sache zu klären wirst du einen Gutachter einschalten müssen und wenn es hart auf hart kommt musst du prozessieren. Viel schneller kann man sein Geld nicht verbrennen.
     
  6. #5 ReihenhausMax, 9. August 2011
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Nur das man halt die Arbeitsstunden steuerlich absetzen kann, die
    Materialien aber nicht. So machts halt schon einen Unterschied,
    ob die Anlage 900 Euro kostet und die Montage 500 oder
    andersrum. Ich werde mal demnächst meinen Eli fragen, wenn
    er unseren Ekey installiert, ob und in welchem Umfang das bei ihm
    sozialabgaben/steuerlich ggf. andersrum läuft.
     
  7. #6 ciclosport, 9. August 2011
    ciclosport

    ciclosport

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    ...wenn der Handwerker es komplett macht hat er also die Gewährleistungshaftung und wenn der Hersteller mit "falscher Einbau" kommt verlagert sich die Beweislast auf ihn?

    naja, das ist mir schon was wert.... ich weiß ja auch dass es eine Mischkalkulation ist, von einem befreundeten Handwerker hab ich mal gehört, dass man sich teilweise sogar von den Herstellern Preislisten machen lassen kann, wo der eigene Preisaufschlag schon inklusive ist... das find ich irgendwie nicht schön... ging ja auch jahrzente gut, seit die Preise relativ transparent sind muß sich halt ein Handwerker derlei Fragen stellen...
     
  8. #7 C. Schwarze, 9. August 2011
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Bei den Preisen die o.g. werden, kauft man das Ding halt 2mal.
    Und beim 2. Mal ist man schlauer und baut es selbst ein.

    aber Angst verbreiten ist leicht gemacht...am liebsten würden die Handwerker, Handel das Internet wieder verbieten, und Preisvergleich sowieso.
    Aber das ist ein Teil der Marktwirtschaft.

    Die Zeiten sind endgültig vorbei, wo es im Ort nur 2-3 Handwerker gab, die Preise sich ähnelten, weil sie sich kannten bzw. in der Kneipe ausprachen, welcher Bauherr wo baut. (übertrieben formuliert)

    Wie unterschiedlich die Preise sein können, habe ich im alten Thread
    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=29389&page=3&highlight=wilo genannt.

    komischerweise wurde ich nicht wiedersprochen, muß ich also richtiggelegen haben.


    http://www.bauexpertenforum.de/showt...highlight=wilo

    "@Nordlicht
    Du mußt ja nicht alles im Netz kaufen, es gibt Dinge die man durchaus selbst machen kann/darf und als Hausbesitzer auch muß.
    Sonst bleibt ein Haus unbezahlbar.

    recht aktueller Fall.
    Eine Wilo-Star-Z 15 Pumpe ist defekt.

    Der örtliche Sanitärmensch wollte 129,- Euro Brutto alleine für den Pumpenkopf, ohne Aus- Einbau, wohlgemerkt nur den Kopf!!

    Im Netz schwanken die Preise zwischen 85 Euro und 105 Brutto zuzüglich ca. 7 Euro Porto für die GESAMTE Pumpe( ja genau incl. Messinggehäuse, welches in die Leitung geschraubt wird.

    Fazit:
    Kommt da noch ein ein altes Ömmerchern und ruft den Sanitärmensch an, und bezahlt Anfahrt, Ausbau Pumpe und Einbau ist die Monatsrente weg.


    übrigens der EK Preis des HAndwerkers dürfte damal bei 48-52 DM oder 25 Euro gewesen sein...zuviel dazu."
     
  9. #8 Gast036816, 9. August 2011
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    zum 1. absatz: vergiss es - die beweislast liegt bei dir, du musst nach abnahme dem auftragnehmer nachweisen, dass er einen mangel hinterlassen hat. hast du das gerät gekauft,und dem auftragnehmer zur verfügung gestellt, musst du beiden einen mangel nachweisen - viel glück!

    zum 2. absatz: vergiss es - das sind keine weisheiten eines kaufmanns!
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 9. August 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Aber nur im Altbau. Neubau nix absetzen - ausser Betrieb!

    :irre

    Oder solltest Du meinen, Dir wurde nicht widersprochen (nu muss ich mal den Julius geben ;))
    Das ist auch richtig, denn es hätte bei Dir nichts bewirkt - Beratungsresistenz nennt sich das.
     
  11. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ersetzte "nicht verstehen" durch "nicht nachvollziehen können".

    Dann passt es ....

    Offensichtlich gehts auch anders, siehe Coroner...
    Erster Absatz: Anscheinend war da ja noch Luft....

    Zweiter Absatz: Kommt vor, denn Großhändler sollte man nicht bei allen angebotenen Dingen mit " oft verkauft und damit günstig im Einkauf" gleichsetzen...und bei so Dingen wie einer Kleinhebeanlage zB bekommt der GH auch keinen Fuss auf den Boden, Einkaufsmenge zu gering und wenn dann noch der gleiche übliche Aufschlag draufkommt....

    @coroner: Die Tellerventile habt ihr selbst besorgt, bei einem Stückpreis von ca 10euro und einem Bedarf von 20 Stück....??? Und der Rest der Anlage?
     
  12. #11 ciclosport, 9. August 2011
    ciclosport

    ciclosport

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Mal noch ne andere Frage, ich will ja nen Rückstau verhindern. Muß ich meiner Wohngebäude-Versicherung den Einbau der Anlage anzeigen? Oder reicht es wenn ich denen im Schadensfall nachweisen kann, dass der Einbau von eine Fachfirma durchgeführt wurde... Evtl. würde auch hier der private Kauf der Hebeanlage Probleme aufwerfen....
     
  13. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    mE nein, aber im Schadensfall wird die VS sich vielleicht dafür interessieren und ggf von der Regulierung absehen, wenn eine Entwässerung über die Rückstauebene vorgeschrieben war und keine Anlage eingebaut wurde.
    .
    Normalerweise sollte auch der private Kauf und Einbau nicht zu Problemen führen. Das Schadenspotetial ist bei sachgerechter Nutzungüberschaubar....
     
  14. #13 ciclosport, 9. August 2011
    ciclosport

    ciclosport

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Also in der Satzung der Stadt steht genau dass der Eigt. für Rückstausicherung über Straßenniveau (Anschluß) zu sorgen hat. Und bei den zunehmenden Starkregenfällen im Moment will ich da mal flux was machen...
     
  15. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ....du musst dein Horror-Risiko-Szenario etwas umarbeiten....

    Falsch anschliessen gibt das Gerät nicht her....:biggthumpup:
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...aber doch nicht etwa mit diesem Gerät?! :irre
     
  18. #16 ciclosport, 9. August 2011
    ciclosport

    ciclosport

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    klaro, wir haben ein WC, eine Dusche und ein Waschbecken unterhalb der Rückstauebene... das muß mit diesem Gerät ca. 1,80 hochbefördert werden, so dass es oberhalb der Rückstauebene in das Abwasserrohr eingeleitet wird. Unser Keller ragt ziemlcih weit aus dem Boden, deshalb nur 1,80.

    Ist das montiert hab ich untenrum keine Anschlüsse mehr und es kann auch bei Rückstau bis Straßenoberkante nichts durch das Klo, Dusche oder Waschbecken einlaufen.
     
Thema:

Einkauf Handwerker

Die Seite wird geladen...

Einkauf Handwerker - Ähnliche Themen

  1. Das Rauchen der Handwerker

    Das Rauchen der Handwerker: Hallo, Ich bin neu in diesem Forum und versuche mich etwas zurecht zu finden und auch niemandem auf die Füße zu treten. Deswegen entschuldige ich...
  2. Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme

    Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme: Bin mir jetzt nicht sicher ob das Thema hier hingehört oder zur Rubrik Tür. Wir haben vor 3 Monaten eine neue Alu Haustür verbauen lassen, alles...
  3. Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt

    Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt: Hallo liebe Gemeinde, ich habe ein paar Fragen zum Thema Sanierung der Kellerräume, da ich diverse Handwerkermeinungen eingeholt habe, die sich...
  4. Handwerker Gewährleistung - Teile / Material?

    Handwerker Gewährleistung - Teile / Material?: Hallo zusammen, wir sanieren zurzeit unseren Altbau (ok, das meiste lassen wir sanieren..). Ein Thema, was mich gerade beschäftigt: wie ist das...
  5. Handwerker. Wieviel Geld einbehalten bis Mangelbehebung?

    Handwerker. Wieviel Geld einbehalten bis Mangelbehebung?: Moin, ich habe ein Gartentor einbauen lassen vor 1 Woche. Es wurden 3 Mängel von mir schriftlich per Email beschrieben. 1. bei einem...