Elektrodynamische Wasserbehandlung

Diskutiere Elektrodynamische Wasserbehandlung im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich hätte da mal ein Anliegen. Ich wohne in der Nähe von Würzburg, ( sehr hartes Wasser ) und habe mir vor ca. 5 Jahren eine physikalische...

  1. Arni

    Arni

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    D.Ing. Nachrichtentechnik
    Ort:
    Deutschland, Bayern
    Hallo, ich hätte da mal ein Anliegen. Ich wohne in der Nähe von Würzburg, ( sehr hartes Wasser ) und habe mir vor ca. 5 Jahren eine physikalische Wasserenthärtungsanlage in meinen Neubau einbauen lassen. Diese besteht aus je einer, ich sag jetzt mal Magnetpatrone im Kaltwasserzulauf sowie im Warmwasserkreislauf. Leider funktioniert die Sache nicht, oder kaum spürbar.
    Die Armaturen, Perlatoren sowie Kaffeemaschine und Wasser/Teekocher müssen regelmäßig alle 4 Wochen entkalkt werden. Nun habe ich von elektrodynamischen Anlagen gehört, die wohl funktionieren sollen. Hat jemand Erfahrungswerte? Ich stelle mir ein System vor, bei dem ich keine Heißwassergeräte mehr entkalken muss, ich keine Kalkstopptaps mehr verwenden muss und auch ohne daran zu glauben nachweislich funktioniert.
    Vielen Dank vorab für Eure Inforamationen. Grüße!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Hm???

    das erschwert das ganze.

    Grüsse
    Jonny
     
  4. #3 tbmaennchen, 18. Dezember 2010
    tbmaennchen

    tbmaennchen

    Dabei seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gas-Wasserinstallateur/ang. HLK Techniker
    Ort:
    Delmenhorst/Bremen
    Soetwas kann nicht funktionieren!! Alles Hokuspokus und leute verarsche....KAnnst dir auch nen edelstein unter das Kopfkissen legen, der enthärtet dein Wasser genauso gut :)

    Du brauchst einen Ionentauscher...schau dich bei der Firma Grünbeck oder Judo oder BWT um...Enthärtungsanlage
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    So isses. Voodoo funktioniert nicht. Das Thema hatten wir hier schon öfter.

    Enthärtungs (Entsalzungs-)anlagen, und das Thema ist gegessen.

    Doch vorher solltest Du noch ein paar Infos zu Eurem Wasser liefern.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #5 Rudolf Rakete, 19. Dezember 2010
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Es gibt auch Elektrochemische Enthärungsanlagen als Alternative ob die Vorteilhafter sind kann ich leider nicht sagen.

    Aber magnetisch oder Elektromagnetische Enhärtung ist Esotherik.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Bringt aber sehr viel - dem Verkäufer!!! :bounce:
     
  9. Arni

    Arni

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    D.Ing. Nachrichtentechnik
    Ort:
    Deutschland, Bayern
    Wasserenthärtung

    Hallo, danke für die zahlreichen Antworten. Da habe ich eindeutig das falsche Produkt einbauen lassen. Also, unser Wasser hat HG23 und 4,3mG Natrium, somit sollte einer chemischen Behandlung nichts mehr im Weg stehen.
    Grünbeck und Judo scheint ein guter Tipp. Gibt es unabhängige Testberichte? Ich habe schon etwas gegoogelt, doch konnte ich leider nichts verwertbares finden. Judo ist etwas günstiger, Grünbeck etwas höher im Preis angesiedelt, ich kann jedoch nicht eindeutig beurteilen, welcher Hersteller die eventuell für mich interessante Anlage herstellt. Mein Inst. möchte gerne eine elektrodyn.Anlage verbauen, doch das habe ich mittlerweile abgelehnt. Unser Wasserverbrauch liegt so bei rund 65tsdLtr.im Jahr. Grüße
     
Thema:

Elektrodynamische Wasserbehandlung