Erdarbeiten - Angebot überteuert?

Diskutiere Erdarbeiten - Angebot überteuert? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Tach, ja, dann wären wir wohl soweit, das mit der RSKlappe hat sich mittlerweile lösen lassen und wir wären beim nächsten Thema. Baufirma hat...

  1. #1 Scotgrrl, 06.07.2004
    Scotgrrl

    Scotgrrl

    Dabei seit:
    08.03.2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Expertin für Linguistisches
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    Seit Mitte April: Bauherrin
    Tach,

    ja, dann wären wir wohl soweit, das mit der RSKlappe hat sich mittlerweile lösen lassen und wir wären beim nächsten Thema. Baufirma hat einen bevorzugten Tiefbauer, der macht praktisch alles für die bzw. ihre BH; am Freitag soll auf unserem GS der Graben für die Hausanschlüsse aufgemacht werden damit Anfang nächster Woche die Versorger ihre Arbeit tun können. Wir haben lange auf ein 'Angebot' von der Baufirma gewartet, da theoretisch kein Kontrahierungszwang besteht und wir eigentlich 2, 3 Angebote zum Vergleich wollten. Nun kommt heute - 3 Tage vor Termin - ein Angebot über 1,500 Euro für die Arbeiten auf dem Grundstück. Es handelt sich um einen Graben der Länge ca. 6 Meter (Aushub u. verfüllen), 'Material für Kanalanschluss' und - vermute ich zumindest - den Kontrollschacht. Auf jeden Fall lasse ich mir morgen noch mal genauer aufschlüsseln, was da alles drin ist, aber das kommt mir relativ teuer vor. Bauleiter sprach die ganze Zeit von ca. 350-400 Euro für Erdarbeiten alleine - da schlagen ja dann Kanalmaterial sowie Kontrollschacht mit über 1000 Euro zu Buche! Kann das denn sein? (Abgesehen davon, dass wir es für ein unmögliches Geschäftsgebaren halten, 3 Tage vor Termin so was zu schicken und dann auch noch auf Briefkopf BT, wo der Tiefbauer doch selbständig auf eigene Rechnung arbeitet. Ist da irgendwo ein Schnitt drin?)

    Irgendwelche Anhaltspunkte? Will nicht die Hunde scheu machen, wenn das normal ist, dann isset halt normal.
     
  2. Roka

    Roka

    Dabei seit:
    18.09.2003
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    x
    Ort:
    bei Potsdam
    Benutzertitelzusatz:
    fertiger Bauherr
    Hey,

    also wir haben gestern von unserem Tiefbauer unsere Zufahrt ca. 55 m Länge mit folgenden Arbeiten fertigstellen lassen: Verlegung von Wasser und Abwasserleitungen, Verlegung von folgenden vorhandenen Materialen: Hauptstromkabel, Telefonkabel, Stromkabel für Beleuchtung, Kabel für Gegensprechanlage und Stromkabel für elektr. Tor. Dies alles inkl. Aushub, sauberer Verlegung und Zuschütten. Der Preis liegt bei ca. 2500,--.

    Vielleicht hilft die Info.

    Rolf
     
  3. Sven

    Sven

    Dabei seit:
    19.08.2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergkamen
    Benutzertitelzusatz:
    fertiger Bauherr
    Hallo!!!
    Also ein Kanalanschluß inkl Revisionsschacht ist erheblich teurer.
    bei uns um die 3500-4500€ je nach Art..
    Ein Graben für die Hausanschlüße ist doch normalerweise in den kosten der Versorger mit drin..
    Bei uns war es auf jeden fall so, das wir für alle Hausanschlüsse ca 6T€ bezahlt haben .. Ende der Abeit war das "Zähler setzen" bei uns im Keller,, also komplett""
    Mich wundert der Preis ein wenig..
    Kann aber sein das es bei euch in der Gegend so üblich ist


    Gruß
     
  4. #4 Scotgrrl, 18.07.2004
    Scotgrrl

    Scotgrrl

    Dabei seit:
    08.03.2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Expertin für Linguistisches
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    Seit Mitte April: Bauherrin
    Also, die 1,500 Euro plus MwSt waren, wie oben gesagt, für die Grabenarbeiten auf unserem eigenen Grundstück, diese waren nämlich nicht im 'Lieferumfang' des BT enthalten. Es handelt sich um ca. 6 Meter Graben inkl. Aushub, allem Material (inkl. Revisionsschacht und RS-Sperre für Abwasser) sowie Verfüllung. Wir mussten das Angebot annehmen, da wir 2 Tage vor Termin mit den Versorgern keine andere Wahl hatten.

    Natürlich bezahlt man auch im Rheinland erhebliche Beträge an die Versorgerunternehmen (Strom 1800, Gas 1400, Wasser und Telekom weiß ich noch nicht), allerdings beziehen sich diese Kosten auf die Arbeiten im öffentlichen Bereich bzw. Strasse; ich habe aber das Gefühl, wir wären besser gefahren, hätten wir die Versorger auch die Arbeiten auf dem GS machen lassen. Hierfür gab es nämlich nur lächerliche Abschläge; auf gar keinen Fall haben wir hier Geld gespart. Unsere Denke war eben nur, wenn wir jeden Versorger die Arbeiten am Haus selbst überlassen, kommt jeder mit seinem eigenen Gerät am eigenen Termin und reißt vier Mal den Boden auf. Darauf hatten wir nun keine Lust.
     
  5. tojo

    tojo

    Dabei seit:
    29.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    köln
    Hi,

    also bei uns kostet der Revisionsschacht (6 Meter) auch stolze 4150 Euro! Ich hatte auch mit weniger gerechnet, aber das waar von 3 das günstigste Angebot.
    Der Hammer kommt heute von den Stadtwerken Ratingen, die lassen sich den Anschluss von Gas, Wasser, Strom mit 10800 Euro richtig gut bezahlen. :irre
     
  6. #6 BHMarkus, 30.07.2004
    BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17.10.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    wir haben bezahlt:
    wasser: 2900,-
    gas: 6000,-
    strom 3100,-

    das sind doch stolze preise, oder ??? :motz
    und dass noch ohne grabenaushub, der kam von mir !!! :irre
    die haben lediglich die strasse aufgemacht und wieder zu und in meinen graben ihre rohre verlegt. UNGLAUBLICH !!! :mad:

    achja, stuttgart bw.
     
  7. Tommi

    Tommi

    Dabei seit:
    14.04.2003
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Daten aus Baden-Württemberg (lokale Stadtwerke für Wasser und Gas; EnBW für Strom) - alles Brutto-Preise:

    Wasser: 2396,--
    Gas: 1876,--
    Strom: 2183,--

    (alle Erdarbeiten sind bauseits zu erledigen, jedoch inclusive Mehrspartendurchführung von HAUFF).

    Gruß

    Tommi
     
  8. #8 BHMarkus, 02.08.2004
    BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17.10.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    hallo tommi,
    frage mich warum du so günstig, oder ich so teuer weg gegekommen bin?
    wieviel meter waren es jeweils bei dir?

    gruss
     
  9. Tommi

    Tommi

    Dabei seit:
    14.04.2003
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    @BHMarkus:

    Nebenbedingungen der Preise:

    1. Sämtliche Bauarbeiten (Tiefbau, Betten und Zuschütten der Gräben) sind bauseits zu erbringen.

    2. Obige Preise beinhalten maximal 10 m Material und Verlegung in den bauseitigen Rohrgräben.

    Für den Mauerdurchbruch ist in obigen Preisen eine HAUFF-Mehrspartendurchführung mit 4 Mediendurchgängen enthalten.

    Gruß

    Thomas.

    PS: Warum gerade Euer Gasanschluß so teuer ist, ist mir unerklärlich. Die Preise für Strom und Wasser sind zumindest "ähnlich"
     
  10. #10 BHMarkus, 03.08.2004
    BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17.10.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    @ tommi,

    o.k., jetzt seh ich etwas klarer. wir hatten die gräben, bett und verfüllung auch bauseits, allerdings strom und wasser 12 meter, du ja 10m.
    gas hatten wir 40m. wahrscheinlich lags daran.
    die 4-fach mehrspartendurchführung, inkl. telefon hatten wir auch.

    gruss
     
  11. Sandra

    Sandra Gast

    Hallo Zusammen,

    ich habe aktuell auch mit dem Problem Hausanschlüsse/ Erschliessung zu tun.

    Hier unsere Angebote:

    Strom 2.500 €
    (Wasser/Abwasser geht auf die Gemeinde)
    Hausanschlüsse inkl. Revisionsschacht (ohne Rückstauklappe)
    2.300 €

    für ca. 5m bis zum Haus (liegt in Ba-Wü).

    Sandra
     
Thema: Erdarbeiten - Angebot überteuert?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was tun wenn bauangebot überteuert

Die Seite wird geladen...

Erdarbeiten - Angebot überteuert? - Ähnliche Themen

  1. Erdarbeiten und Deponiekosten_Rechnung ist 100% teuerer als Angebot

    Erdarbeiten und Deponiekosten_Rechnung ist 100% teuerer als Angebot: Hallo zusammen, Wir bauen momentan ein EFH ohne Keller im Saarland. Der Bauträger hat uns an ein Tochterunternehmen für die Erdarbeiten...
  2. Angebot über Erdarbeiten

    Angebot über Erdarbeiten: Hallo Leute Wir haben vor ein EFH zu bauen. Das Haus soll ohne Keller gebaut werden, zudem kommt eine Großraumgarage mit auf das Grundstück....
  3. Angebot Erdarbeiten ist dies nötig? - Ist dieser Preis realistisch?

    Angebot Erdarbeiten ist dies nötig? - Ist dieser Preis realistisch?: Hallo Zusammen, wir haben jetzt von unserem Bauträger ein Angebot für Erdarbeiten bekommen, laut dem erstellten Bodengutachten muss der Boden...
  4. Angebot für Erdarbeiten beim Neubau OK?

    Angebot für Erdarbeiten beim Neubau OK?: Hallo Zusammen, nachdem unser Bodengutachten fertig ist haben wir von einem Lohn- und Baggerbetrieb ein Angebot erhalten. Dazu hätte ich mal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden