Elektrokabelbefestigung mit Nagel durch Bitumenschweißbahn geschossen, zulässig?

Diskutiere Elektrokabelbefestigung mit Nagel durch Bitumenschweißbahn geschossen, zulässig? im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo wir bauen gerade ein Einfamilienhaus mit 2 Vollgeschossen ohne Keller. Im EG wurde vom Architekten eine Bitumenschweißbahn 0,5cm vorgesehen...

  1. #1 xyztestuser, 28.05.2016
    xyztestuser

    xyztestuser

    Dabei seit:
    05.01.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Leinefelde
    Hallo wir bauen gerade ein Einfamilienhaus mit 2 Vollgeschossen ohne Keller. Im EG wurde vom Architekten eine Bitumenschweißbahn 0,5cm vorgesehen und diese wurde auch bereits verlegt. Diese Woche waren die Elektriker auf der Baustelle und haben Netzwerkkabel und Satellitenkabel teilweise auch Elektroleitungen in Lehrrohren im EG auf dem Boden / Bitumenschweißbahn verlegt. Diese Lehrrohre wurden einzeln bzw. wenn sie gebündelt zusammenliegen mit Befestigungsband befestigt. Dazu wurde mit Nägeln durch das Befestigungsband und die Bitumenbahn geschossen.

    Jetzt meine Frage. Ist das zulässig und wo steht ggf. das es nicht zulässig ist (Norm)? Bzw. unter welchen Randbedingungen ist solch eine Installation in dieser Form so zulässig. Wenn man die Bitumenbahn beschädigt, dann hätte man ja auch keine verlegen müssen oder sehe ich das falsch?
    Noch zwei weitere Angaben: Die Bodenplatte ist 20cm dick und darunter befindet sich ein Schotterpolster mit ca. 65cm Dicke.

    Danke für Eure Antworten.
     
  2. #2 derclausi, 29.05.2016
    derclausi

    derclausi

    Dabei seit:
    30.10.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    NFZ Elektriker
    Ort:
    NRW
    Meines Wissens ist das in Ordnung,und gängige Praxis. Ich wüßte auch nicht wie man die Befestigung anders ausführen könnte.
     
  3. #3 xyztestuser, 29.05.2016
    xyztestuser

    xyztestuser

    Dabei seit:
    05.01.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Leinefelde
    So wie ich das gehört habe, kleben. Deswegen würde mich interessieren wo es steht dass das mit den nägeln so gemacht werden darf oder nicht.
     
  4. #4 derclausi, 29.05.2016
    derclausi

    derclausi

    Dabei seit:
    30.10.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    NFZ Elektriker
    Ort:
    NRW
  5. #5 xyztestuser, 29.05.2016
    xyztestuser

    xyztestuser

    Dabei seit:
    05.01.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Leinefelde
    Habe mir jetzt überlegt, die Stellen an denen die Schweißbahn durchstoßen wird mit Bitumendickbeschichtung großflächig zu verspachteln / überspachteln. Ist das eine sinnvolle Alternative und soll ich das wenn schon vom Verursacher durchführen lassen. Ich würde es auch selbst machen.
     
  6. #6 jodler2014, 02.06.2016
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.309
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Wenn es fachgerecht sein soll, würde ich die Abdichtung der Durchdringungen vom Dachdecker ausführen lassen ..

    Datt iss genau datt Problem mit den Tackernadeln inne Dampfbremse ..muss man die jetzt abkleben oder watt ?

    Besser iss datt !
    Der Sohn vonne Tochter ,der die schicke Kellnerin von de Kneipe um die Ecke geheiratet hat ,hatt datt auch so gemacht !
     
  7. Ralfi

    Ralfi

    Dabei seit:
    31.05.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Sachsen
    Hallo xyztestuser,

    mach dir darüber keine so große Gedanken. Es gibt auf dem Bau wesentlich wichtigere Sachen, auf die man achten muss.
    Bei mir liegt die Bahn schon eine Weile und alle Handwerker latschen drüber. Da entstehen bestimmt durch Eintreten kleiner Steine auch ein paar Löcher. Trotzdem habe ich dort keine Bedenken. Da kommt noch die Fußbodenheizung drüber mit Dämmung drunter und gut isses.
     
Thema:

Elektrokabelbefestigung mit Nagel durch Bitumenschweißbahn geschossen, zulässig?

Die Seite wird geladen...

Elektrokabelbefestigung mit Nagel durch Bitumenschweißbahn geschossen, zulässig? - Ähnliche Themen

  1. Richtige Nägel?

    Richtige Nägel?: Hallo, ich werde im Sommer mein Dach neu einlatten und decken. Ich werde die Traglatten und Konterlatten in 40/60 ausführen und wollte folgende...
  2. Rostige Nägel im Schieferdach

    Rostige Nägel im Schieferdach: Guten Tag Ich habe eine Frage an die Dachspezialisten. Ich spiele mit dem Gedanken, ein altes Denkmalobjekt zu erwerben. Das Haus hat ein...
  3. Dachsparren welche Nägel?

    Dachsparren welche Nägel?: Hallo, es geht um einen angebrochenen Dachsparren 5x15cm, dieser ist längs angebrochen. Links und rechts möchte ich ihn nun mit einer 3m...
  4. Welche Schrauben, Nägel etc.

    Welche Schrauben, Nägel etc.: Hallo liebes Forum, da wir unser Dach selber sanieren und ich die Schrauben und Nägel bestellen möchte, bitte ich um Rat wegen der Stärken und...
  5. GAPA - Anschlussband / Falsche Nägel für Schiefer

    GAPA - Anschlussband / Falsche Nägel für Schiefer: Hallo, ich bin z. Z. dabei mein Dach neu einzudecken und vergangenen Freitag hat mich ein Dachdecker der bei meiner Nachbarin gegenüber ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden