Entrostung 6 Stk. Doppel-T-Träger!

Diskutiere Entrostung 6 Stk. Doppel-T-Träger! im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Schönen Guten Tag, und zwar bin ich 1. Lehrjahr als Maler/Lackierer und habe nun aus der Berufschule einen Arbeitsauftrag bekommen für den wir...

  1. reLLux

    reLLux

    Dabei seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/ Lackierer Ausbildung
    Ort:
    Gera
    Schönen Guten Tag,

    und zwar bin ich 1. Lehrjahr als Maler/Lackierer und habe nun aus der Berufschule einen Arbeitsauftrag bekommen für den wir nur 5 Tage Zeit haben ihn zu bearbeiten! Find ich ein bissl viel verlangt zumal wir sowas in der Art noch nie geübt haben etc. , naja auf jeden fall will der Lehrer es benoten und das schon am kommenden Freitag. Also ich fang mal an was alles gegeben ist und was gesucht wird.

    Es handelt sich um 6 Stk Doppel T Träger mit insgesamt 21,67m²( alle 6 zusammen) Fläche die entrostet werden sollen und einen Voranstrich bekommen sollen.

    Jetzt das was wir rausfinden sollen:

    Wie oder mit was reinige/entroste ich diese Träger?

    Welche Wergzeuge/ Geräte verwende ich dazu?

    Welches Material benötige ich zum Anstrich?

    Was muss ich zum Thema Arbeits- bzw. Umweltschutz beachten?

    Und dann muss ich noch herausfinden wie lange ich dafür brauchen würde um alles zu entrosten mit allen Trocknungszeiten etc. ...

    Ich weis das es vielleicht nich allzu schwer ist aber für jemanden im 1. Lehrjahr schon echt der Hammer vorallem weil wir sowas noch geübt haben vorher. Ich hoffe ich konnte einiges deutlich erklären, falls doch noch Fragen aufkommen sollten bitte zögert nicht und schreibt. Ich würde mich echt freuen wenn sich einige Hier meinem Problem annehmen könnten und mir mit Rat und Tat zur seite stehn.

    So muss nu erstmal zur Schule :-)

    Mfg reLLux
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. reLLux

    reLLux

    Dabei seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/ Lackierer Ausbildung
    Ort:
    Gera
    Entschuldigt bitte den Doppelpost aber es ist vielleicht noch wichtig zu Wissen um welchen Rostgrad es sich handelt. Dieser wird vorgegeben mit "Ri 5" . Also der Lehrer sagte das alle Träger zu fast 100% gerostet sind.

    Und was ich noch vergessen habe zu erwähnen, es wäre toll wenn ihr mir den Name, Trocknungsdauer also eigentlich alles wichtige zum Anstrichstoff nennen könntet. Dieses gehört auch mit zum Arbeitsauftrag.

    Mfg reLLux
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 18. März 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Frage:
    Mein erster Gedanke wäre nicht gewesen, mir ein Forum im I-Net zu suchen, sondern meinen Meister/Chef zu fragen.
    Warum ist es nicht Dein erster gewesen???
     
  5. #4 Grasshopper, 18. März 2009
    Grasshopper

    Grasshopper

    Dabei seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fabrikarbeiter
    Ort:
    Saarland
    Hallo,
    Da stimme ich Ralf zu. Diese Frage stelle ich mir auch:think.

    Da du ja noch die Schulbank drückst, wird dir das Lesen sicherlich noch nicht schwer Fallen......Deshal hier mal einen Link wo dieses Thema erst vor kurzem besprochen wurde, einem echten Fall aus dem Alltag;)
    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=31483

    By the way.......Sandstrahlen ist meiner Meinung nach immer noch die beste Lösung, auch wenn nicht immer überall ohne weiteres machbar und nicht immer die Kostengünstigste Lösung.

    Gruss
     
  6. mc3d

    mc3d

    Dabei seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF
    Ort:
    Berg. Gladbach
    Benutzertitelzusatz:
    .
    [Ironie an]
    Alternative: Hammerit Rostschutzfarbe drauf, fertig.
    [Ironie aus]

    Hier ist schon etwas Fleißarbeit gefragt. Habe ehrlich gesagt wenig Lust für Dich Deine Hausarbeiten zu machen. Infos gibts im Internet genug, diese bewerten und zusammenstellen ist Deine Aufgabe.
     
  7. #6 Gast943916, 18. März 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    bei manchen Kommentaren frage ich mich, ob der Verfasser mit fertiger Berufsausbildung vom Himmel gefallen ist. Denkt mal an euere Lehrzeit zurück....


    Gipser
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 18. März 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nö - das hätt doch weh getan.
    Aber ich wäre nie auf die Idee gekommen, irgendwo zu suchen, sondern hätte immer erstmal meine Gesellen und Poliere gefragt, auch wenn mit den Polieren nicht gut Kirschen essen war (für alle Stifte)

    MfG
     
  9. #8 AltNeubau, 18. März 2009
    AltNeubau

    AltNeubau Gast

    ..aber egal - ich sag´ dir, wie du deine Träger streichen könntest:

    Du schreibst dir deine Fragen auf - jede auf ein extra Blatt.
    dadrunter eine Tabelle.
    linke Seite WAS du tun willst
    rechte Seite Warum (aus welchem Grund) du das überhaupt tun würdest
    Dann schläfst du eine Nacht drüber, liest es nochmal durch, änderst ggf.
    und fängst an...

    ... :biggthumpup:
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Vielleicht sollte man nicht vergessen, daß es hier um eine theoretische Aufgabe geht (Schule).

    d.h. die Grundlagen sollten bereits aus dem Unterricht bekannt sein!

    Ob man hier den Meister/Polier o.ä. fragen kann? Wohl eher nicht, zumindest dann nicht wenn dessen Schulzeit auch schon ein paar Jahre her ist. Man vergisst schnell. :D
    Andere Gesellen die evtl. auch noch vor kurzem die Schulbank gedrückt haben, dürften hier der bessere Ansprechpartner sein.
    Ansonsten würde ich den Lehrer fragen.

    Gruß
    Ralf
     
  11. AltNeubau

    AltNeubau Gast

    @ R.B. :28:
    ...und - man kann sich - auch im 1.Lehrjahr - durchaus ein wenig Achtung verschaffen, wenn man selbst weiss, WAS man da tut ... und vor allem ... WARUM ...

    @ rellux => schau mal in deinen Unterlagen nach ... da sollten die Grundlagen zur Lösung bereits angeschnitten sein ...

    und dann ... schreib uns mal dann auf, wie man das heute macht ...
    Ich hab´ keine Ahnung ... kannst DU mir da ´n paar Tipp´s geben?
     
  12. reLLux

    reLLux

    Dabei seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/ Lackierer Ausbildung
    Ort:
    Gera
    Also, es kam die Frage auf warum ich nicht zu meinem meister gehe und dor Frage! Dies hab ich schon getan mit nicht so gutem Erfolg wie man sehen kann. Und natürlich sollt ihr mir nicht meine Hausaufgaben machen sondern mir lediglich bei meinen Fragen etwas Hilfe geben. z.B. auf das gesagte Was? und Warum?. Sicher sind wir in der Schule an so manchen Entrostungsverfahren vorbei geschlittert nur so wirklich bei rum gekommen ist da nichts. Es klärt zum Beispiel nicht wie lange ich brauch um eine Gesamtfläche von 21,67m² zu Sandstrahlen und dann noch zu beschichten. Zum Beschichten gleich noch was: Was macht man da am besten drauf? Wielang muss dieses Mittel trocknen. Hinzu kommt noch das ich diese ganzen Arbeitsschritte der Reihe nach auflisten soll nur weiß ich da wieder nicht was ich wann machen muss und welchen nutzen es hat. Arbeits- und Umweltschutz haben wir unter dieser Problematik noch nie behandelt.

    Habe auch im Internet gesucht und gesucht aber wirklich was gefunden habe ich nicht.

    Ich finde es Schade das mir einige keine klaren Antworten geben können.

    MFG reLLux
     
  13. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich bin kein Fachmann auf diesem Gebiet aber vielleicht kann ich ein paar Anregungen geben.

    Wie oder mit was reinige/entroste ich diese Träger?

    Strahlen hört sich gut an. SA 2 1/2?


    Welche Wergzeuge/ Geräte verwende ich dazu?

    Unterlagen einsehen

    Welches Material benötige ich zum Anstrich?
    Voranstrich= Grundbeschichtung? Ist das nicht auch abhängig von Korrosionsschutzpaket? Außenbereich oder Tausalz??

    Was muss ich zum Thema Arbeits- bzw. Umweltschutz beachten?
    Gebrauchte Träger: Dann vorh. Beschichtung auf Schadstoffe z.B Blei prüfen
    Werden die Arbeiten auf der Baustelle oder im Werk durchgeführt?


    Und dann muss ich noch herausfinden wie lange ich dafür brauchen würde um alles zu entrosten mit allen Trocknungszeiten etc. ...
    ??
     
  14. #13 Gast943916, 18. März 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    so ändern sich die Zeiten.
    Aber er hat schon recht, wenn ich höre mit welchen Fragen unsere Azubis kommen, über Aufgaben die die Lehrer gestellt haben aber das Thema nicht behandelt wurde (wahrscheinlich weil der Lehrer selber keine Ahnung hat) brauchen wir uns nicht zu wundern wenn solche Threads entstehen. Im Gegenteil wir sollten froh sein über Eigeninitiative.


    Gipser
     
  15. AltNeubau

    AltNeubau Gast

    ...nix da mit Lösung ...
    Die haben in der Berufsschule versucht dir ein paar der geschätzten 100.000-Millionen Lösungs-Möglichkeiten aufzuzeigen...
    Jetzt liegt es an dir, was du daraus machst.
    Eine begründete und in sich schlüssige Lösung wollen die jetzt von DIR.

    Ein kleiner Tipp trotzdem:
    Wofür sollen die gestrichenen Träger später verwendet werden...
     
  16. reLLux

    reLLux

    Dabei seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/ Lackierer Ausbildung
    Ort:
    Gera
    In diesem Arbeitsauftrag is nichts vorgegeben.

    Auch dazu ist nichts vorgegeben wurden.

    Also ich soll Arbeitsaufwand( Zeit) errechnen um so festzulegen wieviel Zeit ich in Anspruch nehme für alle Arbeiten.

     
  17. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    Dann musst Du Annahmen treffen.
     
  18. AltNeubau

    AltNeubau Gast

    Es gibt keine Vorgabe wofür die Träger später gebraucht werden?

    innen, außen, oben, unten, sichtbar, verkleidet, im Keller, in der Garage auf dem Dachboden, im Fundament, einbetoniert, eingmauert, ganz oder teilweise sichtbar.... etc. ...

    Nachfragen!!! ... sonst weiss ja gar niemand was er tut und wofür schon gar nicht
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. reLLux

    reLLux

    Dabei seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/ Lackierer Ausbildung
    Ort:
    Gera
    Also Altneubau, mal ganz ehrlich, wenn es dich nicht interessiert was ich hier schreibe dann öffne diesen Thread nicht mehr und schreib auch nichts mehr. Deine hochnäßige allwissende Art stört mich im Moment echt. Wenn du glaubst das ich auf der Wurstsuppe hergeschwommen bin irrst du dich gewaltig. Das das wenig Angaben sind die wir bekommen haben ist mir auch klar aber meinst du nicht das ich wenigstens soviel Grips habe nachzufragen.

    In diesem Arbeitsauftrag den wir bekommen haben sind die Träger ( + Bemaßung) vorgegeben. Mehr nicht!!!
    Gesucht wird allerdings: Wie und mit was reinige/ entroste ich die Oberfläche mit einem Rostgrad von Ri5? Welche Wergzeuge/ Geräte brauche ich für diese Arbeitschritte? Welches Material verwende ich zum entrosten und beschichten? Wie hoch ist der Zeitaufwand für alle Arbeiten. Und ich soll dann noch was zum Thema Arbeitschutz und Umweltschutz schreiben.
     
  21. #19 schwarzmeier, 18. März 2009
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Ich habe Dein Problem am Rande mit verfolgt . Wenn Dein Lehrer im ersten Lehrjahr solche Aufgaben stellt , dann soll er erstmal den §9VOB/A sorgfältig lesen und entsprechend diesem die Leistung eindeutig , ausreichend erschöpfend beschreiben . Ansonsten würde ich Dir empfehlen , den Tip von Grashopper zu folgen . Laß Dich nicht entmutigen und fordere mehr Fakten von Deinem Lehrer . Wenn Dieser solche Aufgaben stellt , die er nicht mal von einem Gesellen korrekt beantwortet bekommt und auch irgendwo teilweise abgeschrieben hat , dann soll er erst mal die Techn. Richtlinien für Maler-u.Lackiererarbeiten nehmen und sehen was zu fordern ist .:irre
     
Thema: Entrostung 6 Stk. Doppel-T-Träger!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. doppel t träger sandstrahlen

Die Seite wird geladen...

Entrostung 6 Stk. Doppel-T-Träger! - Ähnliche Themen

  1. Doppel T Sparren - Zwischensparrendämmung anbringen / Sparren verstärken

    Doppel T Sparren - Zwischensparrendämmung anbringen / Sparren verstärken: Guten Tag zusammen und viele Grüße aus dem Ruhrgebiet. Wir sanieren derzeit eine Doppelhaushälfte aus den späten 50er Jahren. Viele Beiträge hier...
  2. Gehwegplatten Fundament für 6 Monate

    Gehwegplatten Fundament für 6 Monate: Hallo liebe Bauexperten, als Übergangslösung muss ich im Garten eine Fläche von 3x3 Metern mit Gehwegplatten pflastern. Die Fläche dient als...
  3. Flachdach anleitung gesucht

    Flachdach anleitung gesucht: Hallo ich hab schon viele Häuser saniert aber noch nie ein Flachdach aus Holz ausgeführt. Was mir nicht klar ist wie die Holzträger auf der...
  4. Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???

    Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???: Hallo, ich stehe bei einem Neubau vor der Entscheidung des Wandaufbaus. Was ist hier nach ENEV 2016 üblich und sinnvoll? KFW-55 Werte sehe ich...
  5. Gehört der Grad der Einbruchshemmung "RC1-6" in eine CE-Kennzeichnung der Fenster?

    Gehört der Grad der Einbruchshemmung "RC1-6" in eine CE-Kennzeichnung der Fenster?: Hallo Leute vom Fach, seit 2014 ist es laut EU-Bauproduktenverordnung Pflicht, eine CE-Kennzeichnung bzw. eine Leistungserklärung, von...