Elektroinstallation in WU-Wanne

Diskutiere Elektroinstallation in WU-Wanne im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Weil wir mit Bauträger bauen bauträger oder GU/GÜ ?

  1. simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    13.216
    Zustimmungen:
    2.611
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    bauträger oder GU/GÜ ?
     
  2. simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    13.216
    Zustimmungen:
    2.611
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    !!!! Genau ihr Baut doch überhaupt nicht . Ihr kauft ein Stück Haus mit Grundstück
     
  3. LitFren

    LitFren

    Dabei seit:
    Samstag
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ich hatte mir hier im Forum Ideen für Sanierungsmaßnahmen erhofft und keine Belehrungen über die Rechte des Käufers im Rahmen eines Bauträgervertrages.

    Unser Gutachter ist bezüglich des Reparaturmörtels eindeutig: reicht nicht aus.
     
  4. Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.457
    Zustimmungen:
    2.561
    Na das soll der Gutachter mal begründen. Normalerweise ist nämlich der Reparaturspachtel sogar hochwertiger als der eingebrachte Beton.
     
  5. Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.457
    Zustimmungen:
    2.561
  6. Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    64
    Wurde die Dämmung verputzt ?
    Wenn die z.B. mit einkomponentigen Zement Dispersionsspachtel bis runter verputzt wurde, hätte ich wenig Bedenken. Da drückt dann kein Wasser mehr auf den Beton.
    In rissfreien WU Beton dringt Wasser ja nur ca. 3cm tief ein. Die 24cm (oder mehr) werden ja gemacht damit er auch Wasserdampfdiffussionsdicht ist.
     
  7. #27 Sebastian123, 18.10.2020 um 15:17 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2020 um 17:01 Uhr
    Sebastian123

    Sebastian123

    Dabei seit:
    27.09.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    9
    Hallo,

    wir haben während der Bauphase ein Loch in unserer Verschalung der Keller-WU Wand entdeckt. Siehe Foto
    Loch_Kellerwand.PNG
    Das hat uns auch beunruhigt, aber unser Bauchsachverständiger sagte, dass das kein Problem ist, wenn es ordentlich verspachtelt wird. Genau genommen hatte er vorgeschlagen, durch sorgfältige Innenschalung das Loch durch den Ortbeton ( Transportbeton des Fahrmischers / Trudelbecher-Auto ) ausgefüllt wird.
    Seit zwei Jahren wohnen wir im Haus und bisher ist noch kein Wasser durch das "Loch" gekommen. Leider hatten wir trotzdem schon einen Wasserschaden, nach Starkregen kam uns Wasser durch die Dichtung des Elektroanschlusses und durch einen vollgelaufenen Lichtschacht, aber das ist eine andere Geschichte, zeigt aber, dass das verschlossene Loch schon die erste Bewährungsprobe überstanden hat.

    Aber wenn ihr das Gefühl habt, täglich auf die Baustelle fahren zu müssen, weil die Handwerker nicht so zuverlässig sind würde ich dringend empfehlen, euch einen Bausachverständigen zu buchen, die Investition lohnt sich alleine schon weil man in der Regel immer auch ein paar Fragen per Mail etc. verschicken kann, war zumindest bei uns im Preis inbegriffen. Bin auch sehr häufig auf die Baustelle gefahren, habe alles fotografiert und wenn mir etwas seltsam vorkam habe ich es immer parallel an die Baufirma und meinen Sachverständigen geschickt.

    Viel Erfolg und starke Nerven!
     
  8. Sebastian123

    Sebastian123

    Dabei seit:
    27.09.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    9
    Na wenn ihr einen Gutachter habt, was schlägt er denn vor, wie dieser Mangel aus seiner Sicht zu beseitigen ist?
     
    simon84 gefällt das.
  9. simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    13.216
    Zustimmungen:
    2.611
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ja genau, wenn der Gutachter sagt, Verspachteln reicht nicht, dann empfiehlt er doch bestimmt stattdessen Außenabdichtung vornehmen, an den betroffenen Wänden. Oder ?

    Und der BT will es sicher nicht machen.
    Bietet er euch eine verlängerte Gewährleistung oder eine Preisminderung an?
     
  10. Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    256
    Ihr habt überhaupt nicht das Recht hier etwas zu beanstanden, da es im Moment noch nicht euer Eigentum ist!
    Du fährst ja auch nicht ins Mercedeswerk und beanstandest dort die Produktion. Du bekommst nacher das fertige Auto und darfst dort dann Reklamieren!

    Lg
     
    Fred Astair gefällt das.
  11. Sebastian123

    Sebastian123

    Dabei seit:
    27.09.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    9
    Meiner Meinung nach ist es einer der größten Fehler, die man beim Bau machen kann, wenn man Baumängel nicht so früh wie möglich reklamiert, manche Dinge lassen sich im Nachhinein gar nicht mehr korrigieren... Unabhängig davon ob es ein Bauträgervertrag ist oder er sich verschrieben hat und es ein Generalunternehmervertrag ist, lässt sich der Bauunternehmer doch ganz offensichtlich darauf ein, dass die Mängel vor Übergabe angezeigt werden. Das ist doch in jedem Fall ein Vorteil für den Bauherren.
     
    Fabian Weber, Manufact und simon84 gefällt das.
  12. Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    256
    pers.Meinung vs. Vertragsrecht.

    Lg
     
  13. simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    13.216
    Zustimmungen:
    2.611
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ja das ist ganz toll dass sich dein Vertragspartner nicht taub stellt aber jetzt rück mal raus mit der Sprache was will er denn nun tun ?
    Entgegen dem Gutachten „nur“ Spachteln ?

    Und was bedeutet das für euch ? Würdet ihr dann versuchen vom Kauf zurückzutreten oder wie ?
     
  14. Sebastian123

    Sebastian123

    Dabei seit:
    27.09.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    9
    Und wie soll der Verweis auf Vertragsrecht, dass ja offensichtlich gar nicht zur Anwendung kommt weil bereits vor Abnahme über die Mängelbehebung beraten wird, dem Themenstarter bei der Lösung seines Problems helfen?
     
  15. Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    256
    Das ist das Problem bei BT.
    Man kauft das fertige Haus mit Grundstück.
    Der Weg zu diesem Haus liegt nicht in der Zuständigkeit des Bauherren, ebenso die Mängel die während der Bauphase auftreten.

    Es sollte im Interesse des BT liegen, das Haus ohne schwerwiegende Mängel zu übergeben.


    Insofern kann man dem TE leider hier nichts empfehlen, außer darauf hinzuweisen und abzuwarten.

    Lg
     
  16. Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.457
    Zustimmungen:
    2.561
    Nur mit dem kleinen Unterschied, dass ich das Haus nicht so einfach gegen ein mangelfreies umgetauscht bekomme, das Auto schon. :)
     
    Sebastian123 und simon84 gefällt das.
  17. Sebastian123

    Sebastian123

    Dabei seit:
    27.09.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    9
    Wer sich nur auf das Vertragsrecht zurückzieht, hat beim Bau schon verloren. Das ist zumindest meine Erfahrung in einer fast 1,5 Jahre andauernden teilweise sehr nervenaufreibenden Bauphase. Manche Dinge hätten mir laut Vertragsrecht zugestanden (nach Auffassung meines vereidigten Bausachverständigen), wurden mir aber verweigert, andere Dinge waren im Vertrag nicht detailliert oder zu meinen Ungunsten geregelt, aber ich habe sie trotzdem bekommen. Mit den Leuten reden, wichtige Dinge durchsetzen und bei unwichtigen Dingen ein Auge zudrücken, und sich durch Sachverständige helfen lassen, die Wichtigen von den Unwichtigen zu unterscheiden. Dann findet sich meistens eine Lösung.
     
    simon84 gefällt das.
  18. LitFren

    LitFren

    Dabei seit:
    Samstag
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Eine Einigung über eine sinnvolle Sanierungsmaßnahme sollte im Interesse aller Beteiligten sein. Uns steht das Recht zu Zahlungen zurückzuhalten wenn wir aufgrund von offensichtlichen und schweren Mängel den Bau nicht abnehmen. Und eine WU-Wanne, die aufgrund der Bodenverhältnisse eine Dicke von 24cm aufweisen sollte und stellenweise nur noch 18cm aufweist, ist ein schwerer Mangel. Feuchte Keller sind in den Top Ten der schwersten Baumängel.
     
  19. LitFren

    LitFren

    Dabei seit:
    Samstag
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Wir finden unser Verhalten dem Bauträger gegenüber auch fair. Wir weisen im Voraus darauf hin. Wir könnten auch erst im Nachhinein wenn alles fertig ist sagen, nein nehmen wir so nicht ab. Dann wäre die Mängelbeseitigung für ihn im Nachhinein wesentlich aufwendiger und kostenspieliger.
     
  20. Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.457
    Zustimmungen:
    2.561
    Du verstehst aber schon, dass eine gespachtelte WU-Wand dann auch wieder 24cm hat, oder?

    Irgendwie habe ich das ungute Gefühl, dass Ihr Euch schon am Anfang Eurer Bauphase ziemlich an Dingen aufreibt, die Ihr nicht so ganz versteht.

    Ist so ähnlich, wie Krankheiten googeln, soll man nicht machen.

    Eine geschlitzte Betonwand ist kein wesentlicher Mangel.
     
    Fred Astair gefällt das.
Thema:

Elektroinstallation in WU-Wanne

Die Seite wird geladen...

Elektroinstallation in WU-Wanne - Ähnliche Themen

  1. Putz (innen) nach Elektroinstallation ausbessern

    Putz (innen) nach Elektroinstallation ausbessern: Hallo zusammen, in unserem Haus wird die Elektroinstallation erneuert, sodass hier und da in den Wänden neue Schlitze entstehen. Die Wände sind...
  2. Fragen zur Elektroinstallation in Hohlraumdecke

    Fragen zur Elektroinstallation in Hohlraumdecke: Hallo, ein Bekannter baut derzeit ein EFH und als ich mir die Baustelle angesehen habe, habe ich auch die Elektroinstallation in der Decke...
  3. Prüfbericht bei neuer Elektroinstallation Pflicht ?

    Prüfbericht bei neuer Elektroinstallation Pflicht ?: Guten Tag, ich habe über ein Generalunternehmen mein Haus umfangreich sanieren lassen. Hierbei wurde auch die Elektroinstallation erneuert incl....
  4. Arbeitsstunden Elektroinstallation EFH Neubau

    Arbeitsstunden Elektroinstallation EFH Neubau: Hallo, das Haus hat ca. 220m² (inkl. sämtlicher Räume) auf Keller- und Erdgeschoss verteilt. Es sollen u.a. ca. 100 Steckdosen, 45 Taster, 10 RTR...
  5. Elektroinstallation in WU-Wand ( Keller )

    Elektroinstallation in WU-Wand ( Keller ): Hallo, wir benötigen eine Weisse Wanne, da unser Bodengutachten einen hohen Wasserspiegel festgestellt hat. Wir wollen den Keller als...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden