Erfahrungen mit DEVK Baufinanzierung?

Diskutiere Erfahrungen mit DEVK Baufinanzierung? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Die 2,35% Tilgung sind bei deren Bedingungen und unserem Einzelfall das Minimum an Tilgung, die aktzeptiert wird. So habe ich es jedenfalls...

  1. #21 Einfachnurich, 30.04.2019
    Einfachnurich

    Einfachnurich

    Dabei seit:
    30.05.2018
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Finanzierungsmakler
    Ort:
    überregional
    Benutzertitelzusatz:
    Bankkaufmann
    Seit wann gibt es bei einer Volltilgervariante einen Zinsaufschlag? Normalerweise zieht eine Volltilgung 0,2% - 0,3% Zinsabschlag nach sich!!

    Haben sie das Angebot nun verbindlich einholen können?
     
  2. #22 kommender bauherr, 16.06.2019
    kommender bauherr

    kommender bauherr

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben nun ein verbindliches Angebot 400.000 Darlehnssumme
    25 Jahre Sollzinsbindung
    zu 1,37%
    Tilgungssatz 2,35%

    alles mit bereits genannten Zusätzen wie 10% Sondertilgung, jährl. Tilgungssatzwechel, etc.
     
  3. #23 Lexmaul, 16.06.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.756
    Zustimmungen:
    1.050
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Und was ist nach 25 Jahren noch auf dem Deckel? Hört sich nach nicht wenig an bei der Tilgung...?
     
  4. #24 driver55, 16.06.2019
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.184
    Zustimmungen:
    206
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Der Deckel meldet ziemlich genau 120 k€ nach 25 Jahren. (372 k€ hat man bis dahin schon investiert, für die 280 k€) . Das ist wirklich nicht mehr viel, aber wir reden von "in 25 Jahren".

    @kommender bauherr: Weshalb "nur" noch 400 k€ (statt 430 k€). Man kennt es eher anders. Und weshalb "reitet" die DEVK so auf dem Tilgungssatz von 2,35 % herum? Ist dieser "eingefroren"?

    Wer das über 25 Jahre nicht voll getilgt bekommt, bzw. die 25 Jahre nicht als Volltilger ansetzt, dem ist m.M.n. nicht zu helfen.
    Statt 2,35 % mit 1240 €, wären es dann 3,35 % und 1573 € pro Monat.

    Wie alt sind die Bauherren denn?
     
  5. #25 kommender bauherr, 16.06.2019
    kommender bauherr

    kommender bauherr

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Die 400.000 sind jetzt zustandegekommen, da ich für die Außenanlage viel zu viel kalkuliert habe. Wir haben Angebote eingeholt, die deutlich unter meiner ursprünglichen Kalkulation waren.

    Die 2,35% waren für uns die Mindesttilgung bei dem Kreditvolumen.

    Die Restschuld kann, sofern vorher nicht durch Tilgungssatzänderung oder Sondertilgung getilgt, durch eine bald auszahlbaren Kapitallebensversicherung, seit Jahren besparten Bausparer (wird trotz zuteilungsreife weiter bespart) und einer später zu verkaufenden vermieteten Eigentumswohnung kompensiert werden.
     
  6. #26 simon84, 16.06.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.205
    Zustimmungen:
    1.357
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ein sehr exotisches Konstrukt, etwas fragwürdig !
     
  7. #27 Lexmaul, 16.06.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.756
    Zustimmungen:
    1.050
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Was ist daran exotisch? Das ist das normale Prinzip Hoffnung...

    Allerdings frage ich mich, was das für Werte alles sind, wenn die zusammen nur 125.000 Euro erreichen.

    Und der Bausparer kann einseitig gekündigt werden, wenn er hoch verzinst ist.
     
    SIL gefällt das.
  8. #28 driver55, 16.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2019
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.184
    Zustimmungen:
    206
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Der war gut.;)

    Wer sagt denn, dass es nur 125 k€ sind? Evtl. sind sogar noch 100 k€ übrig?;)

    Ja, alles was der Bank kein Geld bringt (oder zu teuer wird), wird nach Möglichkeit gecancelt.

    10 Jahre nach Zuteilung wird der Bausparer von der Bank gekündigt.



    Du meinst, die Bank hat euch diese Tilgung als Minimum gesetzt? Na immerhin.

    Wenn euer Konstrukt so passt und das Geld wie gewünscht in der Höhe reinkommt, dann ist der Zinssatz für die 25 Jahre traumhaft. (Der ist zwar auch so gut, aber bei 25 Jahren sollte das Thema eben durch sein...).:28:
     
  9. #29 Surfer88, 16.06.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    77
    120k rest nach 25 jahren ist ja ein horror!?
    Dann seid ihr wie alt?
    Wir haben knappe 300k finanziert und sind nach 27 Jahren kurz vor Rente fertig!

    Nach 25 Jahren steht die erste Fassadensanierung an, Dach, Heizung usw.....
    Wir lange wollt ihr dann die 120k noch tilgen?
    Ihr Rechnet mit Fantasiezahlen! Mietwohnung, Bauspar, Mobiliar der Wohnung vielleicht auch?

    Wie viel EK bringt ihr denn mit rein?

    Schraubt euer Projekt finanziell runter, sodass ihr spätestens kurz vor Rente fertig seid!

    Lg
     
Thema: Erfahrungen mit DEVK Baufinanzierung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Baufinanzierung devk

    ,
  2. erfahrung baufinanzierung devk

    ,
  3. devk baufinanzierung erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit DEVK Baufinanzierung? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit hellem / weissem Pflaster für Auffahrt / Stellplatz

    Erfahrung mit hellem / weissem Pflaster für Auffahrt / Stellplatz: Hallo zusammen, da wir gerade dabei sind uns für die Betonpflastersteine für Auffahrt / Stellplatz zu entscheiden eine kurze Frage an das Forum:...
  2. Erfahrungen Travertinboden

    Erfahrungen Travertinboden: Für unser neues Haus sind wir auf der Suche nach einem passenden Fußboden im Erdgeschoß. Dieses hat eine Größe von knapp 120 m2 und umfaßt neben...
  3. Erfahrungen zur Tragfähigkeit einer Decke zwecks Estrichverlegung

    Erfahrungen zur Tragfähigkeit einer Decke zwecks Estrichverlegung: Hallo liebe Leute, In unserem Haus Bj.1930 ist die Kellerdecke aus Beton ca 6 bis 8 cm dick mit Doppel-T-Trägern, die ca. 4 cm rausstehen. Soweit...
  4. Eigenleistung beim Fertigteilhaus - Erfahrungen

    Eigenleistung beim Fertigteilhaus - Erfahrungen: Mich würden Erfahrungsberichte mit Eigenleistung beim Fertigteilhaus interessieren. Wie viele Stunden wurde gearbeitet, wie viel wurde erspart.
  5. Erfahrungen Cape Cod Fassaden, Fassadenbretter

    Erfahrungen Cape Cod Fassaden, Fassadenbretter: Hallo Zusammen, hat jemand Erfahrungen mit den Fassadenbrettern Cape Cod bezüglich Haltbarkeit und Zufriedenheit? Für Antworten wäre ich sehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden