Erfahrungen mit Kapilarmatten angeschlossen an einen Kamin

Diskutiere Erfahrungen mit Kapilarmatten angeschlossen an einen Kamin im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; hallo ich habe einen Kamin an den ich eine gewöhnliche Fußbodenheizung anschließen möchte. Allerdings habe ich dafür nicht die nötige Höhe...

  1. dawg

    dawg

    Dabei seit:
    27. November 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Berlin
    hallo

    ich habe einen Kamin an den ich eine gewöhnliche Fußbodenheizung anschließen möchte. Allerdings habe ich dafür nicht die nötige Höhe (Dämmung und Estrich max 5-7 cm). Daher suche ich eine Alternative, ich dachte da an Kapilarmatten da diese viel dünner sind.

    ist es technisch möglich so ein system an einen Kamin anzuschließen, hat jmd dahingehend Erfahrungen und könnte mich beraten oder eine Firma empfehlen?

    danke im vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Soll der Kamin etwa direkt an den FB angeschlossen werden oder gibt es einen Pufferspeicher? Wie sieht denn der derzeitige Bodenaufbau aus?

    Gruß

    Bruno
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Falls 7cm zur Verfügung stehen, da gibt es Systeme die auf die dünnen Röhrchen verzichten und trotzdem eine niedrige Aufbauhöhe ermöglichen.

    Kamin bedeutet wohl Kaminofen, und wenn Du das Teil an eine wasserführende FBH anschließen möchtest, dann vermute ich mal, dass er Ofen auch einen entsprechenden Einsatz hat.
    Oder soll ein neuer Kaminofen eingebaut werden?

    Was für ein Raum befindet sich unter dem Boden der FBH? (Erdreich, Keller, EG, beheizt, unbeheizt?)

    Machbar ist fast alles.

    Gruß
    Ralf
     
  5. #4 gunther1948, 27. November 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    FBH mit 58mm aufbauhöhe +belag geht mit ziegelfliesen( tante gockel)
    FBH direkt über den kaminofen betrieben geht nicht da nicht genügened wärmeabnahme.
    da muß ein pufferspeicher mit regelung vorlauf zwischengeschaltet werden.
    gruss aus de pfalz
     
  6. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Auch wichtig, nachlesen bzw. informieren, wieviel Wasser der Kaminofen als Pufferspeicher braucht.
    Meiner zu Hause braucht minimum 700 Liter, von da aus dann FBH planen.

    Aber Achtung, so eine Anlage will gut geplant werden, "mach es zu Deinem Projekt" wäre hier falsch.


    Es gibt einige FBH Systeme, die einen vernünftigen Rohrdurchmesser haben und trotzdem geringe Aufbauhöhen besitzen.


    Operis
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. dawg

    dawg

    Dabei seit:
    27. November 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Berlin
    Danke für die Antworten

    Ich denke ich muss einige Sachen ergänzen. Ich habe noch keinen Kaminofen, ich plane aber einen mit FBH.

    Darunter liegt ein Keller, die Decke des Kellers ist nicht gedämmt und kann vom Keller aus nicht gedämmt werden, weil der Keller nicht mir gehört. Der Deckenaufbau ist mir nicht bekannt ich vermute das ist Estrich und dann Laminatboden bzw Fliesen mehr nicht. Das Haus ist rundumgedämmt bis auf den besagten Wohnungsboden/Kellerdecke.

    Das mit dem Speicher versteh ich nicht, könnte mir das jmd erklären oder ein nützlichen link schicken.

    Ich habe gedacht, dass ich den Fußboden erst dämme z.B. 5 cm Styrodur und darauf dann das Kapillarnetz in eine Ausgleichmasse einbette (kapilarnetz und masse 2cm dick). Ich frage mich aber ob die Ausgleichmasse stabil genug ist und ob man das überhaupt so machen kann?.

    Was denkt Ihr als Alternativgedanke über einen Kaminoffen, der warme Luft in die Wohnung weiterleitet.
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ganz einfach.

    Dein Ofen erzeugt, mehr oder weniger, unkontrolliert viel Wärme. Diese kannst Du aber nicht direkt in die FBH schicken, weil diese die Menge an erzeugter Wärme gar nicht abnehmen kann. Also musst Du den Überschuss irgendwo zwischenlagern, und dafür ist der Speicher. Er dient quasi als Entkopplung zwischen dem Ofen und den Heizflächen.
    Hinzu kommt, dass die FBH nur mit niedrigen Temperaturen arbeitet.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Erfahrungen mit Kapilarmatten angeschlossen an einen Kamin

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Kapilarmatten angeschlossen an einen Kamin - Ähnliche Themen

  1. Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?

    Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?: Hallo zusammen, wir sind aktuell dabei unseren Kaminofen zu bestellen und wollen diesen auch selbst Anschließen und dann vom Schornsteinfeger...
  2. Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster

    Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster: Hallo, hat hier jemand Erfahrung mit Internorm oder Gealan Fenster (sowohl gute als auch schlechte) und kann berichten? Grüße gaby886
  3. Erfahrungen mit Klick-Vinyl?

    Erfahrungen mit Klick-Vinyl?: Hallo, wir wollen unbedingt einen Bio-Vinylboden - Wineo 1000 heißt die Serie: [Link entfernt] Unser Bodenleger hat uns jetzt, unabhängig von...
  4. Erfahrung mit Infrarot Heizkörper

    Erfahrung mit Infrarot Heizkörper: Hallo, hat jemand schon Erfahrung mit diesen neuartigen Infrarot Heizkörpern?? Es wäre vielleicht bei kleineren Räumen eine Option. Gruß Atomio
  5. Erfahrungen mit Velux Tageslichtspots?

    Erfahrungen mit Velux Tageslichtspots?: Hallo, wir bauen gerade unser Haus um und planen unser Bad im OG. Dieses misst ca. 4,5m x 2,0m und hat keine Fenster. Um trotzdem an Tageslicht...