Erdarbeiten und Hausanschlüsse: Kosten cirka

Diskutiere Erdarbeiten und Hausanschlüsse: Kosten cirka im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, hab jetzt mal grob etwas zusammengestellt, Leistungen, die ich noch durch ein Tiefbauunternehmen erbringen muss, und möchte wissen, wie...

  1. #1 dhivehi, 13. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2006
    dhivehi

    dhivehi

    Dabei seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    nähe Freiburg
    Hallo,

    hab jetzt mal grob etwas zusammengestellt, Leistungen, die ich noch durch ein Tiefbauunternehmen erbringen muss, und möchte wissen, wie hoch die Cirka Kosten für diese Vorhaben betragen dürfen (zu Vergleichszwecken)
    Angaben zum Haus. 8,9 mal 9,15; Gelände relativ eben, zur Gründungsstraße fehlen ca 10-15 cm, Größe 374 m² - gebaut wird auf Bodenplatte.
    Bodenschichtaufbau:
    ca. 30 cm Mutterboden, bis ca 80 cm Auenlehm, schluff tonig, schwach feinsandig, danach bis ca. 1,60 sandige Zwischenlage schluffig, grau, feucht, danach Rheinkiese und Grundwasser. Grundstück liegt in Südbaden, 30 km nordwestlich von Freiburg, nähe Rhein.

    Grobes Leistungsverzeichnis Erdarbeiten und Hausanschlüsse

    Gründungssohle:
    Humusabtrag ca. 15 – 20 cm, erstellen einer Gründungssohle ca. 9,90 Meter mal 10,15 Meter Mindesttragfähigkeit 0,20 MN/m² und Steifemodul von mindestens 60 MN/m²; Gründungssohle mindestens 80 cm stark (da Oberboden nicht geeignet) als Sauberkeitsschicht mit kapilarbrechender Wirkung, setzungsfrei verdichtet.
    Entwässerungsgraben/Leitung:
    Ca 8 Meter von Haus zur den Hausanschlussleitungen, Aushub, verlegen von Entwässerungsleitungen (Abwasser, außer Dachflächenwasser), wieder verschließen.
    Hausanschlüsse:
    Strom, Telekom, Wasser ca. 20 Meter von Hausanschlussraum zu Hausanschlussleitungen (die letzten ca. 8 Meter zusammen mit der Entwässerungsleitung). Graben ziehen, Leitungen verlegen, wieder verfüllen.
    Versickerungsmulde:
    Ca 1 Meter Aushubtiefe auf ca. 2,5 Metern Breite und ca. 10,2 Metern Länge; auffüllen mit geeignetem wasserdurchlässigem Material (Kies) ca. 40 cm, Verhinderung einer Verschlammung evtl. durch einbringen eines Filtervlieses, darüber eine Schicht aus wasserdurchlässigem Mutterboden ca. 30 cm – an den Rändern ca. 35° Steigung zum übrigen Bodenniveau (je ca. 50 cm Breite). Gesamttiefe der Mulde bei Fertigstellung 30 cm gegenüber übrigem Bodenniveau. Abstand zur Nachbarsgrenze 1 Meter, zum Haus auf Grundstück 1,5 Meter.
    Regenrinnen von Dachflächen von Hauswand bis Versickerungsmulde führen entweder unterirdisch versteckt oder sichtbar mit einer Art „Kanal“ aus Steinen moduliert.
    Terrassenfläche:
    Auf ca. 2,75 Meter mal 6 Meter und ca. 30 cm Tiefe einbringen einer tragfähigen Schicht (Kies, oder ähnlich), verdichten.
    KFZ Stellplatz/Eingangsbereich Haus:
    Auf ca. 3,5 Metern Breite und ca. 10 Metern Länge ca. 50 cm Tiefe (von Straßenniveau) einbringen einer für PKW geeigneten wasserdurchlässigen Kiesschicht (Anfangs auch LKW Belastung)
    Nach dem Bau:
    Das südlich von Haus belagerte Aushubmaterial (Mutterboden) zum modulieren des Grundstücks verwenden – Höhe der Modulation richtet sich nach Straßenniveau und westliches Nachbargrundstück.


    (so, oder so ähnlich sollten die Leistungen ausgeführt werden)

    DANKE!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jürgen Jung, 13. Oktober 2006
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    da fehlt noch der Höhenbezug zum östlichen Nachbargrundstück, wer soll dass denn sonst rechnen??? :p
     
  4. dhivehi

    dhivehi

    Dabei seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    nähe Freiburg
    ja, schon klar, es sollte auch nur eine CIRKA Angabe sein...das Gelände ist relativ eben, höchstens 10-15 cm Unterschied auf gesammter Länge und Breite... :Roll
     
  5. #4 ISYBAU, 14. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2006
    ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Kalkulation zum Spass und Zeitvertreib

    Hallo, also etwas mehr Mühe musst Du Dir schon machen mit der Vorbereitung. Weisst Du wie lange man braucht um diese Kosten abzuschätzen ? Fragen sollte man als Fachmann aus dem Stegreif beantworten können. Zur Beantwortung deiner Frage(n) müsste man vorher eine Massenermittlung machen.

    Wenn Du eine solide Antwort willst, solltest du Dir bitte die Mühe machen und die Hauptleistungen und Hauptmassen ermitteln. Dann erhälst Du hier eher eine Antwort.

    Also z.B.
    500 m³ Erdaushub
    20 m Abwasserleitung in der Tiefe bis 1,5 m
    usw ...

    Bitte nicht falschverstehen, aber hier geht es um kompetente, kostenfreie Hilfestellungen und Ratschläge und nicht zeitintensive Zuarbeit ... so sehe ich das zumindest

    Und wenn man ein paar Minuten oder mehr für eine Antwort geben soll, die von jemandem mit Wert genutzt werden kann - wäre es auch nett zu wissen mit wem man schreibt.

    Hätte ich nicht meinen Namen untenstehen hätte ich z.B. einfach geschrieben ... kostet zwischen 5 € und 350.070 €


    Viele Grüße Samstag mittag
     
  6. dhivehi

    dhivehi

    Dabei seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    nähe Freiburg
    Also, grob gesehen sind das:

    Mutterboden abschieben ca 177,5 m²
    Erdaushub ca 110 ccm -> entsorgen
    tragfähiger Kies für Terasse, Stellplatz und Gründungssohle ca. 105 ccm -> verdichten auf mind. 02, MN/m²
    Kies für Versickerungsmulde ca. 8 ccm
    Mutterboden wieder auftragen und Modellieren auf ca. 25 m² (Mulde) und ca 215 m² (restliches Gelände)
    Graben für Hausanschlüsse ziehen ca 20 m, davon 8 für Abwasser (ca 1-1,2 m Tiefe)
    Kosten für Hausanschlüsse: Strom, Wasser, Telekom, Abwasser, Leitungen einbringen und Graben wieder verfüllen.

    Hoffe, es ist so etwas vereinfacht dargestellt.

    DANKE! und grüße aus dem Badenland

    Heiko
     
  7. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Ganz grob
    MuBo: 2 - 400 €
    Erdaushub: 2 - 3.500 € (ggf. Entsorgung/Transport noch teurer +1-3.000)
    FSS, Kies: 2.500 € - 4.000 €
    MuBo auftragen: 500 - 1000 €
    Graben 20m: 1500 - 3000 €
    Hausanschüsse S, W, T, A, ... je 8 m, 1.000 - 2.500 €
    ----------------------------------------------------
    10.000 - 15.000 € .... + ggf. bis 30%

    Bodengutachten ist zweckmässig bzw. die vorherige Kenntnis des Bodenmaterials (Fels, Grundwasser ? - Wasserhaltung, Entsorgungswege, Bodenaustausch erf. ? usw., )
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Erdarbeiten und Hausanschlüsse: Kosten cirka

Die Seite wird geladen...

Erdarbeiten und Hausanschlüsse: Kosten cirka - Ähnliche Themen

  1. Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal

    Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal: Hallo zusammen, wir haben nun ein Objekt gesichtet, bei welchem auf einer Fläche von über 3.600 m² 7 Häuser errichtet werden sollen, inkl. einer...
  2. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...
  3. Erdarbeiten Frostschürze

    Erdarbeiten Frostschürze: Hallo zusammen. Ich bin mit dem Erdbau leider nicht sehr vertraut muss mir aber Angebote einholen und da kommt es ja immer darauf an wie tief...
  4. Maler Kosten

    Maler Kosten: Hallo, bei mir stehen ca. 1000 qm zum streichen an (Neubau). Mit welchen Kosten sollte ich kalkulieren? Material besorge ich (Farbe,...
  5. Kosten für den Statiker

    Kosten für den Statiker: Hallo Zusammen, also ich bin ganz neu hier Und hoffe das ich auf meine Frage eine Antwort bekommen werde Wir planen zur Zeit ein Umbau im Haus...