Elektroarbeiten - freigelegte Betonbewehrung schützen?

Diskutiere Elektroarbeiten - freigelegte Betonbewehrung schützen? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, beim Legen der Elektrorohre mussten mulden in die Betondecke eingestemmt werden, wo jetzt die oberste Lage der Bewehrung zu sehen ist....

  1. #1 mitdenk, 28.07.2019
    mitdenk

    mitdenk

    Dabei seit:
    28.07.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    beim Legen der Elektrorohre mussten mulden in die Betondecke eingestemmt werden, wo jetzt die oberste Lage der Bewehrung zu sehen ist.

    Sollte dort vor dem Legen der Rohre noch ein Schutzanstrich aufgetragen werden, oder sind so kleine Bereiche egal? Welcher Anstrich wird dazu genommen und kann man auch den Bad-Dichtanstrich für so etwas nehmen.

    Oben kommt noch eine gebundene Styroporschüttung und dann die FBH.

    IMG_20190727_164613.jpg


    Dieser Bereich befindet sich unter den Waschbecken im Bad und wurde wegen der Wasserinstallation aufgestemmt.
    IMG_20190727_164638.jpg

    Danke
     
  2. #2 simon84, 28.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.448
    Zustimmungen:
    1.420
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Mindestüberdeckung? Statik ?
     
  3. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Am einfachsten eine Zement Schlämme auftragen, besser natürlich Produkte wie
    Disbocret 500,aquaguard von Doyma, PCI pulegran etc, Remmers Betocret etc es gibt da genug Auswahl entweder im Sinne Farbe 'Korrosinschutz' oder HB plus Schlämme, es gibt noch Kunstoff vergütet Beschichtung aber das ist jenseits einer Betrachtung im EFH, bei der Mindermenge empfehle ich so ein 500ml Gebinde als 'Farbe' das langt vollkommen von Brillux oder weiss der Kuckuck :winken
     
    mitdenk und simon84 gefällt das.
  4. #4 petra345, 28.07.2019
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    165
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Man sollte sich das Ganze vor Ort ansehen und mit der gerechneten Statik vergleichen.
    Evtl. ist die sichtbare, obere Bewehrung die Drillbewehrung oder ähnliches, die vorwiegend konstruktiv eingelegt wurde.

    Es ist aber auch merkwürdig, warum man die Leitungen gerade hier und unter dem Estrich verlegen will.
    Das ist zwar heute üblich, aber die Leitung kann man nie wieder austauschen.
    Wenn ein Keller darunter ist, kann man sie doch unter der Decke verlegen und geht mit einem Loch nach oben.

    .
     
  5. #5 Lexmaul, 28.07.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.164
    Zustimmungen:
    1.161
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Was ein Bullshit da wieder von Petra kommt - am besten die Leitungen Aufputz oder gar frei hängend durch die Räume...
     
  6. #6 simon84, 29.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.448
    Zustimmungen:
    1.420
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Naja aber sie Bodenplatte bis zur bewehrung abstemmen ist auch nicht grade die feine englische Art. das darf man schon mal in frage stellen bzw für die Statik sensibilisieren

    Normalerweise gehört das in den Estrich !

    Gab wohl eine kurzfristige Planänderung bzw. jemand hat sich mit den höhen vertan
     
  7. #7 bauspezi 45, 29.07.2019
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    330
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    es wird ein kleiner Teil der konstruktiven Eckbewehrung sein die in den Jahren aud Reststücken bestand. Die Gefährlichkeit der Freilegung ist eher gering..
     
    SIL gefällt das.
  8. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Genauso @bauspezi45 :winken
     
  9. #9 mitdenk, 29.07.2019
    mitdenk

    mitdenk

    Dabei seit:
    28.07.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Nennung konkreter Mittel:

    - Disbocret 500: keine Bezugsquelle gefunden
    - aquaguard von Doyma: Listenpreis ca. 50 Euro Grundierung+Lack für je 1/3 Liter (kommt in die engere Auswahl)
    - PCI pulegran: habe ich leider nicht gefunden,
    - aber es könnte "PCI Legaran RP" sein: ca. 35 Euro (kommt in die engere Auswahl)
    - Remmers: keine Ahnung welches Mittel dort das richtige wäre
    - Betocret: habe ich nur als Betonzusatzmittel und für Rissheilung gefunden

    was bedeutet HB?

    Verstehe ich richtig? Einfach einen Korrosionsschutz-Anstrich über Bewehrung und Beton streichen und fertig?

    Gibt es eine Empfehlung, die auch für Private erhältlich ist?

    Danke
     
  10. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.768
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Da ab 20 € rum vllt gibt es noch kleinere Gebinde beim Baustoffhändler...gibt es auch für 'private'..
     

    Anhänge:

    mitdenk gefällt das.
  11. #11 mitdenk, 04.08.2019
    mitdenk

    mitdenk

    Dabei seit:
    28.07.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Habe mir das Weber KB dou besorgt, danke.
     
Thema:

Elektroarbeiten - freigelegte Betonbewehrung schützen?

Die Seite wird geladen...

Elektroarbeiten - freigelegte Betonbewehrung schützen? - Ähnliche Themen

  1. Elektroarbeiten teilweise in Eigenleistung

    Elektroarbeiten teilweise in Eigenleistung: Hallo zusammen, ich stehe zur Zeit vor einem Neubauvorhaben mit einer Baugesellschaft, bei der es nun einen offenen Punkt bei den...
  2. Wer darf welche elektroarbeiten erledigen?

    Wer darf welche elektroarbeiten erledigen?: Hallo Euch! Ich hatte am Wochenende ein paar "hitzige" Diskussionen mit Fachleuten, möchtegern Fachleuten, Laien und einer Sorte die in keins der...
  3. Kosten Elektroarbeiten EFH

    Kosten Elektroarbeiten EFH: Guten Abend! Wir sind gerade dabei die Elektroarbeiten auszuschreiben. Der Bau erfolgt mit eigener Baubetreuung in Einzelvergabe, die...
  4. Wohnhaussanierung - Elektroarbeiten

    Wohnhaussanierung - Elektroarbeiten: Liebe Elektriker oder die die sich auskennen, alle muss raus :eek: Wir haben einen 60er Jahre Haus gekauft und sind gerade am sanieren. Im...
  5. Ausschreibung Elektroarbeiten

    Ausschreibung Elektroarbeiten: Hallo Mein Architekt hat mir mit Zusammenarbeit eines Elektro Meister((Fachingenieur )( Gewerbebau) Folgende Agebotsvorlage erstellt. 1.0 1...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden