EnBW bietet Bedarfsausweis für 49 Euro!

Diskutiere EnBW bietet Bedarfsausweis für 49 Euro! im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Für den technisch versierten Hauseigentümer bietet die EnBW ab 2008 den bedarfsabhängigen Energieausweis für 49 Euro an :fleen. Dazu muss der...

  1. #1 Christian Wolz, 30. November 2007
    Christian Wolz

    Christian Wolz

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Boxberg
    Für den technisch versierten Hauseigentümer bietet die EnBW ab 2008 den bedarfsabhängigen Energieausweis für 49 Euro an :fleen. Dazu muss der "Kunde" seine Gebäudedaten über das Internet interaktiv eingeben und bekommt dann seinen Ausweis. Ob das was wird...?

    Näheres unter http://www.EnBW.com/energieausweis.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 30. November 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Irgendwie ...

    ... scheint sich § 20 (3)
    "Modernisierungsempfehlungen sind dem Energieausweis mit dem Inhalt nach den Mustern der Anlagen 6 und 7 beizufügen."

    noch nicht so richtig rumgesprochen zu haben.
    Wie sollen das "interaktiv" gehen :confused:
     
  4. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Och, Du glaubst nicht, was eine gute SW alles kann.
    Allerdings müssten dann auch die Baustoffe etc. erfasst werden, offenbar (der Demo nach) werden aber nur U-Werte abgefragt.
     
  5. #4 BauherrHilflos, 30. November 2007
    BauherrHilflos

    BauherrHilflos

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Euskirchen
    Und schon wieder...

    Und schon wieder so ein Tool, womit bestimmt jede Menge Leute über den Tisch gezogen werden...

    Ihr armen Mieter :cry ... könnt ja nie sehen, was der Vermieter dort eingegeben hat... :deal
     
  6. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Das EnBW-Tool ist viel zu kompliziert. Das geht einfacher und sogar in einer vom Verordnungsgeber abgedeckten Weise. Man muss nur die "Regeln zur Datenaufnahme und Datenverwendung im Wohngebäudebestand ", die vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung herausgegeben wurden, sauber in der Software umsetzen.

    Beispiele für zulässige Vereinfachungen:

    U-Werte werden je nach Baualtersklasse aus einer Tabelle entnommen.

    Die Fensterfläche darf mit 20 v.H. der Wohnfläche (§ 2 Nr. 12 EnEV) angenommen werden.
     
  7. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ich denke das ganze steht und fällt damit, ob Otto-Normal-Gebäudeeigentümer damit zurecht kommt. Wenn der Bauteilkatalog z.B. zu wenige Einträge hat um auch etwas exotischere Wandaufbauten abzudecken oder zuviele Fachbegriffe verwendet, die kein Schw.. kennt, dann kommen falsche Eingaben und ergo ein unbrauchbares Resultat zustande. Was, wenn ich meinen Wand/Dach/wasweissichaufbau nicht finde? Gibt's ne Hotline? Qualifiziert besetzt?

    Dann die Geschichte mit dem Grundriss und der Gebäudeform. Wieviele Häuser haben nicht exakt rechteckigen Grundriss, haben Gauben, etc. pp. Das stellt die meisten Menschen schon vor Probleme. Nur ein kleinerer Teil der Bevölkerung wird damit wirklich umgehen können.

    Dass die Eingabe für einen Profi viel leichter zu bewerkstelligen wäre ist doch klar.

    Schaun mer mal, wie's am Ende wird.

    Thomas
     
  8. #7 VolkerKugel (†), 30. November 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ich hack´ noch mal ...

    ... ein bisschen auf dem § 20 und besonders auf dem Absatz (3) rum (siehe #2).

    Wie sollen denn "kostengünstige Modernisierungsempfehlungen" ausgesprochen werden, wenn keiner die Hütte gesehen hat (für 49 € geht das nun mal nicht).

    Oder ist der § 20 doch nicht soo verbindlich :confused:
    Oder wie :confused: :confused:
    Oder was :confused: :confused: :confused:
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Christian Wolz, 30. November 2007
    Christian Wolz

    Christian Wolz

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Boxberg
    Wahrscheinlich...

    ...läuft das so wie immer:
    Herr X versucht, seine Daten einzugeben, und wo er nichts passendes findet, wird halt eine ähnliche Variante gewählt. Haupsache billig. Und wer will denn das Ergebnis überprüfen, ohne alles neu zu berechnen???
     
  11. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Na, per Software: If Mauerwerk < 36cm then Empfehlung=WDVS


    :D

    Grüsse
    Jonny
     
Thema:

EnBW bietet Bedarfsausweis für 49 Euro!

Die Seite wird geladen...

EnBW bietet Bedarfsausweis für 49 Euro! - Ähnliche Themen

  1. Muttererde 18 Euro der qm?

    Muttererde 18 Euro der qm?: Hallo zusammen, wir bauen mit einem Bauträger eine Doppelhaushälfte und nun stehen die Außenanlagen an. Wie der Titel es schon vermuten lässt,...
  2. Bedarfsausweis für Gebäude vpon 2014 zulässig?

    Bedarfsausweis für Gebäude vpon 2014 zulässig?: Darf für ein Gebäude, das 2015 (Baujahr laut Energieausweis 2014) noch ein Bedarfsausweis ausgestellt werden? Wie funktioniert das überhaupt?...
  3. Bauträger bietet statt RC2 für Fenster Alternative mit unklarem Schutz

    Bauträger bietet statt RC2 für Fenster Alternative mit unklarem Schutz: Hallo, für den Bau unseres Einfamilienhauses hatten wir beim Bauträger einbruchhemmende Fenster nach Standard RC2 angefragt. Heute (nach ca. 9...
  4. §49 BauO NRW - Aufenhaltsräume

    §49 BauO NRW - Aufenhaltsräume: Hallo, im §49 BauO NRW steht in Absatz 1: ... Aufenthaltsräume unter einer Dachschräge müssen eine ausreichende lichte Höhe über mindestens...
  5. Finazierung 220.000 Euro

    Finazierung 220.000 Euro: Hallo zusammen, wollen zeitnah unsern Bankkredit festmachen. Mein Favorit zurzeit ist. EK: 58.000 Euro Bankkredit 1: 42.000 Euro, 1,8...