Entwässerung Verblendschale / Stoßfuge

Diskutiere Entwässerung Verblendschale / Stoßfuge im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Guten Abend liebe Experten, ich habe mich soeben frisch angemeldet da ich mit meinem Neubau unmittelbar vor Baubeginn stehe und von meinem...

  1. cg2k13

    cg2k13

    Dabei seit:
    20. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Nordheide
    Guten Abend liebe Experten,

    ich habe mich soeben frisch angemeldet da ich mit meinem Neubau unmittelbar vor Baubeginn stehe und von meinem Baubegleiter auf ein potentielles Problem im (geplanten) Mauerwerk aufmerksam gemacht wurde. Leider bin ich in diesem Bereich absoluter Laie und verlasse mich grundsätzlich gerne auf den Rat von Beratern, in diesem Fall erhalte ich jedoch von jedem Ansprechpartner andere Aussagen...

    Entstehen soll ein EFH, das weitestgehend dem Katalog entspricht. "Stein des Anstoßes" ist nun die Stoßfuge im Verblendmauerwerk: Der Bauträger plant diese in der ersten Mauerschicht, die laut DIN erforderlichen 15cm zur Geländeoberkante sollen durch ein Kiesbett gewährleistet werden - an diesem Punkt setzt nun der Baubegleiter an, der hiervon unbedingt abrät und die Stoßfuge in eine höhere Mauerschicht versetzen möchte. Dies lässt sich der Bauträger mit einem massiven Aufpreis vergüten, was in meinen Augen frech ist sofern die im Standard geplante Variante offenbar nicht dem DIN-Standard entspricht.

    Mir ist nicht ganz klar was eine zu tiefe Stoßfuge nun genau für mich bedeuten kann, zumindest konnte mir das bis jetzt niemand verständlich erklären...

    Nachfolgend die Ausführungszeichnung der Stoßfuge:

    verblendschale.jpg

    Danke für jeden Ratschlag!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo,
    technisch ist so in Ordnung und DIN-Gerecht. Wieso die Entwässerungsöffnungen höher setzen?
    Mehrpreis wäre berechtigt und keine frechheit. Hierbei ist Rundum eine weitere Abdichtungsbahn (Z-Folie) erforderlich.
    Sie können natürlich den Sockel noch aufhübschen in dem Sie den kiesstreifen bis Ok-kellerstein ausführen und dann auch die entw.öffnungen was auch nicht zwingend erforderlich wäre.
    Mfg.
     
  4. cg2k13

    cg2k13

    Dabei seit:
    20. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Nordheide
    Vielen Dank für Ihre Antwort, das klingt schonmal beruhigend! Mein Baubegleiter nennt als Haupt-Nachteil, dass die abgebildete Kiesbett-Lösung nicht durchgängig machbar wäre und von Eingangsbereich sowie Terrasse unterbrochen würde.
    (Ich baue übrigens ohne Keller, falls relevant)
     
Thema:

Entwässerung Verblendschale / Stoßfuge

Die Seite wird geladen...

Entwässerung Verblendschale / Stoßfuge - Ähnliche Themen

  1. DHH KFW55: defekte Porotonziegel & breite Stossfugen

    DHH KFW55: defekte Porotonziegel & breite Stossfugen: Hallo liebe Baugemeinde, lasse gerade mein erstes (und hoffentlich letztes) Haus bauen. Eine Doppelhaushälfte KFW55 Standard mit 36,5 cm...
  2. Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung

    Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung: Hallo, ich hab von unserer Baufirma ein Angebot für Vorbereitung eines Carports erhalten: - 12 Punkt-Fundamente 40x40x80 cm (BxTxH) - ca. 1m...
  3. Flachdach Terrasse über Wohnraum mit Kies Entwässerung Rinne und Flächendrainage

    Flachdach Terrasse über Wohnraum mit Kies Entwässerung Rinne und Flächendrainage: Hallo zusammen. Ich habe einen neuen Anbau mit Flachdach-Terrasse, ca. 16qm. Gefälle-Dämmung und Abdichtung fertig. Aufbau bis Unterkante...
  4. Entwässerung nach Aufschüttung durch Nachbarn

    Entwässerung nach Aufschüttung durch Nachbarn: Hallo, wir wohnen auf einem Hang Grundstück in Aichach (Bayern), das zu Nachbargrundstück relativ eben ausläuft. Nun soll das Grundstück bebaut...
  5. Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung

    Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung: Hallo und guten Tag, dies wird mein erster Post hier im Forum und ich freue mich auf eure Antworten. Meine Frau und ich befinden uns zurzeit...