Einzelkosten und Gemeinkosten

Diskutiere Einzelkosten und Gemeinkosten im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo allerseits, für eine Studienarbeit habe ich noch folgende Fragen offen: Thematik: Bauvorhaben, mittelgroße Baustelle, Kalkulation...

  1. rayman

    rayman

    Dabei seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo allerseits,

    für eine Studienarbeit habe ich noch folgende Fragen offen:


    Thematik: Bauvorhaben, mittelgroße Baustelle, Kalkulation

    Welche Gerätekosten können als Einzelkosten, welche als Gemeinkosten kalkuliert werden (und warum?)?

    Danke für die Hilfe
    Rayman
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DerSuchende, 17. Februar 2011
    DerSuchende

    DerSuchende

    Dabei seit:
    25. Oktober 2008
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    REG Arnsberg
    welche? alle

    warum:

    praxis.
    a.) haben wir schon immer-so gemacht
    b.) Ahnung von den feinen Möglichkeiten

    Studium:
    bei Anwendung von a u.b => durchgefallen
    Darum besser nach Lehrbuch des Aufgabentellers. z.b.:
    Lehrbuch-Baubetrieb

    mfg
     
  4. Wieland

    Wieland Gast

    gerätekosten für ein objekt können im prinzip nur als einzelkosten anfallen, wenn die
    geräte nur für dieses und kein anderes objekt anfallen.

    ansonsten werden die kosten u. % tuale auslastung des gerätes im jahr auf grund des betriebsabrecnungsbogen neu festgelegt ( geschätzt ). = Gemeinkosten

    Wobei die Fiktiven Kosten u. die Variablen Kosten eines Gerätes getrennt zu behandeln
    sind. etwas Komplex aber nicht komplieziert.

    Beispiel: Du hast eine Baufirma und kaufst einen Bagger für 200.000,-€, die Auslastung für dieses Gerät schätzt du auf 40 % deiner geleisteten Arbeitsstunden. ( Was sehr gut währe ).
    Steuerlich schreibst du dieses Gerät in 4 Jahren ab. Also Pro Jahr 50.000,-€

    Klakulatorisch setzt man den Wiederbeschafungswert ein und die mögliche
    Lebensdauer bei 40 % Auslastung, etwa 10 Jahre ( nach zehn Jahren ,Neupreis etwa
    240.000 €= Wiederbeschaffungswert, diese 240.000,- sind auf die geschätzten
    Arbeitsstunden des Gerätes umzulegen ( Zeitraum 10 Jahre u. immer wieder neu zu ermitteln = Betriebsabrechnungsbogen jährlich ).
    Die Fiktiven Kosten des Gerätes Versicherung die variablen Kosten Treibstoff
    sind ebenfalls mit einzukalkulieren.
    Der Treibstoff wäre in diesem Fall Einzelkosten in Bezug auf die geleisteten Stunden
    des Objekt.
    Die Bedienung des Gerätes sind Einzelkosten ( Fahrer ) in Bezug auf geleistete Stunden u. Objekt. während die Fiktivenkosten eher Gemeinkostenzuschläge sind.

    Wenn etwas nicht stimmt sollten sich die Experten melden.

    Grüße
     
  5. Wieland

    Wieland Gast

    Die Wartung des Gerätes sowie Verschleiß müssen aufgrund spezieller Tabellen des Herstellers auch den Einzelkosten zugerechnet werden.

    hat ich vergessen.

    Grüße
     
  6. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Ich würde an Studis stelle auch mal erst nachschauen, ob der Fragesteller - also der Prof. - zu dem Thema schon einmal etwas veröffentlicht hat.
    Leider gibt es auch in der Betriebswirtschaft da unterschiedliche Ansatzpunkte und die Handhabung ist je nachdem, wer für was kalkuliert, schon sehr unterschiedlich. Und fürs Finanzamt wird dann nochmal anders gerechnet...........
     
Thema:

Einzelkosten und Gemeinkosten

Die Seite wird geladen...

Einzelkosten und Gemeinkosten - Ähnliche Themen

  1. Welche Einzelkosten bilden am Ende den Gesamtpreis für unser Haus?

    Welche Einzelkosten bilden am Ende den Gesamtpreis für unser Haus?: Hallo liebe Forengemeinde. Mein Anliegen habt ihr ja bereits in der Überschrift gelesen. Damit ihr aber wisst mit wem ihr es zu tun habt, möchte...