Elektrischer Rolladen kaputt?

Diskutiere Elektrischer Rolladen kaputt? im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Wohne nicht lange in einem Neubau-Terrassenhaus, wo überall Elektrorolläden installiert sind - zwei davon bei den Terrassenfenster. Gestern hatte...

  1. #1 barry2104, 16.10.2018
    barry2104

    barry2104

    Dabei seit:
    27.11.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Wohne nicht lange in einem Neubau-Terrassenhaus, wo überall Elektrorolläden installiert sind - zwei davon bei den Terrassenfenster. Gestern hatte ich ein paar sachen an die Terrasse aufgeräumt und Stühle hin und her geschoben. Dummerweise hatte ich einen Stuhl bis zum Fenster hingeschoben und dort gelassen An dem Abend als meine Frau die Rollos runterfahren wollte, hat sie ein paar Knacksgeräusche gehört, als er auf der Oberkante des Stuhles landete. Danach war er weder hochzufahren noch runterzufahren. Beim Betätigen des Schalters hört man das Summen vom Motor aber da bewegt sich nichts.
    Ich bin ehrlich gesagt ein Leier in dem Bereich, wollte euch fragen, ob ich hierzu ein Profi reinholen soll oder mit einer etwas ausführlicher Troubleshooting bzw. Reparaturbeschreibung, das evtl. sogar doch selber reparieren könnte?
    Verzeihung, falls das nicht im richtigen Forum gepostet wurde... Vielleicht kann es ggf. noch verschoben werden
     
  2. #2 petra345, 17.10.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    119
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Mit einer gewissen technischen Grundbildung und einer gut sortierten Werkstatt kann man auch einen solchen Rollladen reparieren. Normalerweise gibt das Steuergerät für etwa 60 s. Strom zum Rollladen. Wenn er seine Endstellung erreicht hat, schaltet ein Endschalter im Rollladen den Motor bereits vorher ab. Wegen des Hindernisses unterblieb diese Abschaltung. Welche Überlastsicherung hier eingebaut oder nicht eingebaut ist, weiß nur der Hersteller.

    Diese Ausstattung mit Werkzeug und Information scheint mir nicht gegeben zu sein, so daß ein Profi notwendig sein wird.

    Fragt sich nur, genügt ein "normaler" Elektriker oder muß es ein Rollladenbauer des Herstellers sein.


    .
     
  3. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    117
    Beruf:
    Gast
    Ausgehakt, möglicherweise sogar überdreht. Das selbst zu machen ist ein wahnsinniges gefrickel, gerade auch oder erst recht, wenns die eingebauten Kästen sind. Die Hersteller haben i.d.R. einen Kundendienst. Die Jungs habe da ne ATN drauf, machen das jeden Tag. Ist zwar ärgerliches Geld, nur bevor man sich die Finger bricht..
     
    simon84 gefällt das.
  4. #4 cschiko, 17.10.2018
    cschiko

    cschiko

    Dabei seit:
    07.12.2017
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    13
    Der Motor läuft also, wenn du den Schalter betätigst? Nur das Rollo bewegt sich nicht, richtig? In welcher Position ist dies denn aktuell? Liegt es noch auf oder ganz runtergelassen? Ich würde es erstmal, so noch nicht geschehen, versuchen ganz runterzulassen. Es könnte sich eben auch im rollokasten verhakt haben oder es hat sich eben ausgehakt, dann müsste man den Rollokasten öffnen um es wieder einzuhaken.
     
  5. #5 simon84, 17.10.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    6.156
    Zustimmungen:
    873
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    :mega_lol:
    Lange nicht mehr gelesen
     
  6. #6 barry2104, 17.10.2018
    barry2104

    barry2104

    Dabei seit:
    27.11.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    jawohl

    genau

    Auf halber Höhe... Nachdem sie die Stuhllehneoberkante getroffen hatte, steckengeblieben. Die Kasten sind bei mir so zu sagen ziemlich eingebaut (ragen weder innen- noch außenseitig aus der Wand aus).

    Werde morgen versuchen, micht damit aus einander zu setzen...
     
  7. #7 cschiko, 18.10.2018
    cschiko

    cschiko

    Dabei seit:
    07.12.2017
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    13
    Schon mal vorsichtig versucht das Rollo etwas hochzudrücken bzw. runterzuziehen? Klingt für mich so als könnte sich das Rollo oben im Kasten verklemmt haben, das wäre zumindest der einfachste Fall. Er hat es ja dann weiter abgewickelt und das Rollo sich so im Kasten "aufgeschoben", mit etwas Glück löst es sich wenn du es hochdrückst oder eben mal dran ziehst.

    Am besten wäre es aber wohl den Kasten zu öffnen und mal zu schauen!
     
Thema:

Elektrischer Rolladen kaputt?

Die Seite wird geladen...

Elektrischer Rolladen kaputt? - Ähnliche Themen

  1. Baustaub und Elektrik

    Baustaub und Elektrik: Hallo. Bei uns wurden gerade im Neubau die Wände und Decken geschliffen um sie zu streichen. Dabei ist Unmengen von Staub entstanden und hat sich...
  2. Rolläden Innenseite nass

    Rolläden Innenseite nass: Hallo, ich wohne in einem Neubau mit elekrischen Rolläden die außenseitig angebracht sind. Jetzt habe ich festgestellt dass die Rolläden von der...
  3. Elektrische Rollade fährt nicht herunter… Ursache?

    Elektrische Rollade fährt nicht herunter… Ursache?: Hallo zusammen, da ein Freund so „doof“ war und laut seinen Angaben die Rollade nicht komplett hoch gefahren hat, bevor er die...
  4. Elektrische Heizung

    Elektrische Heizung: Hallo, habe eine Frage zu den Kosten einer elektrischen Infrarotheizung. (Bitte jetzt keine Diskussion über Sinn und Zweck, es geht mir rein um...
  5. Elektrik neu in altbau

    Elektrik neu in altbau: Guten Morgen, kann mir jemand bitte erklären warum mein Elektriker wurde 2 Schlitze für ein Steckdose machen? Ich glaube korrekt ist die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden