Einstellung Waterkotte Erdwärmepumpe (2 Warnmeldungen)

Diskutiere Einstellung Waterkotte Erdwärmepumpe (2 Warnmeldungen) im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, Wir haben ein 220qm großes mit Fußbodenheizung ausgestattetes Holzständerbauweise-Fertighaus von 2003 gekauft. In dem Haus ist...

  1. chrisko

    chrisko

    Dabei seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    Wir haben ein 220qm großes mit Fußbodenheizung ausgestattetes Holzständerbauweise-Fertighaus von 2003 gekauft. In dem Haus ist folgende Waterkotte Sole-Erdwärme - Wärmepumpe inkl. 300l Warmwasserkessel eingebaut:

    Typ: DS 5014.3
    Kältemittel: R407C

    Folgender Betriebsmode ist eingestellt:

    3-Wärmequelle Erdreich (Abschaltung der Wärmepumpe ab -8°C Wärmepumpenaustritt)
    5-Heizen + Warmwasser + Kühlen
    3-Kältemittel R407C
    1- Einstufig (war vorher auf zweistufig)

    Folgende Werte sind am Resümat CD 4 eingestellt:

    2.00 Hand-Abschaltung Heizung Hzg: Abschaltung: 0
    2.01 Heizungs Einsatzpunkt Sollwert Hzg: Temp Einsatz °C: 18
    2.02 Rücklauftemp.Sollwert am Einsatzp. Hzg: Temp Basis Soll °C: 21
    2.03 Heizungs Kennlinie Steigung Soll Hzg: Kl Steilheit %: 23
    2.04 Kennlinie Obere Begrenzung Hzg: KlBegrenz. °C:40
    2.05 Rücklauftemp. Sollwert aktuell Hzg: TempRlSoll °C: ca. 24 (berechnet von Resümat)
    2.06 Heizungs Temp. Rücklauf Ist Hzg: Temp-Rückl. °C Schwankt zwischen 22 und 45(!) Grad?
    2.07 Sollwertanhebung 4K für 24 Stunden Hzg: SchnellAufh: 0
    2.08 Pilotraum Sollwert Hzg:TmpRaumSoll °C: 20 (Der Resümat zeigt unter Meßwerte eine Temperatur von -111 Grad an. Ich weiß auch nicht, ob ich eine Sonde habe und wenn ja, wo diese ist.)
    2.09 Pilotraum Faktor Hzg:RaumEinfluss %: 0
    2.10 Externe Anhebung Hzg:Ext.Anhebung °C: 0

    So wie ich jetzt alles eingestellt habe, kommen ab und an 2 Warnmeldungen:
    W03 Warnung TDif. QuE-QuA >OK Bedeutet: Warnung Temperaturdifferenz Quelle Eintritt - Quelle Austritt > OK
    W08 Warnung TDif. HzgAHzgE> OK Warnung Temperaturdifferenz HeizungsAustritt - Heizungseintritt > OK

    Unter Messwerte habe ich gesehen, dass die Spreizung der Quellentemperatur 6,1 Grad war. (13,1 Grad zu 7 Grad)

    Die Raumtemperatur im Wohnzimmer liegt bei ca. 22 Grad. Die Außentemperatur in Köln lag zwischen 4-12 Grad.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könnt, wie ich die Programmierung verbessern kann, sodass ich keine Warnungen mehr bekomme.

    An der Heizung hängen folgende Heizkreise (ich habe jeder Etage jeweils einen Heizkreisverteiler, die sich manuell über die Durchflussmesser einstellen lassen):
    Keller
    EG
    1. OG
    Studio

    Vielen Dank.

    Viele Grüße,

    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die Regelung kenne ich nicht auswendig, aber was mir auffällt, die Spreizung im Solekreis ist relativ hoch. Könnte es sein, dass der Solepumpe die Puste ausgeht?

    Unter den aktuellen Bedingungen liefert die Kiste irgendwas zwischen 12kW und 15kW, das ist schon eine Menge, und die Energie muss auch transportiert werden. Sind die Pumpen etwas schwach dimensioniert, dann geht die Spreizung in die Höhe.

    Gruß
    Ralf
     
  4. chrisko

    chrisko

    Dabei seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Köln
    Hi!

    Ich habe die Solebox gerade mal aufgeschraubt. Es ist eine Grundfos UPS 32-80 verbaut. Wenn ich das richtig interpretiere ist an dem kleinen grauen Rädchen die höchste Stufe (3) eingestellt.

    Was mir aufgefallen ist, ist das unten in der Auffangschale grünes Kühlmittel ist (siehe Bild). Ist das so i.O.?

    Die Leitungen sind etwas feucht. Ich denke aber, dass das Kondenswasser ist.

    Was mich noch gewundert hat, ist dass eins der Ventile zum Ausgleichsbehälter offen und das andere zu ist. Wozu sind diese gut, und welches muss wie eingestellt sein?

    Vielen Dank.

    Viele Grüße,

    Christian
     
  5. chrisko

    chrisko

    Dabei seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Köln
    Inzwischen habe ich die Anleitung des Wärmemoduls gefunden und geschaut wie die Hähne stehen sollen. Für den Normalbetrieb sind die Hähne bei mir richtig eingestellt.

    Ich habe über die Steuerung die Solepumpe manuell gestartet. Sie läuft ruhig. Ob der Druck richtig ist kann ich so nicht sehen. Was mir allerdings aufgefallen ist, ist dass die Quelleneingangstemperatur auch nach 10 Minuten Dauerlauf der Solepumpe ohne dass die Heizung läuft bei 13,1 Grad und die Ausgangstemperatur bei 11,1 Grad liegt. Nach meinem Verständnis sollten die Temperaturen ja nach kurzer Laufzeit der Pumpe ohne dass der Kompressor läuft gleich sein oder?

    Vielen Dank.

    Viele Grüße,

    Christian
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Korrekt. Vorausgesetzt die Pumpenlaufzeit war so lange, dass die Sole auch komplett umgewälzt wurde. Denkbar wäre dann auch eine Abweichung der Temperaturfühler.

    Gruß
    Ralf
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 chrisko, 11. Januar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Januar 2012
    chrisko

    chrisko

    Dabei seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Köln
    Um die Warnmeldung loszuwerden müsste ich dann folglich einen oder beide Temperaturfühler austauschen?

    In der Anleitung steht, dass NTC 10K Temperaturfühler benutzt werden. Ich weiss allerdings nicht, ob sich das ausschließlich auf den Außentemepraturfühler bezieht.

    Was kann ich denn da am Besten als Ersatz nehmen?


    Viele Grüße,

    Christian
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nix austauschen. Beide Fühler mal so legen (beide an VL o.ä.), dass sie die gleiche Temperatur anzeigen müssen, dann sieht man ob es Abweichungen gibt. Zeigen beide das Gleiche an, dann kann man davon ausgehen, dass auch die Spreizung korrekt angezeigt wird, vorausgesetzt die Fühler sind korrekt montiert.

    Man kann nicht einfach einen NTC austauschen, auch wenn er in der gleichen Liga (10k) spielt. Da spielt auch die Toleranz und Bauform eine Rolle, und in Regelungen die genau anzeigen müssen, werden diese sogar kalibriert.

    Gruß
    Ralf
     
Thema: Einstellung Waterkotte Erdwärmepumpe (2 Warnmeldungen)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Waterkotte W04 Temperaturdifferenz

    ,
  2. waterkotte warnmeldung

    ,
  3. waterkotte warnung temp diff quaus-verdam

    ,
  4. waterkotte fehlermeldung f02 pressostat,
  5. warnung temp diff waterkotte,
  6. waterkotte Heizung Anhebung ein,
  7. Waterkotte Warnung W202 DS5012.5 Abhilfe,
  8. waterkotte unterbrechung externe abschaltung,
  9. HD pressostat waterkotte
Die Seite wird geladen...

Einstellung Waterkotte Erdwärmepumpe (2 Warnmeldungen) - Ähnliche Themen

  1. Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt: Moin...haben seit diesem Jahr obige Brennwerttherme. Problem ist : Sie bleibt vonn 22.00-6.00 kalt ! Habe Nachtabsenkung von 17.0 auf 19.5 Grad...
  2. Dach dämmen mit 2. Installationsebene

    Dach dämmen mit 2. Installationsebene: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung in einem 30 Jahre alten Mehrfamilienhaus. Aktuell hat das Haus eine Zwischensparrendämmung mit 15cm....
  3. Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte)

    Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte): Hallo, ich falle mal gleich mit der Tür ins Haus... Wir haben ein gutgeschnittenes Grundstück in günstsiger Lage in Sicht (Neubaugebiet). Dieses...
  4. Durchflussmenge richtig und einstellen

    Durchflussmenge richtig und einstellen: Hallo, in meinen Hydraulichen Ablgeichsdokument von der Heizungsfirma steht, bei K1 unter Volumentstrom 1,45 und bei Bad 1,5, bei Eltern steht...
  5. Lifttür Schanieren einstellen

    Lifttür Schanieren einstellen: Hallo, kann mir jemand sagen ob ich solch ein Schanier umstellen kann, damit die Tür wieder gerade aussieht?