EPS-F Dämmplatten ... Wie Regen und UV empflindlich sind sie?

Diskutiere EPS-F Dämmplatten ... Wie Regen und UV empflindlich sind sie? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Baue mit einem GU. In den nächsten Tagen beginnen die WDVS-Arbeiten und das Material (EPS-F und Sockeldämmplatten) wurde schon mal rund um das...

  1. #1 liftwartbertl, 07.08.2019
    liftwartbertl

    liftwartbertl

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    Baue mit einem GU. In den nächsten Tagen beginnen die WDVS-Arbeiten und das Material (EPS-F und Sockeldämmplatten) wurde schon mal rund um das Haus abgelagert.

    Wie man am Foto erkennt, stehen die EPS-F-Platten am nackten Boden. Muss ich mir um mein Dämmmaterial Sorgen machen, wenn da jetzt ein paar Tage Gewitterregen draufkommt und dazwischen die Sommersonne draufbrennt?

    Die orange Verpackung der Platten ist schon von Haus aus vorne und hinten offen.

    IMG_0045.jpg
     
  2. #2 liftwartbertl, 08.08.2019
    liftwartbertl

    liftwartbertl

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    Die Hersteller selbst sind in ihren Angaben sehr streng und schreiben meist, dass man alle Dämmplatten durchgehend vor Feuchtigkeit und UV schützen muss. Die Leute vor Ort sagen aber meist "Ach was, ist Styropor, da macht ein bisschen Wasser nichts aus."

    Wie seht ihr das?
     
  3. ps0125

    ps0125

    Dabei seit:
    03.12.2015
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    28
    Beruf:
    ZimM, DdM
    Ort:
    BaWü
    Wie schützt du denn die Platten vor Feuchtigkeit und UV wenn sie mal an der Wand kleben? (Vor dem Verputzen meine ich)
    Das ist doch komplett wurscht wo die Dinger rumliegen...
     
  4. #4 liftwartbertl, 08.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2019
    liftwartbertl

    liftwartbertl

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    In den Herstellerangaben steht, dass die Platten bis zum Verputzen durch ein Fassadenschutznetz außen am Gerüst zu schützen sind. Das sollte lt. Hersteller gegen Schlagregen und UV-Strahlung schützen.

    Aber kann natürlich sein, dass sich die Hersteller hier absichern und päpstlicher sind als der Papst.
     
  5. #5 Lexmaul, 08.08.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.021
    Zustimmungen:
    1.125
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ein Netz soll Regen und UV-Strahlung aufhalten? Interessant :)
     
  6. #6 liftwartbertl, 08.08.2019
    liftwartbertl

    liftwartbertl

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    Den ersten Reaktionen entnehme ich, dass ich mir nicht ins Hemd machen soll.
     
Thema:

EPS-F Dämmplatten ... Wie Regen und UV empflindlich sind sie?

Die Seite wird geladen...

EPS-F Dämmplatten ... Wie Regen und UV empflindlich sind sie? - Ähnliche Themen

  1. Unter Estrich Dämmplatten oder thermotec Schüttung - unebene Bodenplatte

    Unter Estrich Dämmplatten oder thermotec Schüttung - unebene Bodenplatte: Liebe Forumsmitglieder, beim Aufmaßtermin für unseren Estrich ist aufgefallen, dass die Bodenplatte von der Mitte zu beiden Seiten um ca. 15 - 25...
  2. Dämmplatten Fußbodenheizung

    Dämmplatten Fußbodenheizung: Hallo, kurze Frage. Wir haben eine Stahlbeton Decke über dem Wohnkeller. Im EG auf der Stahlbeton Decke wurde ein Trockenestrich mit...
  3. Situation Wohngemeinschaft: partielle Dämmung / Dämmplatten lose aufbringen

    Situation Wohngemeinschaft: partielle Dämmung / Dämmplatten lose aufbringen: Liebes Forum, folgendes Anliegen beschäftigt mich, und ich freue mich über Eure kompetenten Ratschläge: Wohngemeinschaft im 4. OG Über uns...
  4. Terrasse druckfeste Dämmplatten für Stelzlager?

    Terrasse druckfeste Dämmplatten für Stelzlager?: Hallo, welche Terrassendämmplatten sind ausreichend druckfest damit Stelzlager (Plattenlager) auf ihr keine Abdrücke hinterlassen welche zu...
  5. Klinker platzen

    Klinker platzen: Hallo, Seit drei Jahren wohne ich im Haus Baujahr 68, in den 70 Jahren wurde ein Anbau mit dachterrasse errichtet und der Anbau verklinkert....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden