EnEV und Normen

Diskutiere EnEV und Normen im EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009 Forum im Bereich Bauphysik; Die EneV verweist auf zig Normen. Die EnEV hat Gesetzesscharakter und ist für jeden, z.B. im Internet, kostenlos erhältlich. Rein rechtlich...

  1. Mark

    Mark

    Dabei seit:
    20.03.2003
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    NRW
    Die EneV verweist auf zig Normen.

    Die EnEV hat Gesetzesscharakter und ist für jeden, z.B. im Internet, kostenlos erhältlich.

    Rein rechtlich betrachtet, ist der Staat nicht verpflicht, die bindend anzuwendenden Normen oder zumindest die notwendigen Auszüge zu veröffentlichen?

    Bin ich als Bauherr verpflichtet mir Literatur von über 500 € zu beschaffen, um nicht aus Unwissenheit bestraft zu werden?
     
  2. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauexperte - Augsburg
    Genau so ist es: die EnEV ist eine staatliche Verordnung und zwingend. Ebenso zwingend ist die Einhaltung der in Bezug genommenen Normen. Die Wärmeschutzverordnung hat noch alle Regeln im Verordnungstext enthalten. Bei der EnEV wurde der Berechnungsteil in DIN-Normen ausgelagert, um den "verdienstvollen privaten Normungsgremien" Einnahmen zu verschaffen.

    Ich glaube, der Baubereich ist im deutschen Recht ein Unikum. In keinem anderen Lebensbereich muss man staatliche Rechtssätze kaufen, um vom Inhalt Kenntnis zu bekommen, verfassungsrechtlich höchst bedenklich.

    Die Krönung war die Änderung des Urheberrechts - § 5 UrhG - am 13.09.2003. Dort wurde endgültig festgeschrieben, dass private Vereine in Zukunft bestimmen dürfen, wer ihre vom Gesetzgeber verbindlich gemachten Regeln zu welchem Preis lesen und verbreiten darf. Somit dürfen nicht einmal Planer ihren Bauherren Kopien vom teuer Gekauften ziehen, ohne bei DIN eine Genehmigung eingeholt und Lizenzgebühren bezahlt zu haben.

    Mehr zum Thema:
    http://www.idin.ist-im-netz.de

    Die Sache ist leider gelaufen. Noch ein schönes Zitat aus einem Schreiben der Bauministerkonferenz der Länder ARGEBAU an mich, das die überhebliche Mentalität der Regulierer zeigt:

    Es könne "im Sinne des Verursacherprinzips auch verlangt werden, dass die Nutzer von Normen ein gewisses Nutzungsentgelt zahlen".
     
  3. #3 C. Schwarze, 14.11.2003
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    NRW
  4. kgh

    kgh

    Dabei seit:
    10.05.2002
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Laut dieser Liste des Beuth-Verlags gibt es rund 60 offizielle DIN-Normen-Auslegestellen, wo man die DIN-Normen unentgeldlich einsehen kann:

    http://www2.beuth.de/php3/partner.php3?typ=Auslegestelle&firstcall=false&gesamt=true

    Darüberhinaus verfügen auch viele andere Hochschulbibliotheken über Normensammlungen. Als Student darf man in manchen Hochschulbibliotheken auch einzelne Normen zu Studienzwecken kopieren. Und spätestens wenn man von dieser Möglichkeit bei der 4108-6 und der 4701-10 Gebrauch gemacht hat, dürfte sich die Einschreibegebühr bezahlt gemacht haben.
     
Thema:

EnEV und Normen

Die Seite wird geladen...

EnEV und Normen - Ähnliche Themen

  1. EnEV wenn Dachdämmung nicht nach DIN ausgeführt wird?

    EnEV wenn Dachdämmung nicht nach DIN ausgeführt wird?: Moin zusammen, folgenden Fall / folgende Überlergung in der Familie: Kleines Haus (BJ 1970) wurde verebt. Erbe möchte es beziehen. Dach...
  2. Porenbeton EnEv konform

    Porenbeton EnEv konform: Guten Abend, unser Neubau wurde 2019 nach der damals gültigen EnEV 2016 gebaut. Dabei bestehen die Außenwände aus 30er Porenbeton mit U-Wert...
  3. Dach dämmen nach EnEv 2016

    Dach dämmen nach EnEv 2016: Moin zusammen, wir planen gerade unser Dach zu Dämmen und daraus Wohnraum zu machen. Ein Angebot, welches wir gerne annehmen würden liegt bereits...
  4. Frage zur EnEV/GEG bei Umbau

    Frage zur EnEV/GEG bei Umbau: Hallo zusammen, ich hätte eine Frage zum Thema EnEV bzw. GEG. Unser Reihenmittelhaus wurde im Jahr 2010 unter Einhaltung der EnEV 2009 gebaut. Um...
  5. EnEV / GEG: Solarthermie gegen Photovoltaik tauschen

    EnEV / GEG: Solarthermie gegen Photovoltaik tauschen: Hallo, als wir 2019 gebaut haben, mussten wir wegen der EnEV und der Gasbrennwerttherme einen Teil der Dachfläche für eine thermische Solaranlage...