Entlüftung Abwasser durchs gedämmte Dach / Kondensatbildung

Diskutiere Entlüftung Abwasser durchs gedämmte Dach / Kondensatbildung im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, wir sind aktuell dabei unser Haus energetisch sanieren. Aktuell sind wir dabei das DG/zu dämmen. Hierfür werden die 140mm Sparren mit...

  1. Jakl80

    Jakl80

    Dabei seit:
    18.09.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir sind aktuell dabei unser Haus energetisch sanieren.

    Aktuell sind wir dabei das DG/zu dämmen.
    Hierfür werden die 140mm Sparren mit Zwischensparrendämmung ausgefüttert,
    dazu kommt dann noch eine 60mm Resol-Dämmung unter den Sparren.
    Wir befürchten, dass es am Entlüftungsrohr der Abwasserleitung,
    zu Kondensatbildung am Rohr in der Dämmung kommen kann.

    Das Rohr ist im Bad OG angeschlossen, und verläuft von dort aus
    zwischen den Sparren an der Dachschräge bis hoch ins Warmdach und dort dann durch
    das Dach nach draußen.
    Als 2019 das Dach neu gedeckt wurde, wurde das Rohr und die neue Entlüftung nach oben verlegt.
    Der Dachdecker machte diesen Vorschlag, so dass der Geruch nicht durch
    das geöffnete Fenster hereinziehen kann.
    Ob dieser Verlauf des Rohres jetzt fachgerecht ist kann ich nicht beurteilen.
    Die alte Entlüftungsöffnung war vorher quasi direkt am Dachfenster (der alte Ausschnitt ist noch zu erkennen).

    Unserer Meinung nach gibt es 2 Optionen:
    A. wir verlegen das Rohr aus dem Bereich der Sparren, weiter nach innen, also unter den gedämmten Bereich ins
    Rauminnere
    oder
    B. der Verlauf des Rohres wird wie vor 2019 wieder in Richtung alte Entlüftungsöffnung hergestellt, so dass es quasi direkt senkrecht vom "Fallrohr" durch das Dach nach außen geführt wird.

    20220827_104438.jpg 20220827_104614.jpg 20220827_104654.jpg


    Was denkt ihr?
    Für Tipps und Ratschläge wäre ich wirklich dankbar :)

    Grüße
     
  2. #2 simon84, 18.09.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.531
    Zustimmungen:
    4.946
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    B
     
  3. #3 Deliverer, 18.09.2022
    Deliverer

    Deliverer

    Dabei seit:
    24.07.2022
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    95
    Soviel sollte da ja nicht stinken. Es ist ja eine Belüftung, keine Entlüftung, oder?
    Was gegen Kondensat ansonsten noch hilft, wäre Armaflex ums Rohr.
     
  4. Jakl80

    Jakl80

    Dabei seit:
    18.09.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Naja doch. Es ist schon eine Entlüftung. Vielleicht hab ich mich da falsch ausgedrückt. :lock
     
  5. #5 Fred Astair, 18.09.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    8.669
    Zustimmungen:
    4.050
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Es ist eine Be- und Entlüftung und je nach Luftdruck kann es da erheblich stinken.
    Falls das Fenster zum Lüften regelmäßig geöffnet wird, würde ich den Fachlüfter wenigstens zwei Meter entfernt davon setzen.
     
    simon84 gefällt das.
  6. #6 Deliverer, 18.09.2022
    Deliverer

    Deliverer

    Dabei seit:
    24.07.2022
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    95
    Ist das nicht die Leitung, über die Luft angesaugt wird, damit kein Unterdruck im Rohrsystem entsteht? So eine habe ich im Keller. Da stinkt nichts.
     
  7. #7 simon84, 18.09.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.531
    Zustimmungen:
    4.946
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    das ist eine offene entlüftung vom fallrohr. Je nach Situation im Rohrsystem nimmt die Luft beide Richtungen :)

    Es kann da durchaus auch mal ordentlich raus stinken

    die aktuelle Verrohung ist etwas abenteuerlich.

    was ist mit dem drempel/kniestock geplant ?
    Würde das eher wie @Fred Astair vorschlägt 2-3 Meter nach links oder rechts verziehen und dann direkt über die dachhaut nach oben raus.

    15 Meter den Sparren entlang ist auch nicht so doll wenn ihr das mal komplett ausdämmen wollt
     
    Fred Astair gefällt das.
  8. #8 Fred Astair, 18.09.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    8.669
    Zustimmungen:
    4.050
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Das ist, wie bereits geschrieben, nur die eine Seite der Medaille. Bei Überdruck würden Deine Siphons blubbern wie Gärröhrchen auf dem Weinballon.
    Ich hoffe mal für Dich, dass Du nicht nur dieses Pfuscherschnüffelstück im Keller, sondern auch eine ordentliche Lüftung über Dach hast.
     
  9. Jakl80

    Jakl80

    Dabei seit:
    18.09.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Der Drempel wird gesetzt so dass das senkrechte Rohr dahinter verschwindet. Der Drempel wird dann ebenfalls noch gedämmt. Das Versetzen der Entlüftung stellt schon einen gewissen Aufwand dar, aber wenn ich eure Antworten richtig interpretiere, ist das dann wohl die einzige Möglichkeit / Lösung für mein Problem? D.h. es ist mit Kondensat zu rechnen wenn das Rohr ein Dämmung eingepackt wird?
     
  10. #10 VollNormal, 19.09.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    746
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Raumseitig wird doch wohl eine Dampfbremse und eine luftdichte Ebene verbaut, da sehe ich die Gefahr der Kondensation am Rohr eher gering. Aber die Dämmstärke ist im Bereich des Rohrs deutlich verringert, so dass dort eine Wärmebrücke entsteht. Hier solltest du auf ausreichende Überdeckung achten, erforderlichen Falls einen Dämmstoff mit geringerer Leitfähigkeit einsetzen.
     
    Jakl80 gefällt das.
  11. Jakl80

    Jakl80

    Dabei seit:
    18.09.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Genau, wie auf dem einen Foto zu sehen wird die dampfbremse noch weiter verlegt, und komplett verklebt. Darunter raumseitig ist dann noch eine dämmung aus resol vollflächig geplant.
     
Thema:

Entlüftung Abwasser durchs gedämmte Dach / Kondensatbildung

Die Seite wird geladen...

Entlüftung Abwasser durchs gedämmte Dach / Kondensatbildung - Ähnliche Themen

  1. Entlüftung Abwasser verringern

    Entlüftung Abwasser verringern: Hallo zusammen! Ich habe folgende Ausgangssituation: Einfamilienhaus Küche (Waschbecken, Geschirrspüler) an DN75 Fallleitung. Diese wird über...
  2. Entlüftung von Abwasserohren bei Rückstauklappe

    Entlüftung von Abwasserohren bei Rückstauklappe: Hallo, Die Tage ist mal wieder was kurioses passiert und nun gibt es 5 Meinungen die alle für mich irgendwie wenig Sinn machen. Folgende...
  3. Entlüftung Abwasser

    Entlüftung Abwasser: Hallo zusammen, wir sind gerade dabei unser Haus zu sanieren. In diesem Zuge haben wir das Bad in seiner Aufteilung neu geplant , ebenso werden...
  4. Geruch Abwasser Entlüftung

    Geruch Abwasser Entlüftung: Hallo, ich hatte heute mal Zeit mich mal auf die Suche nach dem Abwassergeruch auf dem Dachboden zu begeben. Unser Haus hat seit dem Bau vor 15...
  5. Kältebrücke Strangentlüftung Bad

    Kältebrücke Strangentlüftung Bad: Hallo, bei meinem Neubau wurde die Strangbelüftung über Dach (Dachboden nicht Isoliert/Beheizt)realisiert. Im Bad wollten wir nicht die...