Einstellung Gasbrennwerttherme

Diskutiere Einstellung Gasbrennwerttherme im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Guten Tag, ich bin vor kurzem in ein neues Reihenendhaus eingezogen und habe folgendes Problem mit der Fußbodenheizung, wenn es draußen sehr...

  1. icko

    icko

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    entsorger
    Ort:
    berlin
    Guten Tag,

    ich bin vor kurzem in ein neues Reihenendhaus eingezogen und habe folgendes Problem
    mit der Fußbodenheizung, wenn es draußen sehr kalt ist wird im Wohnzimmer meine Wunschtemp. (ca. 22-23) erreicht aber wenn es ca. 0 Grad ist wir das Wohnzimmer nur ca. 20 Grad warm obwohl ich am Einzelraumregler nichts verändert habe (eingestellt auf ca. 23 Grad).
    Was kann ich tun um immer ca. 23 Grad zu bekommen?
    Wie am besten regeln mit Einzelraumreglern oder diese voll aufdrehen und über die Therme alle Räume steuern?
    Das Schlafzimmer müsste ich aber über den Regler steuern da ich dort ca 16- 17 Grad zum schlafen
    als optimal empfinde und auch bei offenen Fenster schlafe.
    Habt Ihr noch Tipps zum Energie sparen?
    Ich habe in den letzten 30 Tagen ca. 200m³ Gas verbraucht bei 11,5kwH/m³ wobei ich keine Nachtabsenkung eingestellt hatte , 2 Räume die ich zur Zeit nicht nutze und Diele habe ich per Regler auf ca. 18 Grad eingestellt, Wohnzimmer und Bad auf 22-23 Grad per Regler.
    Lohnt sich das Warmwasser Nachts abzusenken und die Zirkulation auszuschalten?
    Vom Bauträger wurde in den Fenstern eine Regel-air Zwangsbelüftung eingebaut damit
    kein Schimmel entstehen kann.
    Was haltet Ihr davon da dadurch ja auch Energie verloren geht?

    Daten: Gebaut nach EnEv 2009, Gasbrennwerttherme Junkers Cerapur Eco mit einem Witterungsgeführten Regler FW100 in der Therme eingebaut und Außentemperaturfühler,
    in jedem Raum ein Einzelraumregler, Heizparameter der Therme ist auf 23 Grad eingestellt

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ReihenhausMax, 16. Februar 2012
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Spiel mal mit der Heizkurve etwas rum. Die scheint mir etwas verschoben werden zu
    müssen, dafür ggf. etwas weniger Steigung. Dann bleibt bei höheren Außentemperaturen
    die Vorlauftemperatur etwas höher als jetzt. Bei der Lüftung wäre eine KWL mit
    Wärmerückgewinnung natürlich schon schöner, so mußt Du halt mal messen, wie es um
    die Feuchtigkeit bestellt ist und ob Du die Lüftungsrate etwas reduzieren kannst.
    Wie groß ist das Haus? Wir hatten nach Renovierung auf etwa Neubauniveau nach
    EnEv 2009 (68er RMH, 125 qm, KWL) in den letzten 30 Tagen inkl. Warmwasser 1575 kWh
    gebraucht, WW rausgerechnet etwa 1400 kWh, allerdings auch nur rund 20 Grad Raumtemperatur
    und kein offenes Schlafzimmerfenster ... In der gesamten Heizsession fürs Heizen bisher 4024 kWh.
     
  4. robert0204

    robert0204

    Dabei seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Weimar
    Die Frage ist erst einmal, wie Deine Fußbodenheizung im FW 100 definiert ist. Meistens geht es besser, wenn mann Fußpunkt/Endpunkt nimmt(Fachmannebene). Die dazu gehörenden Werte sollte der Heizungsbauer einstellen.
    Ansonsten empfehle ich meist, den FW 100 ins Wohnzimmer zu montieren und den Raumeinfluss einzuschalten. (Die Stellantriebe vom Wohnzimmer gleich mit demontieren)
     
  5. icko

    icko

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    entsorger
    Ort:
    berlin
    Hallo,

    danke für die Antworten :) .
    Ich habe jetzt mal zu Testzwecken alle Einzelraumregler in den Räumen in denen ich meine Wohlfühltemp. (ca 21-22Grad) haben möchte voll aufgedreht, andere Räume die ich nicht nutze (2 stk.) auf ca. 18 Grad und Schlafzimmer auf 17 Grad eingestellt.
    In der Fachmannebene habe ich von Fußbodenheizung auf Fuß und Endpunkt umgestellt und werde mal testen welche Werte für mich am besten sind.
    Ich habe zur Zeit Fußpunkt auf 32 und Endpunkt auf 46 und dabei ca. 21,5 Grad
    im Wohnzimmer.
    Kann man den FW100 nachträglich noch ins Wohnzimmer statt dem Einzelraumregler einbauen und welche Kosten würden auf mich zukommen?
    Habt Ihr noch Anregungen?

    Vielen Dank für die Hilfe
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Einstellung Gasbrennwerttherme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. junkers heizparameter cerapur

Die Seite wird geladen...

Einstellung Gasbrennwerttherme - Ähnliche Themen

  1. Durchflussmenge richtig und einstellen

    Durchflussmenge richtig und einstellen: Hallo, in meinen Hydraulichen Ablgeichsdokument von der Heizungsfirma steht, bei K1 unter Volumentstrom 1,45 und bei Bad 1,5, bei Eltern steht...
  2. Lifttür Schanieren einstellen

    Lifttür Schanieren einstellen: Hallo, kann mir jemand sagen ob ich solch ein Schanier umstellen kann, damit die Tür wieder gerade aussieht?
  3. Kunststofffenster lassen sich nicht richtig dicht einstellen

    Kunststofffenster lassen sich nicht richtig dicht einstellen: Hallo zusammen, Unser Haus Baujahr 2010 hat weiße Kunststofffenster. Nun haben wir das Problem, dass die Fenster stellenweise nicht ganz dicht...
  4. Heizkurve einstellen

    Heizkurve einstellen: Hallo, wir haben einen Vitola 200 Öl Heizkessel mit einer VitolaPlus 300 Brennwerteinheit + einer Solaranlage die für die Heizung und Warmwasser...
  5. Solarthermie - Einstellung

    Solarthermie - Einstellung: Hallo zusammen. Bei uns im Haus ist eine Buderus- Gasbrennwertheizung mit 300l Warmwasserspeicher und drei Solarpanels (ist so ein Buders Set)...