Erdhaufen "drückt" angeblich Wasser im Umkreis von 20-30m

Diskutiere Erdhaufen "drückt" angeblich Wasser im Umkreis von 20-30m im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Guten Abend. Keine Ahnung, ob ich hier richtig bin. Wir haben noch ca. 200 cbm Erdaushub unseres Kellers im Garten liegen. (Haufen ca. 2m hoch)....

  1. #1 velocer, 08.01.2018
    velocer

    velocer

    Dabei seit:
    21.08.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Wetteraukreis
    Guten Abend. Keine Ahnung, ob ich hier richtig bin. Wir haben noch ca. 200 cbm Erdaushub unseres Kellers im Garten liegen. (Haufen ca. 2m hoch). Heute wurde ich von einem "Nachbarn" angesprochen, der ca 20-30m entfernt (zwischen unserem Grundstück und seinem ist noch ein Grünstreifen der Gemeinde) wohnt. Auf seinem Grundstück steht, wie auf allen Feldern hier im Umkreis Wasser. Dies ist meines Erachtens auf den lehmhaltigen Boden zurückzuführen, kaum eine Fläche auf der nach wochenlangem Regen kein Wasser steht. Teilweise sind die Auen hier kilometerweit überflutet. Die Gemeinde hat ihm gegenüber angeblich unseren Haufen als Ursache ausfindig gemacht. Dieser würde das Wasser in einem solchen Umkreis auf die anderen Grundstücke drücken.

    Nebenbei hat der direkte Nachbar des betroffenen Grundstückes 30-50cm aufgeschüttet.

    Ich halte das für völlig an den Haaren herbei gezogen, dass der Erdhaufen darauf auch nur den geringsten Einfluss hat. Irgendwer der sich geologisch auskennt und weitere Argumente hat dies zu entkräften?

    Vielen Dank.
     
  2. #2 simon84, 08.01.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    10.930
    Zustimmungen:
    1.953
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Steht um den Erdhaufen rum denn Wasser ?
     
  3. #3 velocer, 08.01.2018
    velocer

    velocer

    Dabei seit:
    21.08.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Wetteraukreis
    Auf einer Seite ja auf anderen Seiten nein, je nach Gelände! Hier steht in jeder Senke seit Wochen das Wasser....
     
  4. #4 Lexmaul, 08.01.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.578
    Zustimmungen:
    1.644
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Würde ihm sagen, April kommt erst noch.

    Ansonsten soll er sich um Dinge kümmern, die ihn was angehen.
     
    velocer gefällt das.
  5. #5 velocer, 08.01.2018
    velocer

    velocer

    Dabei seit:
    21.08.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Wetteraukreis
    Ihm mache ich weniger Vorwürfe, auch wenn er es besser wissen müsste. Viel schlimmer finde ich die Gemeinde, die mit solchen Aussagen die Bewohner gegeneinander aufstachelt.
     
  6. #6 petra345, 08.01.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    186
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ich kenne eine Behörde im Taunus, die verlangte Sicherungsmaßnahmen am Dach weil ein "Unbekannter" Ziegel unten hingelegt hat. Inzwischen verlangt man das Neudecken des Daches von einer Fachfirma weil vermutlich derselbe "Unbekannte" Dachziegel aus der Vermörtelung herausgebrochen und heruntergestoßen hat.

    Es gibt auf den Behörden schon besondere "Könner".
     
  7. #7 simon84, 08.01.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    10.930
    Zustimmungen:
    1.953
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wenn nicht direkt von dem Erdhügel ein kleines Bächlein zu der benannten Stelle läuft würde ich es auch in Ablage O sortieren.
     
  8. #8 Andybaut, 09.01.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Diese These könnte nur stimmen, wenn der Erdhaufen einen derartigen Druck ausübt, dass das Wasser durch die Druckunterschiede darunter quasi verdrängt wird.
    Wenn man also mal kurz den Mount Everst auf das Grundstück stellt, dann würde das wohl der Fall sein.
    Aber durch den Erdhaufen kann das nicht gehen. Die Druckunterschiede sind hier viel zu gering.
    Ich würde da aber auch eher auf die Stadt gehen und die darum bitten das ganze wieder klarzustellen oder dir nachhaltig zu erläutern wieso sie solche Thesen verbreiten.

    Was ich aber vermute:
    der Nachbar schiebt die Gemeinde vor für seine kruden Thesen.
    Vermutlich wissen die bei der Gemeinde gar nichts davon.
     
    DianaIB, Bolt36, Manufact und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #9 Spezialtiefbau, 29.04.2018
    Spezialtiefbau

    Spezialtiefbau

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    68
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    Beratender Ingenieur
    Ernsthaft??!!!???? Ich würde dem Nachbarn ein gerichtliches Beweisssicherungsverfahren mit anschließenden 2 Instanzen im Gerichtsverfahren empfehlen ... wir haben ja sonst nichts zum tun ... *kopfschüttel*
     
Thema:

Erdhaufen "drückt" angeblich Wasser im Umkreis von 20-30m

Die Seite wird geladen...

Erdhaufen "drückt" angeblich Wasser im Umkreis von 20-30m - Ähnliche Themen

  1. Wasser drückt durch TG Wand

    Wasser drückt durch TG Wand: Hallo, ich bin neu hier im Forum und hoffe den passenden Bereich gefunden zu haben. Ich habe 2016 eine Wohnung vom Bauträger gekauft. Die Anlage...
  2. Wasser Drückt von Ausen nach innen im keller aus den fliesen fugen

    Wasser Drückt von Ausen nach innen im keller aus den fliesen fugen: Hallo erst mal Ich Habe ein Problem und zwar im keller kommt wasser aus der fliesen fugen jetzt woran kann das legen es kamm erst seit dem es...
  3. Schüttung drückt durch Zimmerdecke durch

    Schüttung drückt durch Zimmerdecke durch: Hallo zusammen, wir beginnen gerade mit dem Renovieren unseres kürzlich gekauften Altbau-Hauses, Baujahr 1950. Grundsätzlich scheint es gut...
  4. Regen drückt durch neue, nicht zu öffnende Holzfenster

    Regen drückt durch neue, nicht zu öffnende Holzfenster: Hallo, mein Handwerker, der Fensterbauer und ich sind ratlos. Ich versuche mal die Situation zu erklären, es geht um folgende Fenster: [IMG]...
  5. Decke drückt sich durch - wie sanieren?

    Decke drückt sich durch - wie sanieren?: Hallo Runde Wir haben uns einen wunderschönen Hof in Ostthüringen gekauft und bauen den gerade zu unserem Altersruhesitz um. Das Wohnhaus des...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden