EPDM-Folie: Lebensdauer & Abrieb & Mikroplastik

Diskutiere EPDM-Folie: Lebensdauer & Abrieb & Mikroplastik im Dach Forum im Bereich Neubau; Hi, ich lese "überall" von 50 Jahren Lebensdauer einer EPDM-Folie*. Nun habe von Dachdecker gehört, dass sie einen natürlichen "Abrieb" von 0,1...

  1. #1 Georg83, 11.04.2023
    Georg83

    Georg83

    Dabei seit:
    08.11.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Hamburg
    Hi,

    ich lese "überall" von 50 Jahren Lebensdauer einer EPDM-Folie*.
    Nun habe von Dachdecker gehört, dass sie einen natürlichen "Abrieb" von 0,1 mm / Jahr hat.
    Das passt ja
    a) nicht zur beworbenen Lebensdauer, z.B. für 1,5 o. 2 mm Folien.
    b) mit Blick auf Mikroplastik einer Umweltverträglichkeit

    inwiefern stimmt das? Was habt ihr für Erfahrungen?

    EPDM-Folien dürfte man dann nicht offen auslegen?

    Dank für Infos,
    v.G. g.


    * z.B. "HERTALAN® EPDM-Folien eine Gebrauchsdauer von über 50 Jahren" (das auch bzgl. "guter Ökobilanz")
     
  2. DD A

    DD A

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    372
    Beruf:
    Dachdecker
    Autoreifen, PVC Dachbahnen, was weiß ich noch nutzt sich ab und landet in der Umwelt, wüsste nicht das man EPDM Bahnen nicht offen verlegen darf. Man kann natürlich noch mit Kies Auflast arbeiten, dann landet das abgenutzte im Gully, Kanal und Gewässer. Im Vergleich zu PVC Dachbahnen die nach 25 Jahren Schrott sein können, sehe ich EPDM auch Umweltmäßig klar im Vorteil. 50 Jahre haltbar, Bahn Ja , Nahtfügung je nach Art nicht zwingend, Beispiel Resitrix Nahtfügung durch kunststoffmodifiziertem Bitumen mit Heißluft auf der Baustelle.
    Bei werkseitigen komplett hergestellten Folien sehe ich die Nahtfügung als hochwertiger /Langlebiger an ( Hot Bonding)
     
  3. #3 Georg83, 13.04.2023
    Georg83

    Georg83

    Dabei seit:
    08.11.2016
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Hamburg
    danke

    > ... nicht das man EPDM Bahnen nicht offen verlegen darf.
    50 jaar gebruiksduur – VESP Vereniging EPDM Systeem Producenten (übersetzen von Kugel)
    Zum "Abrieb" habe ich im Netz bisher nichts gefunden - und 0,1 mm/a glaube ich auch nicht. Da ist der DDecker falsch informiert oder redet von anderem, antiquaren Material. Ick weeß nit. Ein anderer DDecker meinte, EPDM-Bahnen bekommt man nicht fest. Meister, Meister ...

    Benzothiazol und Zink sollen EPDM etwas emittieren (umweltbundesamt.de) ...
    Bitum-Bahnen emittieren leichtere Kohlenwasserstoffe ...
    (abgesehen von evtl. chem. Wurzelschutzsachen)
     
  4. DD A

    DD A

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    372
    Beruf:
    Dachdecker
    Resitrix die man auf der Baustelle die Nahtverfügung macht, gibt es selbstklebend oder man macht Saum Befestigung ( verdeckt im Nahbereich Telleranker) und diese großen Planen EPDM werden lt. Meinem wissen entweder mit entsprechendem Kleber verklebt oder lose unter Auflast verlegt.( Die großen Planen habe ich selbst noch nicht verarbeitet, nur Resitrix als m Bahnen)
     
    Tilo gefällt das.
  5. #5 Gast 85175, 14.04.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Wenn der sagt seine EPDM-Bahn habe das, dann glaub ihm und geh besser zu einem anderen Dachdecker...

    Also manchmal... Hat schonmal irgendwer was anderes gesagt als sein Produkt habe eine gute Ökobilanz? Ölkesselhersteller? Ferrari? Atomkraftwerksbesitzer? Elon Musk? Alle nur allerbeste Ökobilanzen!

    Wenn du ein Problem mit Kunststoffen und Erdölprodukten hast, dann darfst halt kein Flachdach haben. Die 100% biologisch abbaubare 50-Jahres-Folie für Flachdächer gibt's halt nur im Ökzertifikate-Wunderland.
     
  6. Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    529
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo
    Der Georg 83 will vermutlich nicht bauen, der will nur schreiben ....
     
Thema:

EPDM-Folie: Lebensdauer & Abrieb & Mikroplastik

Die Seite wird geladen...

EPDM-Folie: Lebensdauer & Abrieb & Mikroplastik - Ähnliche Themen

  1. EPDM-Folie: Dehnungsverhalten und Befestigung an Rändern

    EPDM-Folie: Dehnungsverhalten und Befestigung an Rändern: Hi, wir haben ein vierzig Jahre altes, 40 m² Bitum-Flachdach (Garage). Das ist an einer Stelle am Rand irgendwo etwas undicht. Angebote von...
  2. Epdm Folie bei Nieselregen verlegt

    Epdm Folie bei Nieselregen verlegt: Hallo, Heute haben wir unsere große Garage mit Epdm (RESITRIX) Folie verlegt. Da es schon November ist und es nicht mehr wärmer wird stehen wir...
  3. Carpotdach EPDM Folie oder Schweißand

    Carpotdach EPDM Folie oder Schweißand: Hallo, wir planen gerade unser Carpot und fragen uns, ob sich die teure EPDM Folie lohnt oder ob auch Schweißband bzw. Schweißfolie ausreicht....
  4. EPDM-Folie entfernen

    EPDM-Folie entfernen: Hallo ihr Lieben, wie kann ich erst mal grundsätzlich eine EPDM-Folie (2,5 mm dick, mit Einlage ) entfernen, die auf OSB-Platten geklebt ist und...
  5. Carportdach - Dachpappe oder EPDM Folie

    Carportdach - Dachpappe oder EPDM Folie: Hallo, ich bräuchte mal einen fachkundigen Rat bzgl. der Eindeckung unseres Carportdachs. Unser Carport haben wir bisher komplett in Eigenregie...