Erdwärmekörbe?

Diskutiere Erdwärmekörbe? im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, wie bereits geschrieben sind meine Frau und ich in der Planung eines Einfamilienhauses. Nächste Woche Freitag haben wir einen...

  1. speerle

    speerle

    Dabei seit:
    8. März 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Biberach
    Benutzertitelzusatz:
    Bald Rentner :-)
    Hallo zusammen,
    wie bereits geschrieben sind meine Frau und ich in der Planung eines Einfamilienhauses.
    Nächste Woche Freitag haben wir einen Termin wegen der Heizlastberechnung. Wir lassen diese nicht von einem Klimatechniker vornehmen um unbefangen von diesen zu sein.
    Letzte Woche fand bei uns im Ort eine kleine Hausbaumesse statt. Dort war auch ein Wärmepumpenhersteller vor Ort der die verschiedenen Wärmepumpenarten vorstellte. Nach ausschluss der Kriterien bleiben für uns nur die Luft/Luft Wärmepumpe oder die mit den Erdkörben. Luft/Luft kann bei uns leider nicht aufgestellt werden. Daher bleibt mir eigentlich nur die Wärmepumpe mit Erdkorb Anbindung.
    Im Internet liest man nun sehr viel über die Vereisung des Bodens, dass sich das Erdreich nicht erholen könne und ggf. im nächsten Winter nicht genügend Wärme zur Verfügung stehen könnte. Diese Artikel im Internet sind teilweise von 2007 oder noch älter.
    Ich dachte eigentlich, man könne anhand des Bodengutachtens erkennen, wie die Speicherfähigkeit des Bodens ist. Daraus wäre evtl. eine Berechnung möglich um Vereisung oder zu starker Entzug des Bodens vorzubeugen.

    Was ist zu tun um den Boden möglichst zu schonen oder gilt prinzipiel Fing weg von Erdkörben?

    Speerle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Achim Kaiser, 29. März 2014
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Erdkörbe sind nicht besser oder schlechter wie alle anderen Systeme auch ...
    Sie müssen richtig dimensioniert werden was Anzahl und Verteilung in der Fläche angeht, dann funktionieren sie auch.

    Was wie so oft nicht funktioniert ... Wunder vollbringen und durch Körbe meinen eine zu kleine Fläche trotzdem mit befriedigendem Ergebnis überlasten zu können.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  4. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Kannst du uns was zu deinem Haus sagen: Heizlast? Größe Grundstück? Bodenverhältnisse?
     
  5. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Wer macht denn die Heizlastberechnung? So von wegen Unabhängigkeit und so....

    Ansonsten setz ich als Ergänzung zu Achim noch einen drauf: eine WP kann keine Wunder vollbringen. Ein mies gedämmtes Haus macht man mit ner WP nicht zum burner. Die U-Werte von Wand und Dach und schon weiss man was Sache ist.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Um den Sinngehalt dieser Sätze zu verstehen, muß man wohl Informatiker sein...
     
  7. speerle

    speerle

    Dabei seit:
    8. März 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Biberach
    Benutzertitelzusatz:
    Bald Rentner :-)
    Guten Abend,
    wir sprachen bereits mit einem Heizungsbauer um uns im Vorfeld zu informieren. Dieser meinte, aufgrund der vorliegenden Daten könne er den Bedarf gut einschätzen. Natürlich ist der Mann seit 20 Jahre tätig. Wenn aber jeder nur schätzt braucht man keine Berechnung. Irgendwo muss eine Grundlage gebildet werden. Daher lassen wir die Heizlastberechnung nicht von einem Heizungsbauer bzw. Klimatechniker vornehmen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Herrgott ist das ein Staatsgeheimnis? Von wem wird das gemacht?
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Du meinst wohl Luft/Wasser, oder etwa nicht?

    Wenn alle anderen Varianten von Sole-WP nicht funktionieren, dann habe ich so meine Zweifel, dass die Körbe hier die Lösung bringen. Ich bin da ganz bei Achim, Wunder gibt es nicht.
    Natürlich kann man Körbe als Kollektor einsetzen, aber auch da gibt es Grenzen. Die Hoffnung, dass man zu wenig freie Grundstücksfläche mit Körben kompensieren kann, würde ich ganz schnell begraben.

    Aber ohne Zahlen kann man nichts dazu schreiben.
     
Thema: Erdwärmekörbe?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erdkörbe wärmepumpe

Die Seite wird geladen...

Erdwärmekörbe? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Erdwärmekörben?

    Erfahrungen mit Erdwärmekörben?: Hallo! Unser Haus ist nun im Rohbau und ich mache mir verstärkt einen Kopp um die Erdwärme. Empfohlen wurde uns ein System mit Solar und...
  2. Erdwärmekörbe in Wasserschutzgebiet - Lohnt Aufwand?

    Erdwärmekörbe in Wasserschutzgebiet - Lohnt Aufwand?: Hallo, in BW ist es wohl erst seit kurzem möglich in einem Wasserschutzgebiet Zone III Erdkörbe unter folgenden Vorraussetzungen zu verwenden:...
  3. Erfahrung mit Erdwärmekörben?

    Erfahrung mit Erdwärmekörben?: Hat hier jemand Erfahrungen mit Erdwärmekörben, z. B. Fabrikat: Betatherm. Eine Tiefenbohrung kommt bei uns nicht in Frage, da wir im...
  4. Erdwärmekörbe - Funktion? selbst machen?

    Erdwärmekörbe - Funktion? selbst machen?: Hallo zusammen ich möchte in meinen Neubau eine Wärmepumpe (stiebel eltron, 13 kw) installieren, sie ist auch schon da. Eigentlich wollte ich...