Erbitte Hilfe zu Bauschäden

Diskutiere Erbitte Hilfe zu Bauschäden im Hilfestellung für Neulinge Forum im Bereich Sonstiges; Hallo! Ich (Laie) bin neu hier. Nachdem ich versucht habe, durch "Google" und in diesem Forum nicht wirklich weitergekommen bin, hoffe ich hier...

  1. #1 GloriaA, 07.06.2017
    GloriaA

    GloriaA

    Dabei seit:
    06.06.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Dortmund
    Hallo!

    Ich (Laie) bin neu hier. Nachdem ich versucht habe, durch "Google" und in diesem Forum nicht wirklich weitergekommen bin, hoffe ich hier auf Antworten:

    Ich bin interessiert an einem Haus, welches ich selbst nicht besichtigen kann (Zwangsversteigerung).

    Bj. 1968
    Wfl. 140 qm. 2 Geschosse + DG
    Grundstück 700 qm
    Bodenrichtwert: 150,00 €


    Das Gutachten teilt folgende Schäden mit:

    Bauteil 1:
    Putz mangelhaft, Putzrisse
    Feuchtigkeitsspuren
    Rinnen u. Fallrohre tlw. schadhaft

    Kellergeschoss:
    Estrich tlw. Risse

    tlw. Feuchtigkeitsspuren bis zur 1. Steinlage
    u. bis zur Sperrpappe
    (Feuchtigkeitsschäden sind von einem Wasserschaden aus den 90igern lt. Eigentümer)

    Feuchtigkeitsschäden an der Kelleraußenwand im Bereich Kelleraußenwand (Wasch- und Trockenraum)

    Heizungsraum:
    Mauerwerk aufgebrochen

    DG: Fliesenabspaltungen
    (Das DG ist ohne Genehmig tlw. ausgebaut worden, darf aber als Aufenthaltsraum nicht genutzt werden)

    Balkon: Geländer stark angerostet, leichte Schäden Fliesenbelag

    Garage:
    Feuchtigkeit


    1. Wie schätzt ihr die Schäden ein?

    2. Sind diese Schäden in den Griff zu bekommen? Falls ja, kostenintensiv?

    3. Was ist der Unterschied zwischen Feuchtigkeitsschaden und Feuchtigkeitsspuren?

    4. Können aus einem Wasserschaden aus den 90igern noch Spuren bestehen, nach so langer Zeit?

    5. Der Verkehrswert ist auf 180.000,00 € bestimmt worden (15.0000,00 € Wertminderung aufgrund des Alters des Hauses)

    Vielen Dank

    und falls ich hier falsch sein sollte, sorry!

    Gloria
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Erbitte Hilfe zu Bauschäden. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 simon84, 07.06.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    4.905
    Zustimmungen:
    573
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Die Probleme bei einem solchen Haus sind ganz andere. Steht es überhaupt leer ? Sonst viel Spaß beim räumen .... Keller feucht schon mal schlecht . Dach Zustand???

    Würde so etwas nur in Betracht ziehen wenn du 500-1000 EUR pro qm (70-140 tausend ) locker zur Verfügung hast für Sanierung und zB die Lage sehr interessant ist . Nur Billig ist oft teuer !
     
  4. #3 Andybaut, 08.06.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.059
    Zustimmungen:
    276
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    was ich versuchen würde.....

    Mal klingeln und schauen ob es noch bewohnt wird. Den Leuten ein paar hübsche Scheine in die Hand drücken und mir das ganze von innen anschauen.
    Wenn es nicht bewohnt wird bei den Nachbarn klingeln und mich mit ihnen unterhalten.
    Je älter die Nachbarn, desto besser das Ergebnis.

    Dann lernst du gleich zwei Dinge auf einmal. Taugt das Haus etwas und erträgst du deine neuen Nachbarn :-)
     
  5. #4 GloriaA, 08.06.2017
    GloriaA

    GloriaA

    Dabei seit:
    06.06.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Dortmund
    Vielen Dank für die Antworten!

    Das Haus ist bewohnt, Besichtigung definitiv nicht möglich, schon versucht. Die Lage ist für uns sehr interessant, Frage ist nur, ob die Feuchtigkeit zu beseitigen wäre. Anscheinend haben die bisherigen Eigentümer ja schon versucht, der Feuchtigkeit entgegenzuwirken, sonst wäre ja das Mauerwerk nicht aufgebrochen worden zu sein, oder?

    Mit freundlichen Grüßen

    Gloria
     
  6. #5 GloriaA, 08.06.2017
    GloriaA

    GloriaA

    Dabei seit:
    06.06.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Dortmund
    Nachtrag:

    Dach muss neu gemacht werden (hätten wir eh gemacht, da wir eine andere Dachform möchten und im Zuge dessen auch Dach als Wohnraum ausbauen möchten).
     
  7. #6 GloriaA, 08.06.2017
    GloriaA

    GloriaA

    Dabei seit:
    06.06.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Dortmund
    Was ist denn der Unterschied zwischen Feuchtigkeitsspuren und Feuchtigkeitsschaden? Kann aus dem Schaden aus den 90igern noch was zu sehen sein?

