Elektriker-Angebot zu teuer - Geräte selber kaufen?

Diskutiere Elektriker-Angebot zu teuer - Geräte selber kaufen? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich habe von einem Elektriker ein Angebot für einen neuen Zählerkasten (und diverse Kleinigkeiten) erstellen lassen. Alles prima soweit,...

  1. #1 Sebel378, 21.03.2019
    Sebel378

    Sebel378

    Dabei seit:
    27.10.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Grafikdesigner
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich habe von einem Elektriker ein Angebot für einen neuen Zählerkasten (und diverse Kleinigkeiten) erstellen lassen. Alles prima soweit, 45 EUR Stundenlohn etc. bin ich gerne bereit zu zahlen. Allerdings stößt mir ein Punkt etwas bitter auf, weswegen das Angebot meiner Meinung nach auch insgesamt zu teuer ausfällt:

    Die unzähligen Artikel/Produkte, die im Angebot aufgeführt sind - z.B. Zählerkasten-Gehäuse, Komplettfelder, FI-Schalter, SLS-Schalter, Kombi-Ableiter etc. - kosten bei ihm im Vergleich zu den Preisen im Internet ein Vermögen. Ich möchte fast von Mondpreise sprechen. Wenn ich all die (größeren) Gerätschaften selber im Onlineshop kaufen würde, käme ich auf eine Gesamtersparnis von rund 55 Prozent.

    Ich hätte überhaupt kein Problem damit, wenn mich die Artikel direkt über den Elektriker 10-15 Prozent teurer kommen als beim Online-Shopping, aber 55 Prozent ist mir dann doch irgendwie zu heftig. Warum rund 1500 EUR mehr zahlen, wenn es offensichtlich auch deutlich günstiger geht?!?

    Klar, ich weiß, dass der Elektriker auch an den Gerätschaften mitverdient. Wäre es daher sehr unverschämt, wenn ich mit ihm darüber verhandel, mir die (kostenintensivsten) Artikel selbst zu besorgen? Oder dass er mir alternativ bessere Preise anbietet, die von mir aus noch 10-15% über den Onlinepreisen liegen?
     
  2. #2 simon84, 21.03.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.932
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Frag ihn doch. Wird er nicht machen da er dann keine Gewährleistung mehr geben kann
     
  3. #3 Kriminelle, 21.03.2019
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    122
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    ???
    10-15% ist Online-Shopping Pimaldaumen günstiger als im Baumarkt, 20-25% günstiger als der Fachhandel.
    Der Meister gibt Dir Garantie auf das Gerät, heisst: auch beim Austausch sind keine Arbeitsstunden zu vergüten.
    Und Du vergleichst jetzt Online-Discount mit High Quality Dienstleistung. Davon mal abgesehen finde ich 45€ äußerst günstig. In der Quersumme wird eine durchschnittliche Handwerksrechnung rauskommen.
     
    S216 und Dipol gefällt das.
  4. #4 jodler2014, 21.03.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.309
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Nicht die ganze Wahrheit , leider !
    Auch für das vom Kunden bereitgestellte Material ,welches er eventuell einbauen würde ,müsste er dann eine Gewährleistung erbringen.
     
    arch gefällt das.
  5. #5 Fred Astair, 21.03.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.742
    Zustimmungen:
    837
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Weshalb er äußerst dämlich wäre, würde er auf das unmoralische Angebot eingehen.
    So schlecht kann es gar keinem Handwerker zur Zeit gehen.
     
    S216 gefällt das.
  6. #6 simon84, 21.03.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.932
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Richtig, deshalb wird er es nicht machen. Lies nochmal meinen Beitrag wortwörtlich ;)
     
    jodler2014 gefällt das.
  7. #7 jodler2014, 21.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.309
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Gegenangebot einholen ?
    Was sind " diverse Kleinigkeiten " ?
    Da können aus Äpfeln schon mal Melonen werden …
    Vom Umfang her ..:wow
     
    simon84 gefällt das.
  8. #8 jodler2014, 21.03.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.309
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Alles gut ..
     
    simon84 gefällt das.
  9. #9 Sebel378, 22.03.2019
    Sebel378

    Sebel378

    Dabei seit:
    27.10.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Grafikdesigner
    Ort:
    NRW
    Gewährleistung hin oder her. Dafür zahl ich ja auch meinetwegen einen Aufschlag von 15-20 Prozent. Aber wenn er für ein Teil 430 EUR berechnet, dass ich inkl. Versand für 210 bekommen würde, dann kauft er einfach gnadenlos falsch ein. Sorry, aber das steht in KEINEM Verhältnis mehr. Warum kauft er dann nicht einfach da ein, wo ich auch einkaufen würde? Verstehe sowieso nicht, warum Handwerker immer an ihrem Material so extrem mitverdienen müssen/wollen. Ich möchte seine Arbeitszeit und sein Know-how in Anspruch nehmen, dafür wird er schließlich mit 45 EUR/Stunde entlohnt. Was soll immer dieses Übern-Tisch-ziehen mit völlig maßlos überteuerten Materialien. Und erzähl mir keiner, das ist Teil der Kalkulation und nur vom Stundenlohn allein können die Handwerker nicht leben.
     
  10. #10 Fred Astair, 22.03.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.742
    Zustimmungen:
    837
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Such Dir doch einen anderen Elektriker.
     
  11. #11 Sebel378, 22.03.2019
    Sebel378

    Sebel378

    Dabei seit:
    27.10.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Grafikdesigner
    Ort:
    NRW
    Das ist bereits der 3. Elektriker für dieses Vorhaben. Die vorherigen beiden haben es innerhalb von 4 Monaten nicht geschafft, überhaupt mal ein Angebot zu schicken. Hoffe, die ganze Elektrikergilde kommt langsam mal wieder von ihrem hohen Ross runter.
     
  12. #12 driver55, 22.03.2019
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    199
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Das hat nichts mit der Elektrikergilde (im Speziellen) zu tun, das ist das Handwerk. Manche verstehen eben das / ihr Business nicht.
     
  13. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    171
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Ich glaube du mißverstehst die Zusammensetzung des Stundenlohnes. Deshalb wird dann auch am Material mitverdient.
     
  14. #14 simon84, 22.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.932
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    :D das entscheidest du ? Oder vielleicht doch eher der Elektriker ?

    Entweder er kauft wirklich teurer ein und hat dann einen Gegenwert für ihn (Punkteprogramm/Rabattstaffel etc.) oder besserer Service, Umtausch, Kulanz, Nachtexpresslieferung, Einladungen zu Feiern/Events usw.
    Oder es ist ihm einfach egal, weil ja der Kunde das Material zahlt und nicht er.
    Solange er genug Kunden hat die ihn beauftragen muss er sich nicht drum kümmern ?

    Weil er nicht will, nicht muss oder vielleicht deinen Einkauf gar nicht kennt ?

    Weil er gewinnorientiert handelt und Geld verdienen will.

    Du willst in erster Linie ein Gewerk erledigt haben. In deinem Fall beinhaltet das Gewerk Arbeitszeit und Material.
    Wenn du nur Stunden zahlen wollen würdest, hättest du das Material bereits schon (z.B. Maler, Farbe bereits vorhanden, Gartenarbeit auf Grundstück usw.) und würdest dir jemanden nur für die Durchführung suchen.

    Das hast du aber nicht getan, weil du bereits weisst, dass du realistisch gesehen niemanden finden wirst der das tun will. Du zäumst gerade das Pferd von hinten auf und machst deinem Ärger Luft, was ja völlig in Ordnung ist aber leider nichts an der Marktlage ändert.

    Firmen oder Elektrikerbetriebe arbeiten gewinnorientiert und nicht nur um "davon leben zu können".
    Selbstverständlich ist beim Material mindestens 30%, evtl. 100% oder mehr Gewinn miteinkalkuliert.
    Ein seriöser Elektriker wird dir das auch bestätigen.
    Alleine schon durch Rabattstaffeln und Bonusprogramme verdient er bei seinem Zulieferer mit, auch wenn er zum EK verkaufen würde.

    Wenn dich die Baubranche schockiert, dann informiere dich mal über Material- und Gerätepreise in der Medizinbranche.

    Ist einfach so, die einzige Wahl die du hast ist beautragen, nicht beauftragen, jemand anders beauftragen, selber machen etc.

    Kannst doch keinen Handwerker zwingen dein Material zu benutzen :)

    Da wirst du noch lange warten können. Der Markt regelt sich durch Anbieter und Nachfrager selbst.
     
  15. #15 1958kos, 22.03.2019
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    201
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Gehe mal in eine KFZ Werkstatt und bringe dein Motoröl mit, damit die es wechseln. Macht keine Werkstatt mehr, weil danach die Kunden zurück kamen wenn die Kiste einen Motorschaden hatte.
    D. h. wenn der Eli schlau ist macht er es auch nicht, weil wenn dann etwas an den von dir gekauften Teilen defekt ist du den Eli anrufst und in der Gewährleistungszeit es umsonst gerichtet haben willst.
     
  16. #16 tomtom79, 22.03.2019
    tomtom79

    tomtom79

    Dabei seit:
    25.07.2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    MBTechniker
    Ort:
    schwarzwald
    Dummes Geschwätz wenn es die Hersteller Freigabe hat rein damit, aber du hast Recht fur 5 Literöl kann man 180euro Verlangen wenn man es so macht.
     
  17. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    Büro, Lager, Fahrzeug(e) und die Arbeitszeit die er verbringt um Angebote zu schreiben, Bestellungen zu machen etc. kostet nix?
    Du hast keine Ahnung, aber dumm rumquatschen
     
    Pumbaa1, Kriminelle, Fred Astair und 2 anderen gefällt das.
  18. #18 simon84, 22.03.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.932
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ein Grafikdesigner hat evtl. einen anderen (geringeren) Aufwand Betrieb zu führen als ein GaLa Bauer z.B. (Nur mal als Beispiel)

    Büro, Lager (+Außenlager usw.), Fahrzeuge (Teuer, Schwer, Speziell), Geräte, Teure Wartung und Prüfungen, Weiterbildung, Qualifizierung/Zertifizierung, Versicherungen, Rückstellungen für wetter/saisonbedingte Schwankungen

    Auch bei einem Eli hängt da einiges dran.
     
    Kriminelle gefällt das.
  19. #19 wurmwichtel, 22.03.2019
    wurmwichtel

    wurmwichtel

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    50
    Würde er 65€ die Stunde nehmen, so würdest Du vielleicht erst gar nicht anfragen ob er was für Dich machen kann.
    Frag mich grad, was für einen Grafikdesigner so an Stundenlohn (aus Sicht des Auftraggebers) abgedrückt werden muss...
    :winken

    Jeder muss zusehen wie er mit dem Arsch an die Wand kommt - von den 45€ bleibt dem Eli nicht viel!
     
  20. #20 simon84, 22.03.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.932
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ist je nach Marke und Werkstatt unterschiedlich würde ich sagen.
    Bzgl. Gewährleistung und Garantie ist mittlerweile ein den Freigaben und Spezifikation entsprechendes Öl bei fachgerechtem Wechsel (z.B MacOil Station usw. ) kein Hindernis mehr. Dazu gibt es auch einschlägige Urteile. Bei selbst durchgeführtem Ölwechsel Grauzone, da kein Nachweis über die fachgerechte Durchführung.

    Beim Thema Puma's und Kulanz ist es etwas Anderes. Kulanz ist eine komplett freiwillige Leistung mit Einzelfallprüfung.
    Kulanz auf Motorschaden, z.B. Steuerkette oder sowas wird durchaus gerne mal zurückgewiesen,
    wenn nicht alle Service/Ölwechsel beim Hersteller bzw. Fachwerkstatt gemacht wurden.

    Aber: Passendes Öl günstig aus dem Internet gekauft selber mitbringen ist z.B. bei uns kein Thema, auch Verbauen von eigenen Teilen unter Gewährleistungsausschluss, beliebt sind da gerne Zubehörfelgen oder Rad/Reifenkombinationen von anderen Modellen, Fahrwerke und Fahrwerksteile (Superflex/Powerflex Gummis etc.), Sportschalldämpfer oder so Sachen wie geschlitzte Bremsscheiben, Meyle-HD verstärkte Achsteile usw.
    Wir haben da zwar selber viel im Angebot, aber es gibt auch bei hochpreisigen/hochmotorisierten Fahrzeugen doch immer wieder Kunden die halt was spezielles oder ihr eigenes haben wollen.

    Gibt dann einen qualifizierten Gewährleistungsausschluss für das/die betroffenen bzw. beeinflussten Bauteile den der Kunde unterzeichnen muss und fertig, Kein Problem.
     
Thema:

Elektriker-Angebot zu teuer - Geräte selber kaufen?

Die Seite wird geladen...

Elektriker-Angebot zu teuer - Geräte selber kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Elektrische Rolläden sinnvoll schalten

    Elektrische Rolläden sinnvoll schalten: Hallo, Bei den Schwiegereltern sind im Wohn/Esszimmer drei elektrische Rolläden verbaut. Alle drei werden von einer Schaltstelle aus geschaltet....
  2. KG Rohr elektrisch absperren

    KG Rohr elektrisch absperren: Hallo zusammen, würde gerne das Wasser vom Dach in eine Zisterne einleiten, allerdings sehe ich hier das Problem das Irgendwann die Zisterne voll...
  3. Elektrische Markise

    Elektrische Markise: Guten Tag, ich habe einige Angebote vorliegen von Weinor und Markilux Fachhändler für eine 400 * 300 ( und 350) Gelenkmarkise mit Funkmotor sowie...
  4. Niedrige Aufbauhöhe -FBH -Elektrik

    Niedrige Aufbauhöhe -FBH -Elektrik: Guten Tag, wir sanieren momentan ein Haus- massiv gebaut - gegossese Betondecken. Estrich ist schon raus. Alles wird erneut, kommt eine FBH....
  5. Problem mit dem Elektriker - Dringend!!! Angebot erst nach Ausführung der Arbeiten

    Problem mit dem Elektriker - Dringend!!! Angebot erst nach Ausführung der Arbeiten: Hallo Foristen udn Elektroexperten, wir haben aktuell bei unsere ETW über BT ein Problem mit dem Elektriker. Wir hatten im Vorfeld der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden