Elektrischer Rolladen fährt runter, aber nicht hoch

Diskutiere Elektrischer Rolladen fährt runter, aber nicht hoch im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, als ich neulich bei Frost den WoZi-Rolladen hochfahren wollte, ging das zunächst problemlos. Ich habe den Rolladen aber nicht gleich...

  1. #1 physitux, 10.02.2021
    physitux

    physitux

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Forum,

    als ich neulich bei Frost den WoZi-Rolladen hochfahren wollte, ging das zunächst problemlos. Ich habe den Rolladen aber nicht gleich komplett hochgefahren, sondern erst einmal einen halben Meter vor dem oberen Anschlag gestoppt, um ein paar anhaftende Schneereste abzufegen, bevor das ganze Zeug im Rolladenkasten landet. Danach wollte ich den Rolladen nun ganz hochfahren, aber er reagierte nicht. Kein Brummen, gar nichts. Der Motor selbst scheint zu funktionieren, denn nach unten bewegt er sich ganz normal. Ich habe das natürlich nur wenige Zentimeter getestet und gleich wieder gestoppt, da ich nicht komplett im Dunkeln sitzen möchte.

    Hat jemand einen Tipp, woran das liegen könnte? Ich weiß nicht, wie das mit der Endabschaltung in der oberen Position funktioniert. Gibt es da einen Kontakt, der vielleicht eingefroren ist und dem Rolladen vorgaukelt, dass er bereits oben angekommen ist?

    Für hilfreiche Antworten bedanke ich mich im Voraus!
     
  2. #2 klappradl, 10.02.2021
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    65
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Es gibt Rolladen, die sich selbst einstellen. Diese könnten z.B. "glauben", dass sie oben angekommen sind, auch wenn sie z.B. nur eingefroren sind und deswegen schwer gehen. Vielleicht mal mit der Hand nachhelfen.
     
  3. #3 derjacky, 10.02.2021
    derjacky

    derjacky

    Dabei seit:
    11.09.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eifel
    Ich würde den auch erstmal bis zum automatischen Anschlag runterfahren.

    Dann mind. 3 Minuten warten (manchmal ist die Relaislaufzeit so lange)

    Und dann bis zum Anschlag hochfahren....
     
  4. #4 driver55, 10.02.2021
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    875
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Alles nur Spekulation(en), solange man nicht weiss, welcher Typ von Rollladen da verbaut ist:
    • Marke / Typ / Modell?
    • Alter?
    • lief er sonst bis dato problemlos?
    • ...
     
  5. #5 physitux, 11.02.2021
    physitux

    physitux

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Niedersachsen
    Er lief bis dahin problemlos. Ich traue mich nicht so recht, ihn herunterzufahren. Wenn er dann nicht mehr hochfährt, habe ich ein echtes Problem, was mache ich dann? Der nächste Schritt wäre wohl, die Silikonverklebung der Abdeckung zu entfernen und den Rolladenkasten zu öffnen, damit ich nachsehen kann, welcher Motor verbaut ist.
     
  6. #6 physitux, 11.02.2021
    physitux

    physitux

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Niedersachsen
    Mit der Hand zu ruckeln hilft nicht. Der Motor scheint einfach keinen Strom zu bekommen, wenn er nach oben fahren soll.
     
  7. #7 klappradl, 11.02.2021
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    65
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Wie ich schon schrieb: Fenster auf ( oder von draußen, sofern das geht), von unten dem Rolladen leicht nach oben drücken und dann den Schalter betätigen. Wenn der Arm nicht lang genug ist (oder der Rolladen zu groß), dann jemanden holen, der den Schalter drückt.

    Edit: hat sich überscnhitten.
     
  8. #8 physitux, 11.02.2021
    physitux

    physitux

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich habe auch schon bei gedrücktem Schalter ein paar Zentimeter nach oben in den Kasten "angeschoben", ohne Erfolg. Der Motor bewegt sich nicht.
     
  9. #9 driver55, 11.02.2021
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    875
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Wenn, dann erst hochdrücken und dann schalten...
    Wie alt ist der Patient?
     
  10. #10 physitux, 11.02.2021
    physitux

    physitux

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Niedersachsen
    Baujahr 2011. Der Motor selbst scheint aber in Ordnung zu sein, zumindest lässt er sich ganz normal nach unten fahren.
    Wenn ich das Experiment wage und den Rolladen komplett herunterfahre und er dann dort bleibt, kann ich ihn dann manuell wieder aufwickeln, wenn ich den Kasten öffne? Ich möchte nicht tagelang im Dunkeln wohnen...
     
  11. #11 klappradl, 11.02.2021
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    65
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Ja genau, erst drücken, dann schalten. Bitte nicht von Hand von unten auffwickeln, das geht nur mit offenem Kasten von oben.
     
  12. #12 driver55, 11.02.2021
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    875
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Der Schein trügt.
    Ein gutes Jahr/Alter, um das Spinnen anzufangen und einen Defekt anzukündigen.
    Der läuft jetzt auch nicht lauter als andere?
    -> Anlaufkondensator!

    Wenn man weiss, was genau verbaut ist, kann man evtl. was machen, ansonsten ab in die Tonne. Klingt hart,ist aber so.
    (Mache ich mit meinen aus Ende2008 seit 2018 auch. Mittlerweile 3 ersetzt, der vierte ist bestellt)
     
  13. #13 physitux, 11.02.2021
    physitux

    physitux

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Niedersachsen
    Wenn der Kondensator defekt ist, müsste er dann nicht in beide Richtungen streiken?
     
  14. #14 driver55, 11.02.2021
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    875
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    JAIN.
    Lass den Schalter mal dauerhaft auf hoch, evtl. läuft er in 3..5...min
    (Alles schon erlebt. Runter funktioniert er direkt, Rauf nach Minuten...Der war dann aber auch auffällig laut...)
     
  15. #15 physitux, 11.02.2021
    physitux

    physitux

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Niedersachsen
    HURRAH!!!

    Ich habe erst probiert, den Schalter dauerhaft hoch zu lassen. Keine Reaktion. Vielleicht liegt es am Schalter in der Wand, ich habe die Schalter des defekten mit dem des anderen funktionierenden Rolladens 1:1 getauscht, es gab keine Änderung, es muss also doch am Rolladen liegen. Nun doch mit scharfem Messer das Silikon aufgeschnitten, die Schrauben gelöst und die Abdeckung des Kastens entfernt. Hier sieht man von unten den zum Teil aufgerollten Panzer, aber kein Hinweis auf einen Defekt, nichts vereist, kaum Dreck...

    Nun wollte ich wissen, ob auf dem Motor irgendeine Herstellerangabe steht. Dazu musste ich aber den Rolladen komplett herunterfahren. Das habe ich dann tatsächlich gemacht, und: Er ließ sich anschließend wieder hochfahren!!! :D

    Jetzt scheint wieder alles in Ordnung zu sein, ich habe ihn gleich erneut heruntergefahren und konnte zwar den Motor sehen, aber keinen Aufdruck und auch kein Typenschild. Wäre schön, im Fall des Falls gleich den richtigen Ersatzmotor bestellen zu können. Aber jetzt sieht es erst mal gut aus, ich bau gleich wieder alles zusammen, Rolladenkasten zumachen, Dichtleiste anbringen und die Blenden am Wandschalter wieder montieren. Dann hat der Tag ein gutes Ende genommen.

    Vielen Dank nochmal für eure Unterstützung!
     
  16. #16 physitux, 11.02.2021
    physitux

    physitux

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Niedersachsen
    Zu früh gefreut... Nachdem ich alles wieder zugeschraubt habe, lässt sich der Rolladen jetzt immerhin rauf- und runterfahren. Allerdings bleibt er beim Hochfahren vorzeitg stehen, er öffnet nicht vollständig, sondern bleibt immer an der gleichen Stelle stehen! Auch wenn ich dabei aktiv mit den Händen unterstütze. Man hört auch kein Knirschen oder etwas derartiges, er schaltet einfach einen halben Meter zu früh ab und bleibt dann stehen. Als ob der Endanschlag dort und nicht am Rolladenkasten wäre.
     
  17. #17 derjacky, 12.02.2021
    derjacky

    derjacky

    Dabei seit:
    11.09.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eifel
    hört sich nach verstellten Endpunkten an.
    vlt. mal ganz hochfahren und dann für 10 min stromlos machen.
    oder gibt es Einstellschrauben für die Endpunkte?
    Hast du eine Anschlagschiene/Anschlagpuffer an den Rollladen?
     
  18. #18 physitux, 12.02.2021
    physitux

    physitux

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich habe keine Einstellschrauben erkennen können, als ich den Kasten offen hatte. Draußen sind Anschlagpuffer am Rolladen. Hochfahren und stromlos machen geht nicht, ich kann ja nicht ganz hoch fahren, der Rolladen stoppt ja schon in Augenhöhe, gerade das ist ja mein Problem! Bislang dachte ich immer, der Rolladen stoppt, weil er irgendwie (Stromanstieg?) merkt, dass er oben anschlägt. Aber wie kann er dann schon einen halben Meter weiter unten in der Luft "anschlagen"?
     
  19. #19 1958kos, 13.02.2021
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    2.049
    Zustimmungen:
    368
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg


    z. B. Hier
     
  20. #20 derjacky, 13.02.2021
    derjacky

    derjacky

    Dabei seit:
    11.09.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Eifel
    Das mit dem Stoppen siehst du schon richtig. Trotzdem "merken" sich auch diese Motoren teilweise den Anschlag.
    Denn mal mit 30 min stromlos machen versucht?
    Vorher ganz abfahren.
     
Thema: Elektrischer Rolladen fährt runter, aber nicht hoch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rohrmotor geht nicht mehr hoch

    ,
  2. elektrischer rolladen fährt runter aber nicht mehr hoch

    ,
  3. elektrische rolladen fährt runter aber nicht hoch

    ,
  4. rolladen fährt runter aber nicht hoch
Die Seite wird geladen...

Elektrischer Rolladen fährt runter, aber nicht hoch - Ähnliche Themen

  1. Elektrischer Rolladen fährt nur noch runter.

    Elektrischer Rolladen fährt nur noch runter.: Moin All, wenn ich meinen Rolladen hochfahren will, brummt er nur noch für ca. 5 sek. Runter läuft er gut. Wenn ich mit der Hand nachhelfe, dann...
  2. Endlagen elektrische Rolläden

    Endlagen elektrische Rolläden: Guten Abend, Ich möchte bei meinen Rolläden die Endlagen neu einstellen. Als ich den Kasten aufgemacht habe, war ich überrascht, nicht die...
  3. Rolladen elektr. Nachrüsten

    Rolladen elektr. Nachrüsten: Hallo zusammen, bei der Renovierung meines Dachgeschosses habe ich vor 3 Rolladen elektrisch nachzurüsten. Hierbei soll nicht nur ein Gurtwickler...
  4. Bitte um Hilfe! Elektrik rolladen

    Bitte um Hilfe! Elektrik rolladen: Hallo, wie möchten unsere elektrischen Rollläden smart machen. Dh wie wollen die wifi Taster abklemmen. Jedoch gestaltet sich das schwierig da der...
  5. Elektrische Rollade fährt nicht herunter… Ursache?

    Elektrische Rollade fährt nicht herunter… Ursache?: Hallo zusammen, da ein Freund so „doof“ war und laut seinen Angaben die Rollade nicht komplett hoch gefahren hat, bevor er die...