    Sorry, Frage über Fragen
     
  8. #7 Andybaut, 08.06.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.059
    Zustimmungen:
    276
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Also wenn das ganze bewohnt ist.....

    Die Leute müssen doch raus, da sie kein Geld für das Haus haben.
    Ich würde halt mit noch mehr Geld winken.
    Lieber jetzt mal 500€ für eine Besichtigung zahlen wie 180.000€ und einen Horror kaufen.


    Was ist denn der Unterschied zwischen Feuchtigkeitsspuren und Feuchtigkeitsschaden?

    Spuren sieht man, es gibt aber keinen Schaden.
    Aber auf solche Aussagen würde ich mich aber zu 100% nicht verlassen.
     
  9. #8 Andybaut, 08.06.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.059
    Zustimmungen:
    276
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Noch was zum Dach. Weißt du überhaupt ob eine andere Dachform genehmigungsfähig ist?

    Auch der Ausbau des Daches kann schon unmöglich sein.
     
  10. #9 GloriaA, 08.06.2017
    GloriaA

    GloriaA

    Dabei seit:
    06.06.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Dortmund
    Vielen Dank Andybaut!

    Ich werde nochmal versuchen, eine Besichtigung zu erreichen. Bzgl. Dach: auch wenn eine andere Dachform nicht genehmigungsfähig sein sollte, wäre das für uns hinnehmbar. Nur die Angst, dass die Feuchtigkeitsschäden evtl. nicht in den Griff zu bekommen sind, machen mir Angst, zumal auch im DG Fliesenabspaltungen vorhanden sind und Putzrisse.

    Mit freundlichen Grüßen

    Gloria
     
  11. Anzeige

    Guck mal HIER... an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 simon84, 08.06.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    4.905
    Zustimmungen:
    573
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wenn die aktuellen Bewohner (Eigentümer ? Mieter ?) nicht mal einer Besichtigung gegen Bezahlung zustimmen , kannst du dir einen langen Atem zulegen bis du die draußen hast. Lage ist sehr wichtig aber würde kein Haus kaufen dass man nicht selber besichtigt hat .

    Das ist ja schließlich keine Winterjacke sondern dein Eigenheim .

    Aber gut ich würde auch kein Bauträger Haus auf Papier kaufen, außer vielleicht 2. Bauabschnitt. denke da gibt es verschiedenste Meinungen zu .

    Die Gutachten sind idr Regel von einer Bank beauftragt, nicht vom Eigentümer.

    Denke schon das ist realistisch.

    Wenn du eh davon ausgehst das Dach neu zu machen passt das schon .

    Keller Dach Heizung Bad Küche sind so die kostentreiber.

    Wenn du 500-1000 pro qm auf der hohen Kante hast und 1-2 Jahre warten kannst bis Haus frei , saniert und bezugsfertig ist dann würde ich das wenn die Lage so gut ist schon überlegen .

    Wenn du nur 50.000 im Hinterhalt hast und in 6 Monaten einziehen musst vergiss es
     
  13. #11 GloriaA, 08.06.2017
    GloriaA

    GloriaA

    Dabei seit:
    06.06.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Dortmund
    Danke Simon!

    Bad, Küche IST für uns klar. Wir haben nur Angst, dass die Feuchtigkeit" nicht wegzukriegen sein wird und der Wasserschaden aus den 90igern seinerzeit nicht fachmännisch saniert wurde.

    Wie entstehen Fliesenabspalterungen?

    Kellerwand wäre ja ein Feuchtigkeitsschschaden an der Außenwand, da habe ich die Hoffnung, dass dies leicht zu reparieren ist?

    Mit freundlichen Grüßen
     
Thema:

Erbitte Hilfe zu Bauschäden

Die Seite wird geladen...

Erbitte Hilfe zu Bauschäden - Ähnliche Themen

  1. Hilfe: Verlegen Küche

    Hilfe: Verlegen Küche: hallo zusammen, ich brauche eure Hilfe. Ich steht vor einer finalen Entscheidung für eine Altbauwohnung, wobei ich die Machbarkeit und den Aufwand...
  2. Hilfe bei Angebot für Massenermittlung

    Hilfe bei Angebot für Massenermittlung: Hallo an alle Erfahrenen da draussen. Ich versuche mir gerade selbst die Massenermittlung beizubringen. Kann mir in diesem Bereich jemand helfen...
  3. Hilfe zu Statik

    Hilfe zu Statik: Hallo liebe Gemeinde, ich bin neu hier im Forum und auch leie was das Bauen betrift. Ich hoffe Ihr könnt mir meine fragen beantworten und ich bin...
  4. Hilfe. Ist das Dach vom Schuppen aus Asbest?

    Hilfe. Ist das Dach vom Schuppen aus Asbest?: Ich wünsche einen guten Abend in die Runde. Ich habe ein altes Haus von 1926 gekauft. Neben dem Haus befindet sich ein alter Pferdestall der nun...
  5. Hilfe beim nachträglichen Abdichten eines Fensters

    Hilfe beim nachträglichen Abdichten eines Fensters: Hallo Freunde, ich habe folgendes Problem und zwar hat der Vorbesitzer meiner Wohnung in meinem Schlafzimmer die nicht vollflächig eingeschäumten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden