EnEV und Gleichwertigsnachweis

Diskutiere EnEV und Gleichwertigsnachweis im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, wir bauen mit einem Architekten ein Haus nach Passivbauweise. Jetzt hat die PHPP Berechnung für das Haus ergeben, dass der...

  1. jojo68

    jojo68

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Lorsch
    Hallo zusammen,
    wir bauen mit einem Architekten ein Haus nach Passivbauweise. Jetzt hat die PHPP Berechnung für das Haus ergeben, dass der Passivhausstandard nicht erreicht werden kann. Da wir in Hessen bauen brauchen für laut Aussage des Architekten jetzt zusätzlich einen EnEV-Nachweis. Dieser wird im Standard mit dem pauschalen Wärmebrückenansatz von ΔUWB = 0,10 W/(m2K) gerechnet. Laut seiner Aussage/Berechnung würden wir so mit unserem Haus den KfW55 erreichen. Jetzt hat er uns angeboten einen Gleichwertigkeitsnachweis zu führen und somit mit dem pauschalen Wärmebrückenzuschlag von ΔUWB = 0,05 W/(m2>K)zu rechnen und dann würden wir KfW 40 erreichen und statt der 2500€ Förderung, die 5000€ Förderung bekommen. Hierfür will er noch mal zusätzlich 693€ haben.

    Wir haben bereits 3500€ für die PHPP-Berechnung und 500€ für den EnEV-Nachweis bezahlt.

    Meine Fragen sind nun:
    • Ist dies ein seriöses Vorgehen?
    • Sind die Kosten von EnEV und Gleichwertigkeitsnachweis von 500€ + 693€ normal?

    (alle Preise verstehen sich ohne MWST)

    Ich wäre dankbar, wenn jemand mir seine Erfahrungen diesbezüglich schildern könnte.
    Danke
    Jojo
     
  2. jojo68

    jojo68

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Lorsch
    Hallo Admins,
    ich glaube ich habe das in einen falschen Bereich eingestellt. Es ist jetzt unter "EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009".
    Ihr könntet diesen Beitrag also löschen.
    jojo68
     
Thema:

EnEV und Gleichwertigsnachweis

Die Seite wird geladen...

EnEV und Gleichwertigsnachweis - Ähnliche Themen

  1. ENEV 2016 nötig?

    ENEV 2016 nötig?: Hallo, wir bauen an unser Haus (BJ1920/Erweiterung 1950), ein Treppenhaus an. Dieses wird voll gemauert ist aber kein expliziter Wohnraum. Es...
  2. Muss EnEV mit Tiny Office erfüllt werden?

    Muss EnEV mit Tiny Office erfüllt werden?: Hallo Forum, ich bin ganz neu hier und versuche herauszufinden ob ich mit meinem Tiny Office die EnEV 2016 einhalten muss. Es geht um einen...
  3. EnEV für Bauantrag ohne vollständige Angaben

    EnEV für Bauantrag ohne vollständige Angaben: Hallo, mein Auftraggeber braucht einen Energienachweis für eine Hotelerweiterung (bestehendes Hotel wird um einen Anbau erweitert) für den...
  4. Benötige ich Nachweis Enev ?

    Benötige ich Nachweis Enev ?: Hallo Forum, wir sind gerade dabei unser Haus -Neubau zu planen. Geplant ist ein Haus ohne besonderen energetischen Anfordungen, also lediglich...
  5. Falsche EnEV-Version im Bauantrag

    Falsche EnEV-Version im Bauantrag: Hallo, Wenn ich das richtig verstanden habe, galt bis 30.04.2014 die EnEV 2009 und ab 01.05.2014 die EnEV 2014. Wenn man einen Bauantrag stellen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden