Einzige TV-Sendung über "solaren Schwindel" nun ONLINE

Diskutiere Einzige TV-Sendung über "solaren Schwindel" nun ONLINE im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Man schaue hier: www.solarresearch.org

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 solarkritik, 23. Juli 2006
    solarkritik

    solarkritik

    Dabei seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Recklinghausen
    Benutzertitelzusatz:
    "Wer die Welt verbessern will, muss beim Mensch im Spiegel anfangen !!"
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.528
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo

    Also für die Laie,
    die gesamtenergieverbrauch für Warmwasser beträgt ca. 12% von der gesamtverbrauch und davon kann man mit solar bis 60% sparren,d.h ca. 7,2 % von der gesamt verbrauch?
    Bei 2000€ Energieverbrauch im Jahr sind das ca. 144 € ersparniss?
    Richtig?
    Wann man von einer Investition bis 8000 € ausgeht in 55 Jahren hat man das geld erstmal raus und noch lange nix gespart.
    Habe ich das richtig verstanden?
    Was ist mit Wartungskosten für diese anlagen?

    Mfg.
    Yilmaz
     
  4. #3 solarkritik, 23. Juli 2006
    solarkritik

    solarkritik

    Dabei seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Recklinghausen
    Benutzertitelzusatz:
    "Wer die Welt verbessern will, muss beim Mensch im Spiegel anfangen !!"
    Richtig erkannt

    Richtig erkannt...
    Die Wartungskosten kommen noch hinzu...z.B. sollte alle 2 Jahre das Frostschutzmittel in der Solaranlage gewechselt werden...

    Auf www.solarkritik.de findet man unter der Rubrik "Aufklärung über den solaren Schwindel" weitere
    Infos...
     
  5. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.528
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Vielen Dank.
     
  6. #5 Hendrik42, 23. Juli 2006
    Hendrik42

    Hendrik42 Gast

  7. #6 Hendrik42, 23. Juli 2006
    Hendrik42

    Hendrik42 Gast

    Yilmaz, wie kommt Du denn auf 8000 EUR für eine Anlage nur für Brauchwasser? Mach mal 4000 EUR.

    Nicht dass das grossartig was ändert... :-)
     
  8. #7 solarkritik, 24. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juli 2006
    solarkritik

    solarkritik

    Dabei seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Recklinghausen
    Benutzertitelzusatz:
    "Wer die Welt verbessern will, muss beim Mensch im Spiegel anfangen !!"
  9. #8 solarkritik, 24. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juli 2006
    solarkritik

    solarkritik

    Dabei seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Recklinghausen
    Benutzertitelzusatz:
    "Wer die Welt verbessern will, muss beim Mensch im Spiegel anfangen !!"
    Brauchwasser !!??

    Ich würde dir empfehlen den Begriff "Brauchwasser" nicht zu verwenden, wenn du das "Dusch- und Badewasser" meinst. Der Begriff "Brauchwasser" ist falsch, weil der Begriff "Brauchwasser" = "Nutzwasser ohne Trinkwasserqualität" ist.

    Der richtige Begriff ist: "solare Trinkwassererwärmung"

    Der Begriff "Brauchwasser" hat mich mehr als 80.000 Euro gekostet, weil er (der Solarbetrüger) mit diesem Begriff "Brauchwasser" auch das Raumheizungswasser in die "60%-Solar-Effizienz" mit einbezogen hat, weil Brauchwasser eben kein Trinkwasser ist.

    google mal im Internet nach "Brauchwasser" und schaue mal auf wikipedia.de
     
  10. #9 Jürgen V., 24. Juli 2006
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Ich stimme ihnen zu, thermische Solaranlagen decken meist nur 60% des Warmwasserbedarfs und eine rein betriebswirtschafltiche Betrachtungsweise führt möglicherweise dazu dass kaum noch Anlagen errichtet werden.

    Leider geht diese Information in einem Wust von abstrusen Behauptungen und Darstellungen unter (Warmwasser = Brauchwasser = Heizungswasser ???usw.). Übrig bleibt der persönliche Rachefeldzug gegen - ja, wogegen eigentlich? Wahrscheinlich inzwischen egal, gegen alles und jeden.


    Die gerichtlichen Auseinandersetzungen haben Sie alle verloren.
    Nach dem verlorenen Prozessen üben Sie nun einen Rachefeldzug gegen die Solarenergie.
    Übel an solchen Dingen ist, daß richtige und falsche Dinge von Ihnen so vermischt werden, daß unter dem Strich immer Negatives gegen Solarthermie rauskommt.

    Nachdem Sie durch Unwissen von einem "Fachmann" Ihrer Meinung nach reingelegt wurden, gestehe ich Ihnen durchaus zu, inzwischen schlauer geworden zu sein.

    Sie schreiben auf ihrer Website ihre persönliche Meinung. Dürfen sie.
    Ich schreibe hier meine:

    Sie tun mir leid. Ehrlich.
     
  11. #10 solarkritik, 24. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juli 2006
    solarkritik

    solarkritik

    Dabei seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Recklinghausen
    Benutzertitelzusatz:
    "Wer die Welt verbessern will, muss beim Mensch im Spiegel anfangen !!"
    Abwarten...
    Um bei Ihrer Ausdruckweise zu bleiben...:

    Ich habe zwar einige Schlachten verloren...aber noch nicht den Krieg...

    Es steht noch der Showdown an...und der zuständige Richter hat bereits
    seine Rechtsbeugung zugegeben..., denn:
    Der Richter hat zugegeben, dass er gewusst hat, dass der Solaranwalt in einer ergänzenden Klageschrift vom 25.06.2002 gelogen hatte...
    Diese Aussage des Richters habe ich schriftlich.

    Wissen Sie was das bedeutet:
    Duch diese Rechtsbeugung wurde der solare Effizienz-Schwindel jahrelang legalisiert und das ist das Ende des deutschen Rechtsstaates !!
     
  12. #11 Christian St, 24. Juli 2006
    Christian St

    Christian St Gast

    da ich glücklicherweise

    keine Ahnung habe von Solaranlagen, aber trotzdem sehr interessiert bin, bleibt für mich aus meiner beschränkten Sichtweise erstmal folgendes festzuhalten:Solaranlage zur Trinkwassererwärmung lo9hnt sich finanziell überhaupt nicht.
    Solaranlage mit Heizungsunterstützung will mir im Monment noch nicht einleuchten( Sommer-> guter Ertrag->kein Bedarf; Winter ->schlechter Ertrag-> hoher Bedarf).
    Oder Denkfehler??
    Gruss Christian
     
  13. #12 solarkritik, 24. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juli 2006
    solarkritik

    solarkritik

    Dabei seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Recklinghausen
    Benutzertitelzusatz:
    "Wer die Welt verbessern will, muss beim Mensch im Spiegel anfangen !!"
    Kein Denkfehler, genau richtig erkannt...ist ja unglaublich...so langsam scheinen ja die Leute auch hinter den "solaren Schwindel" zu kommen...nach sage und schreibe 10 Jahren...
     
  14. #13 Jürgen V., 24. Juli 2006
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Herr Hoffmann

    Das einfügen der vorhergegangenen Antworten oder Fragen ist völlig unnötig, da die zusammenhänge sofort erkannt werden können.

    Auch belastet es den Server des Betreibers unnötig.

    An andere Stelle wurde bereits darauf hingewiesen.

    Ich habe mir erlaubt die Zitate zu Löschen und nur die.

    MfG
     
  15. #14 Der Innviertler, 25. Juli 2006
    Der Innviertler

    Der Innviertler

    Dabei seit:
    22. Juni 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Typographiker
    Ort:
    Oberösterreich / Innviertel
    @Rainer Hoffmann

    Ich kann Ihren Ärger sehr gut verstehen, da Sie offensichtlich ordentlich über den Tisch gezogen wurden.

    6m2 für 15.000 DM --> das ist ziemlich genau das Doppelte meiner Investition. = 3900 Euro für 6,9 m2

    Allerdings ist meinen 3900 Euronen auch der Boiler um 1000 Euro enthalten.

    Abzüglich der 1800 Euro Förderung, die ich vom Land und der Gemeinde erhalte bleiben ca. 1100 Euro übrig die ich letztendlich tatsächlich in die Solarenergie investiere. Der Boiler müsste ja ohnehin angeschafft werden.

    Ich habe mich für Solarenergie entschieden, weil mich die alternativ angebotene Luftwärme mehr gekostet hätte (kaum Förderung) und für mehr Erdkollektorfläche (Heizung Direktverdampfungssystem von OCHSNER) war kein Platz mehr.

    Dass mit der Warmwasseraufbereitung kein Geld zu verdienen ist, muss jedem selbst einleuchten.

    Ob sich das Ganze für mich einmal rechnet ist mir eigentlich völlig egal. Ich habe mit Autos schon bedeutend mehr Geld in den Sand (bzw. Straßenrand ;-) ) gesetzt...und da gab es plötzlich auch keine Förderung mehr.


    Auf jeden Fall finde ich es gut, dass Sie Denkanstöße geben, damit nicht jeder so reinfällt wie Sie.


    Grüße aus dem sonnig-heißen Innviertel,

    Der Innviertler
     
  16. #15 Bodengucker, 25. Juli 2006
    Bodengucker

    Bodengucker

    Dabei seit:
    10. Juli 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Branche
    Ort:
    Frankfurt
    Umweltamt

    Hallo zusammen,

    ich habe mich auch mit dem Thema beschäftigt und u.a. ein langes Gespräch mit einem Mitarbeiter des hiesigen Umweltamtes gehabt.

    Das Ergebnis (in Kurzform):

    1) Solaranlagen für Warmwasser (nur darum ging es bei mir) lohnen sich wirtschaftlich nicht.
    2) Solaranlagen können aber ein gutes Gefüh erzeugen, da man die Umwelt schont
    3) Sein Tipp war: das Geld was man spart in stromsparende Geräte zu stecken. Dies würde sich viel mehr lohnen.

    Gruß
    Bodengucker
     
  17. #16 solarkritik, 25. Juli 2006
    solarkritik

    solarkritik

    Dabei seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Recklinghausen
    Benutzertitelzusatz:
    "Wer die Welt verbessern will, muss beim Mensch im Spiegel anfangen !!"
    @der Innviertler,

    Was leider in der TV-Sendung nicht deutlich genug raus kommt:
    Ich habe eine 6,5qm-Solarkollektoranlage incl. SolarerRaumheizungsunterützung. Es wurden mir nachweislich alle Komponenten zur "solaren Raumheizungsunterstützung" eingebaut".

    Denn ich mir war damals im Jahre 1996 bewusst, dass ich keine 60% von 20% einsparen können wollte, sondern ich wollte 60% von 100% des Heizbedarfs einsparen.
    Und der Solaranbieter hat seinen Werbeslogan "60% Warmwasserbedarf, den man mit der Solaranlage decken könnten soll" in der Form ausgelegt, dass ja in der Raumheizung auch ein Warmwasserbedarf gedeckt werden würde, und logischerweise in den "60%" auch das Raumheizungswasser enthalten sei. Alles andere wäre ja Betrug, so die Worte des Solaranbieters....

    Die Justiz in Deutschland deckt seit 1998 diesen (seinen) Schwindel/Betrug durch Unterschlagung eines solarkritischen Gutachtenergebnis,...ein Gutachten, was die Justiz selbst in Auftrag gegeben hatte, mit einem solarkritischen Gutachtenergebnis, was
    der damaligen Politik von ROT/GRÜN nicht in den Kram passte...und seit dem wird es unterschlagen...

    Dieses Gutachten legt den solaren Schwindel offen, wie er in der TV-Sendung beschrieben wird.
    So ist das mit dem Rechtsstaat in Deutschland und der angeblich unabhängigen Justiz in Deutschland...
     
  18. #17 solarkritik, 25. Juli 2006
    solarkritik

    solarkritik

    Dabei seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Recklinghausen
    Benutzertitelzusatz:
    "Wer die Welt verbessern will, muss beim Mensch im Spiegel anfangen !!"
  19. #18 Hendrik42, 25. Juli 2006
    Hendrik42

    Hendrik42 Gast

     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Hendrik42, 25. Juli 2006
    Hendrik42

    Hendrik42 Gast

    bzw immernoch steht:

    [...]
    <embed type="application/x-mplayer2" pluginspage = "http://www.microsoft.com/Windows/MediaPlayer/" src="http://www.solarresearch.org.de/WDR20031126.wmv" align="middle" defaultframe="rightFrame" showstatusbar=true> </embed>
    </object>
    [...]

    also fixe einfach deinen HTML code, dann klappts auch mit dem video...
     
  22. #20 Hendrik42, 25. Juli 2006
    Hendrik42

    Hendrik42 Gast

    oops:

    also, in deinem HTML code steht:

    embed type="application/x-mplayer2" pluginspage = "http://www.microsoft.com/Windows/MediaPlayer/" src="http://www.solarresearch.org.de/WDR20031126.wmv" align="middle" defaultframe="rightFrame" showstatusbar=true /embed

    ich habe die spitzen klammern rausgenommen, damit das hier jetzt hoffentlich angezeigt wird
     
Thema:

Einzige TV-Sendung über "solaren Schwindel" nun ONLINE

Die Seite wird geladen...

Einzige TV-Sendung über "solaren Schwindel" nun ONLINE - Ähnliche Themen

  1. Kein Wärmeertrag durch Solar

    Kein Wärmeertrag durch Solar: Hallo zusammen, seit ein paar Tagen habe ich durch unsere Solaranlage keinen Wärmeertrag mehr. Die Solarpumpe "vibriert" und wird warm, aber der...
  2. Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???

    Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???: Hallo, ich stehe bei einem Neubau vor der Entscheidung des Wandaufbaus. Was ist hier nach ENEV 2016 üblich und sinnvoll? KFW-55 Werte sehe ich...
  3. Hauseinführung Solarthermie

    Hauseinführung Solarthermie: Guten Tag, heute hatten wir ein sehr starkes Gewitter mit viel Hagel. Wir haben eine Solarthermische Anlage, deren Leitungen durch eine einfache...
  4. Neue Heizanlage + Solar im Altbau mit Mietswohnungen

    Neue Heizanlage + Solar im Altbau mit Mietswohnungen: Hallo Forum! Vorgestern war die Energieberaterin zur Erstberatung im Haus und hat ihr Beratungsprotokoll erläutert. Bei unserem Haus handelt...
  5. Total Solar Reflectance TSR-Wert für Klinker

    Total Solar Reflectance TSR-Wert für Klinker: Hallo, gerne hätte ich eine relativ dunkle Fassade beim 2-schaligen Mauerwerk: 17,5cm KS 18,0cm Dämmung 2,0 cm Luftschicht 12cm Klinker...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.