Erdaushub mit Bauschutt Ziegel Ton etc. entsorgen

Diskutiere Erdaushub mit Bauschutt Ziegel Ton etc. entsorgen im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, ich bräuchte mal dringend eure Hilfe. Wir müssen ca. 400 Kubikmeter Erdaushub in Bochum mit allem Möglichen Schutt da drin...

  1. #1 marcidarci175, 02.04.2023
    marcidarci175

    marcidarci175

    Dabei seit:
    21.12.2021
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
    Hallo zusammen,

    ich bräuchte mal dringend eure Hilfe. Wir müssen ca. 400 Kubikmeter Erdaushub in Bochum mit allem Möglichen Schutt da drin entsorgen (siehe Bild im Anhang) Ton, Stein, Ziegel, Erde. Auch nach ganz viel Internet-Recherche fällt uns die richtige Herangehensweise jedoch schwer.
    Was kostet sowas beim Recyclinghof abzugeben. Der Tiefbauer würde das mit dem Sattel dahinbringen. So wie man liest, kann man dies aber nicht so ohne weiteres.

    Meine Fragen:
    1. Wie sollte man sowas entsorgen?
    2. Muss man sowas vorher trennen? Kann man das überhaupt? Lohnt sich da überhaupt?
    3. Wo sollte man sowas entsorgen?
    4. Was kostet es?
    5. Gibt es eine taktisch kluge Herangehensweise um Kosten zu sparen?
    6. Habt ihr sonst noch Tipps?

    Liebe Grüße
    und Danke vorweg
     

    Anhänge:

  2. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    2.724
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    Du glaubst wirklich ein Recyclinghof nimmt diese Menge, abgesehen davon wie willst du das transportieren?
    Ich geh mal davon aus, dass du keine Vorstellung von der Menge hast
    Da wirst du jemand beauftragen müssen…
     
  3. #3 Tilo, 02.04.2023
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2023
    Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    530
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo
    Sowas ist klar nach LAGA - Richtlinie geregelt:

    1.
    Bodenanalyse über ein Erdstofflabor , ob und wie stark der Boden kontaminiert ist. Daraus dann Klärung, welche Deponie in deiner Nähe oder Ferne das Material überhaupt zur Entsorgung annimmt.

    2.
    Preise bei Tiefbau- und Transportfirmen zum
    Laden, Transport und Entsorgung von 400 m3 abfragen.

    Lieferscheine und Entsorgungsnachweise sammeln und aufbewahren.
     
    simon84 gefällt das.
  4. #4 Viethps, 02.04.2023
    Viethps

    Viethps

    Dabei seit:
    03.10.2010
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    237
    Beruf:
    Ex - Montageunternehmer jetzt Hausverwalter
    Ort:
    Dortmund
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker kriegen das hin....wie auch immer
    marcidarci175 gefällt das.
  5. #5 VollNormal, 02.04.2023
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    2.994
    Zustimmungen:
    1.799
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    1. Wie Tilo schon schrub, Analyse beauftragen und danach Entsorgungsweg festlegen. Einzelne Fraktionen getrennt beproben wegen 2.
    2. Ab einem bestimmten Anteil an Steinen etc. gilt der Aushub als Bauschutt. Grobe Verunreinigungen lassen sich mit dem Sieblöffel abtrennen. Das sollte sich regelmäßig finanziell lohnen.
    3. Es gibt spezielle Deponien für Boden bzw. Bauschutt. Die sollte der Tiefbauer kennen. Welche in Frage kommt, hängt auch ab von den Ergebnissen der Analyse.
    4. Ist auch abhängig von den Analyseergebnissen.
    5. Mit den Analyseergebnissen und einer Abschätzung der jeweiligen Mengen mehrere Angebote für Aushub, Separieren, Transport und Entsorgung einholen.
    6. Falls du den Platz hast, lass dir von dem verwertbaren Teil so viel auf deinem Grundstück lagern, wie du für Verfüllung und Geländemodellierung brauchst.
     
  6. #6 Viethps, 02.04.2023
    Viethps

    Viethps

    Dabei seit:
    03.10.2010
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    237
    Beruf:
    Ex - Montageunternehmer jetzt Hausverwalter
    Ort:
    Dortmund
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker kriegen das hin....wie auch immer
    Platz auf dem Grundstück gibt es nicht ( bin mal kurz vorbeigefahren )
    Lt. den historischen Plänen ging die Zechenbahn etwas südlich vorbei, aber die Zechenkleinbahn als Ringbahn dort vorbei.. Bei den Tagesanlagen der Zechen ( hier Neu - Iserlohn ) wurde ja häufig umgebaut etc.
    Die haben da auch viel verkippt, immerhin getrennt von der Bergehalde......
     
    marcidarci175 gefällt das.
  7. seaway

    seaway

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    286
    Soweit alles gesagt. Nur noch ein Tipp: nicht zu lange Zeit lassen. ab dem 01.08.2023 gibts neue Regeln. Alles was du jetzt rausgefunden hast gilt dann nimmer so ganz.
     
    simon84 gefällt das.
  8. #8 marcidarci175, 02.04.2023
    marcidarci175

    marcidarci175

    Dabei seit:
    21.12.2021
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8

    Ich weiß nicht wie das richtig heißt. Deponie, Entsorgungsbetrieb, was auch immer das annimmt!?
     
  9. #9 marcidarci175, 02.04.2023
    marcidarci175

    marcidarci175

    Dabei seit:
    21.12.2021
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
    zu1. Muss man das unbedingt vorher machen, oder kann das auch dort vor Ort gemacht werden. Sind etwas unter Zeitdruck. Ich habe ein Bodengutachten, das ist aber schon 1 Jahr alt, auch chemisch.

    zu 2. Kennt ihr eins, das hier in der Nähe einen guten Vertrag mit der Deponie hat und das ggf. auch kurzfristig Kapazitäten hat

    Sollte man die Erde vorher lieber vom Schutt trennen? Falls das überhaupt möglich ist....
     
  10. #10 marcidarci175, 02.04.2023
    marcidarci175

    marcidarci175

    Dabei seit:
    21.12.2021
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
  11. #11 marcidarci175, 02.04.2023
    marcidarci175

    marcidarci175

    Dabei seit:
    21.12.2021
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
    zu 1. reicht ein Bodengutachten chemisch von vor einem Jahr?
    zu 2. grob geschätzt sieht es nach 20% Erde und 80% Steine, Ziegel, Ton aus/ lohnt sich da noch das Sieben?
     
  12. #12 Fabian Weber, 02.04.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.705
    Zustimmungen:
    5.223
    Zu 2. Nein.
     
  13. #13 marcidarci175, 02.04.2023
    marcidarci175

    marcidarci175

    Dabei seit:
    21.12.2021
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8

    Da kennt sich aber jemand aus ;-) Haben Sie vielleicht noch ne coole Lösung. Bei dem Pferdehof nebenan war ich auch schon. Der will aber nicht.
     
  14. #14 marcidarci175, 02.04.2023
    marcidarci175

    marcidarci175

    Dabei seit:
    21.12.2021
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
    Bis dahin muss es so oder so weg sein. Wahrscheinlich werden die Regeln ja bis dahin nicht besser für den Endverbraucher ;-)
     
  15. #15 simon84, 02.04.2023
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    20.981
    Zustimmungen:
    5.664
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    So oder so wird das ne richtig teure Nummer
    50-100 tausend einplanen
    Wenn es weniger wird freuen
     
  16. #16 Viethps, 02.04.2023
    Viethps

    Viethps

    Dabei seit:
    03.10.2010
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    237
    Beruf:
    Ex - Montageunternehmer jetzt Hausverwalter
    Ort:
    Dortmund
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker kriegen das hin....wie auch immer
  17. #17 marcidarci175, 02.04.2023
    marcidarci175

    marcidarci175

    Dabei seit:
    21.12.2021
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
    Erstmal ein großes Dankeschön an alle.
    Das Bodengutachten ist vom 04.11.21. Hab es mal in den Anhang gepackt
     

    Anhänge:

  18. #18 marcidarci175, 02.04.2023
    marcidarci175

    marcidarci175

    Dabei seit:
    21.12.2021
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
    jetzt ist mir schlecht :-(
     
  19. #19 marcidarci175, 02.04.2023
    marcidarci175

    marcidarci175

    Dabei seit:
    21.12.2021
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
    Dankeschön
     
  20. #20 marcidarci175, 02.04.2023
    marcidarci175

    marcidarci175

    Dabei seit:
    21.12.2021
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    8
    wirklich jetzt?
     
Thema:

Erdaushub mit Bauschutt Ziegel Ton etc. entsorgen

Die Seite wird geladen...

Erdaushub mit Bauschutt Ziegel Ton etc. entsorgen - Ähnliche Themen

  1. Einbau Erdaushub LAGA Z1.1

    Einbau Erdaushub LAGA Z1.1: Hallo Zusammen, wir bauen momentan ein Einfamilienhaus mit Keller und einer Doppelgarage. Nachdem nun der Tiefbauer die Gründung der Garage...
  2. Lagerung von Erdaushub

    Lagerung von Erdaushub: Hallo, demnächst startet bei mir der Erdaushub. Benötige ich eine Genehmigung von der Gemeinde, um einen Teil des Erdaushubs auf dem Grundstück...
  3. Erdaushub Z1.1 Klasse

    Erdaushub Z1.1 Klasse: Hallo, hätte mal eine Frage zu den Z Klassen beim Bodenaushub. Wir haben ein Angebot erhalten, bei dem die Klasse Z1.1 definiert wurde, weiß...
  4. Bauschutt in Erdaushub, wie viel noch OK?

    Bauschutt in Erdaushub, wie viel noch OK?: Hallo, beim Abtrag des Mutterbodens für die Bodenplatte wurde festgestellt, dass sich in der darunterliegenden Schicht immer mal wieder...
  5. Entsorgung von Erdaushub und Bauschutt

    Entsorgung von Erdaushub und Bauschutt: Hallo, ich habe einen Containerdienst mit Entsorgung von Erdaushub und Bauschutt beauftragt. Telefonisch wurde mir mitgeteilt dass der Preis...