EnEV und Normen

Diskutiere EnEV und Normen im EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009 Forum im Bereich Bauphysik; Die EneV verweist auf zig Normen. Die EnEV hat Gesetzesscharakter und ist für jeden, z.B. im Internet, kostenlos erhältlich. Rein rechtlich...

  1. Mark

    Mark

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    NRW
    Die EneV verweist auf zig Normen.

    Die EnEV hat Gesetzesscharakter und ist für jeden, z.B. im Internet, kostenlos erhältlich.

    Rein rechtlich betrachtet, ist der Staat nicht verpflicht, die bindend anzuwendenden Normen oder zumindest die notwendigen Auszüge zu veröffentlichen?

    Bin ich als Bauherr verpflichtet mir Literatur von über 500 € zu beschaffen, um nicht aus Unwissenheit bestraft zu werden?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Genau so ist es: die EnEV ist eine staatliche Verordnung und zwingend. Ebenso zwingend ist die Einhaltung der in Bezug genommenen Normen. Die Wärmeschutzverordnung hat noch alle Regeln im Verordnungstext enthalten. Bei der EnEV wurde der Berechnungsteil in DIN-Normen ausgelagert, um den "verdienstvollen privaten Normungsgremien" Einnahmen zu verschaffen.

    Ich glaube, der Baubereich ist im deutschen Recht ein Unikum. In keinem anderen Lebensbereich muss man staatliche Rechtssätze kaufen, um vom Inhalt Kenntnis zu bekommen, verfassungsrechtlich höchst bedenklich.

    Die Krönung war die Änderung des Urheberrechts - § 5 UrhG - am 13.09.2003. Dort wurde endgültig festgeschrieben, dass private Vereine in Zukunft bestimmen dürfen, wer ihre vom Gesetzgeber verbindlich gemachten Regeln zu welchem Preis lesen und verbreiten darf. Somit dürfen nicht einmal Planer ihren Bauherren Kopien vom teuer Gekauften ziehen, ohne bei DIN eine Genehmigung eingeholt und Lizenzgebühren bezahlt zu haben.

    Mehr zum Thema:
    http://www.idin.ist-im-netz.de

    Die Sache ist leider gelaufen. Noch ein schönes Zitat aus einem Schreiben der Bauministerkonferenz der Länder ARGEBAU an mich, das die überhebliche Mentalität der Regulierer zeigt:

    Es könne "im Sinne des Verursacherprinzips auch verlangt werden, dass die Nutzer von Normen ein gewisses Nutzungsentgelt zahlen".
     
  4. #3 C. Schwarze, 14. November 2003
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
  5. kgh

    kgh

    Dabei seit:
    10. Mai 2002
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Laut dieser Liste des Beuth-Verlags gibt es rund 60 offizielle DIN-Normen-Auslegestellen, wo man die DIN-Normen unentgeldlich einsehen kann:

    http://www2.beuth.de/php3/partner.php3?typ=Auslegestelle&firstcall=false&gesamt=true

    Darüberhinaus verfügen auch viele andere Hochschulbibliotheken über Normensammlungen. Als Student darf man in manchen Hochschulbibliotheken auch einzelne Normen zu Studienzwecken kopieren. Und spätestens wenn man von dieser Möglichkeit bei der 4108-6 und der 4701-10 Gebrauch gemacht hat, dürfte sich die Einschreibegebühr bezahlt gemacht haben.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

EnEV und Normen

Die Seite wird geladen...

EnEV und Normen - Ähnliche Themen

  1. §10 EnEV bei Altbau

    §10 EnEV bei Altbau: Hallo, am 24.11. haben wir einen Notartermin bezüglich eines Hauskaufs. Im Vertragsentwurf des Notares steht folgendes: "auf mögliche...
  2. EnEv Quatsch bei Neubau pflicht? Was wenn nicht...

    EnEv Quatsch bei Neubau pflicht? Was wenn nicht...: Hallo! Wir planen für kommendes Jahr ein Haus zu bauen. 155m² Wohnfläche, Keller und Doppelgarage. Es soll zwar vom Stand der Technik nach KFW 55...
  3. Anrechnung Kaminofen (Holzbefeuert EnEV 2014)

    Anrechnung Kaminofen (Holzbefeuert EnEV 2014): Hallo, wir stehen grade vor der Entscheidung der Heizanlagen, Luft-Wasser-Wärmepumpen sind mir aus einigen Gründen unsympatisch, von daher...
  4. Solaranlage vorgeschrieben nach ENEV ?

    Solaranlage vorgeschrieben nach ENEV ?: Hallo, wir bauen mit OKAL und planen eine 10 kwp PV-Anlage mit 4,6 kWh Stromspeicher zu verbauen. Nun haben wir das Problem das OKAL uns...
  5. Estrich Rohrüberdeckung Norm ? - Anspruch bei Nichterfüllung

    Estrich Rohrüberdeckung Norm ? - Anspruch bei Nichterfüllung: Liebe Experten, bei mir in der Wohnung wurde CA-C20-F4 Anhydrit Estricht verlegt mit Fussbodenheizung. Lt. meiner Recherche muss eine...