Energetische Stadtsanierung

Diskutiere Energetische Stadtsanierung im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo Ich hoffe, dass nicht wieder gedacht wird, ich wollte trollen??? Heute kam ein Schreiben der Gemeinde, in dem ich gebeten werde, einen...

  1. #1 Petra B aus G, 03.08.2012
    Petra B aus G

    Petra B aus G

    Dabei seit:
    23.06.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentnerin
    Ort:
    Guntersblum
    Hallo

    Ich hoffe, dass nicht wieder gedacht wird, ich wollte trollen???

    Heute kam ein Schreiben der Gemeinde, in dem ich gebeten werde, einen Fragebogen zum Haus auszufuellen.
    Es geht wohl um das Foerderprogramm "energetische Stadtsanierung".
    Es ist freiwillig und dennoch verstehe ich jetzt nicht, warum die das wissen wollen. Ist es gut fuer mich, ist es fuer andere gut?
    Ich habe gegooglet und im Grunde sieht es fuer mich so aus, dass ich wohl sanieren kann, es bezuschußt wird und ich
    einen Kredit aufnehmen koennte- guenstig.

    Ich muß noch viele Monde abzahlen, bis das Haus mir ist. So, ich haette dann eine Sonderbelastung. Oder sind
    diese Kredite wirklich entgegenkommend??? Wo liegt denn der Nutzen???

    Nu bin ich relativ hilflos, weil ich tatsaechlich null Ahnung habe und ich wuerde mich freuen, wenn nicht draufgehauen wuerde,
    sondern einer absolut Unwissenden ein bißchen Entwicklungshilfe gegeben werden koennte.

    Danke euch schon mal fuer eure Antworten!!!


    Gruß, Petra
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Für Maßnahmen zur Reduzierung des Energiebedarfs gibt es verschiedene Förderprogramme, sowohl vom Bund und Land, als auch von manchen Gemeinden, manchmal zusammen mit lokalen Banken. Die Konditionen sind sehr unterschiedlich. Deswegen kann man auch nicht pauschal sagen, ob so ein Darlehen sinnvoll ist. In manchen Fällen werden Maßnahmen auch durch verlorene Zuschüsse unterstützt.

    Eine Abschätzung ist sehr schwierig, denn man kann zwar solche Maßnahmen über die zu erwartenden Heizkostenreduzierung rechnen, doch letztendlich bleibt es für den Hausbesitzer eine finanzielle Belastung, die nicht jeder tragen kann (oder möchte).

    Warum hier ein Fragebogen verschickt wird, das kann ich nicht beantworten. Evtl. möchte die Gemeindeverwaltung den Bedarf oder das Potenzial ausloten um ihre Programme zielgerichteter positionieren zu können.

    Gruß
    Ralf
     
  3. #3 Petra B aus G, 03.08.2012
    Petra B aus G

    Petra B aus G

    Dabei seit:
    23.06.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentnerin
    Ort:
    Guntersblum
    Es steht geschrieben, dass die Haeuser schon von außen besichtigt wurden aber es natuerlich keine Rueckschluesse auf den Ausbau tralala gibt. Man moechte einschaetzen, was gemacht werden koennte. Es sollen mit diesen Frageboegen Sanierungskonzepte ausgearbeitet werden. Zugeschnitten auf unsere Gemeinde.

    Ich bin mir nicht klar darueber, ob ich diesen Fragebogen ausfuellen sollte. Wenn ich mit dem Haus zufrieden bin, die Kosten kann ich noch nicht so ueberblicken, weil wir es erst 2010 gekauft hatten. Da ich mich letztes Jahr nicht damit anfreunden konnte den Kamin zu befeuern, konnte ich diese Waerme nicht nutzen. Er ist wasserfuehrend. Ich finde, das Haus ist ganz gut isoliert. Also, ich habe echt kein Problem. Wuerde wohl eher dann relevant werden, wenn ich es jemals veraeußern wollte?! Wegen so einem Energiesparausweis???

    Da am Haus selbst noch einiges zu tun ist, wuerde ich als Laie meinen, dass erstmal generelle Renovierungsarbeiten (keine Waermedaemmung) gemacht werden sollten?!?

    Ich danke dir fuer deine Antwort. Ich werde auch mal im Bekannten- und Freundeskreis fragen, fragen, fragen und hoffe, dass ich alles richtig mache.

    Wuensche euch ein schoenes Wochenende!!!!



    Gruß, Petra
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Also mir fällt im Moment nichts ein warum der Fragebogen "gefährlich" sein könnte. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man sich damit zu irgendwas verpflichtet.

    Wie oben schon geschrieben, möchten die vermutlich das Potenzial ausloten, sprich was man wo und wie machen könnte. Eine Verpflichtung ergibt sich daraus noch nicht.

    Ein Knackpunkt könnte sein, dass Du aufgrund des Kaufs vor nicht all zu langer Zeit, verpflichtet bist EnEV Maßnahmen durchzuführen, sofern der Vorbesitzer das noch nicht gemacht hat. Ob das in Deinem Fall zutrifft kann ich aus der Ferne nicht sagen, doch selbst wenn, dann sind die zwingend durchzuführenden Maßnahmen relativ harmlos (siehe EnEV 2009).

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Energetische Stadtsanierung

Die Seite wird geladen...

Energetische Stadtsanierung - Ähnliche Themen

  1. Altbau (1955) energetisch sanieren

    Altbau (1955) energetisch sanieren: Guten Abend. Meine Frau und ich haben uns vor einem Jahr ein Häuschen geleistet. Es war die richtige Lage für uns und das Haus war recht...
  2. Wohn- und Nutzkeller, an ZWL anbinden?! Wie energetisch sinnvoll umsetzen?

    Wohn- und Nutzkeller, an ZWL anbinden?! Wie energetisch sinnvoll umsetzen?: Hallo! Ich stecke noch in der Planung und die Pläne vom Bauzeichner habe ich auch noch nicht aber mein Wunschplan des Kellers habe ich angehängt....
  3. Energetische Sanierung Massivhaus von 1970

    Energetische Sanierung Massivhaus von 1970: Hallo zusammen, ich habe vor zwei Jahren ein Haus BJ 1972 erworben. Das Haus hat einige energetische Mängel, die ich gerne sukzessive beheben...
  4. Anbau und energetische Sanierung - Energieberater, KfW, etc.

    Anbau und energetische Sanierung - Energieberater, KfW, etc.: Hallo Forum, wir haben hier ein Haus Baujahr 60. Energetisch nicht besonders vorzeigenswert. Der Boden auf dem Dachboden und die Kellerdecke habe...
  5. Energetische Sanierung Altbau - Rolladenkasten ungedämmt [Mieter]

    Energetische Sanierung Altbau - Rolladenkasten ungedämmt [Mieter]: Hallo zusammen, Bei uns wird „energetisch saniert“.. Für das Mietshaus in dem wir wohnen wurden für alle Fenster neue Holzfenster geordert. In...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden